Das Wiedererleben der Läden in der Großen Straße in Kranenburg

Anzeige
Am 27. Mai 2014schrieb ich den Beitrag ‘Das große Ladensterben in der Großen Straße in Kranenburg breitet sich immer weiter aus‘ und am 29 Mai folgte darauf ‘Geschäftsstraße ist zur Geisterstraße geworden.‘
Nun sind ist mehr als ein halbes Jahr vorbeigegangen, und es hat sich in der Großen Straße etwas getan. Man hat darum getrauert, dass das Bücherlädchen aufgehoben wurde. Elektro Starke verkauft nun auf Bestellung Bücher. Im früheren Lädchen kann man Flickwäsche anbieten, die preiswert und sachkundig gemacht wird.
Zwei Gebäude in der Großen Straße, die Hausnummern 56 und 58, bilden nun das neue Bekleidungsgeschäft Trendy Fashion, woran ein großes Bedürfnis im Ort ist. Der Laden findet bei den Einheimischen einen guten Anklang.
Für die Weihnachtszeit haben die Eigentümer davon eine wunderschöne Modelleisenbahn in einer herrlichen Winterlandschaft mit Bahnhof, Bierbrauerei und vielen urigen Modellhäusern aufgestellt. Diese erhöht die Weihnachtsstimmung in der Großen Straße und lockt selbstverständlich viele Schaulustigen.
Wir freuen uns über die positive Entwicklung in der Großen Straße, aber leider bildet der rege Autoverkehr noch immer Behinderung und eine Gefahr für die Stadtbummler.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
24.165
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 14.12.2014 | 10:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.