Kranenburg

Beiträge zum Thema Kranenburg

Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Flutkatastrophe in NRW
Kranenburger Philipp Vervoorts möchte helfen! *Update: Heute Mittag bei Vervoorts*

Bilder, die wohl kaum jemanden kalt lassen, die schockieren, überfluten seit der Wochenmitte Fernsehsender, Zeitungen und soziale Medien. Orte in Nordrhein-Westfalen, die von großen Wassermassen nahezu ausradiert wurden. Menschen, die buchstäblich über Nacht vor dem Nichts stehen. Es fühlt sich beinahe unwirklich an, ist schwer fassbar für den Betrachter. Wie muss es sich erst für die Betroffenen anfühlen?  Doch wie man auch sieht, stehen die Menschen zusammen in dieser Zeit, helfen einander,...

  • Kranenburg
  • 16.07.21
  • 1
  • 6
Politik
Der Landtagsabgeordneter Dr. Günther Bergmann (l.) und Bürgermeister Ferdinand Böhmer (r.) vor dem Kranenburger Rathaus.

Der Landtagsabgeordnete für den Kreis Kleve, Dr. Günther Bergmann, besucht Kranenburg
Antrittsbesuch beim Kranenburger Bürgermeister

Der direkt gewählte Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther Bergmann, machte nun, Corona-bedingt zeitversetzt, seinen Antrittsbesuch beim neu gewählten Bürgermeister der Gemeinde Kranenburg, Ferdinand Böhmer. Böhmer empfing den Abgeordneten zum Gedankenaustausch im Rathaus, um aktuelle Themen der Gemeinde Kranenburg mit Landesbezug zu besprechen. Dazu gehörten unter anderem die Bereiche Corona, innerstädtische Entwicklung,...

  • Kleve
  • 18.06.21
Blaulicht
Ein 16-jähriger Radfahrer aus Beek (NL), der die Nimweger Straße zwischen den Ortschaften Kranenburg und Wyler überqueren wollte, übersah dabei einen 35-jährigen Pkw-Fahrer aus Kranenburg, der die Nimweger Straße in Fahrtrichtung Wyler befuhr. Es kam zu einem schweren Verkehrsunfall.

Fahrradfahrer übersieht Pkw beim überqueren der Straße zwischen den Ortschaften Kranenburg und Wyler
Verkehrsunfall in Kleve: Rettungshubschrauber bringt schwerverletzten Radfahrer (16) in Klink

Am Sonntag-Nachmittag, 13. Juni, beabsichtigte ein 16-jähriger Radfahrer aus Beek (NL) die Nimweger Straße zwischen den Ortschaften Kranenburg und Wyler zu überqueren. Hierbei übersah er einen 35-jährigen Mann aus Kranenburg, der mit seinem Pkw Mercedes die Nimweger Straße in Fahrtrichtung Wyler befuhr. Der 16-Jährige wurde von dem Pkw erfasst und erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde mittels eines Rettungshubschraubers der nächstgelegenen Klinik zugeführt. Zur Verkehrsunfallaufnahme wurde...

  • Kleve
  • 18.06.21
  • 1
Blaulicht
Fünf Pappeln wurden angesägt.

Gemeinde setzt Belohnung aus
Unbekannte sägen Straßenbäume an

Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, haben unbekannte Täter mehrere Straßenbäume an der Willemsestraße beschädigt. Kranenburg. Einem Anwohner war am 25. Mai aufgefallen, dass insgesamt fünf Pappeln in einer Höhe von etwa eineinhalb Metern angesägt worden waren. Die Bäume - Schwarzpappeln im Alter von etwa acht bis 10 Jahren - mussten jetzt gefällt werden. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Gemeinde Kranenburg hat daher eine Belohnung von 1.500 Euro für Hinweise...

  • Kranenburg
  • 10.06.21
Ratgeber
Chemietechniker Hans Josef Beutler analysiert eine Brunnenwasserprobe.

Umweltschützer decken Belastungen auf
Brunnenwasseranalyse am Storchennest

Für Gartenbesitzer wird Brunnenwasser immer wichtiger. Gerade in der Corona-Pandemie haben viele Menschen die Freude am Gemüseanbau entdeckt und festgestellt, dass das Planschbecken den Besuch im Freibad ersetzen kann. „Bevor jedoch das Wasser aus dem eigenen Brunnen zum Gießen von Gemüse oder zum Planschen verwendet wird, raten wir dringend zu einer Untersuchung, um Gesundheitsgefahren auszuschließen“, so Susanne Bareiß-Gülzow, Vorsitzende im VSR-Gewässerschutz. Kleve/Kranenburg. Das...

  • Kranenburg
  • 07.06.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Katalysator eines VW in Kranenburg entwendet

Kranenburg. In der Nacht von Montag auf Dienstag, 1. Juni,  haben unbekannte Täter auf der Römerstraße den Katalysator eines VW Golf abgeschraubt und gestohlen. Als der Besitzer am Dienstagmorgen seinen Wagen in Betrieb nehmen wollte, bemerkte er ungewöhnlich laute Geräusche und bemerkte das Fehlen des Kfz-Teils. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei Kleve unter Tel. 02821/5040 entgegen.

  • Kranenburg
  • 02.06.21
LK-Gemeinschaft
Die Umgestaltung des Altarraumes war notwendig geworden, nachdem um das Jahr 2013 der Fußboden des bisherigen Altarraumes immer weiter abgesackt war.
4 Bilder

Die Neugestaltung ist abgeschlossen
Bischof weiht neuen Altar in St. Peter und Paul

Eine mehrjährige Planungs- und Umbauphase in der Kranenburger Kirche St. Peter und Paul ist am 30. Mai, dem Dreifaltigkeitssonntag, zu Ende gegangen. Bischof Dr. Felix Genn hat den neuen Altar und den Ambo, so wird das Lesepult genannt, in einem feierlichen Gottesdienst geweiht. Dazu besprengte er den Altar mit Weihwasser, salbte ihn mit dem Heiligen Öl Chrisam und entzündete schließlich fünf Flammen auf den vier Ecken und in der Mitte des Altares. Danach wurde zum ersten Mal die Eucharistie an...

  • Kranenburg
  • 31.05.21
Politik
Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in Deutschland wohnhaft sind und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Bundestagswahl am 26. September
Wahlhelfer in Kranenburg gesucht

Am Sonntag, 26. September, findet die nächste Bundestagswahl statt. Hierfür wird die Gemeinde Kranenburg in den kommenden Monaten Wahlhelfer und Wahlvorstände für die jeweiligen Wahllokale im Gemeindegebiet berufen. Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in Deutschland wohnhaft sind und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Alle Wahlberechtigten können die Wahl als Wahlhelfer unterstützen. Die Gemeinde ruft dazu...

  • Kranenburg
  • 03.05.21
Kultur
An dem Zaun vor dem Forum Niederberg in der Velberter City hängen sieben bunte, informierende Banner der "Velberter Kulturloewen". Und auch dahinter tut sich was: Die Arbeiten für das zukünftige Bürgerforum schreiten voran.
2 Bilder

Forum Niederberg wird zum Bürgerforum
Fortschritte auf der Baustelle in Velbert

Was hinter dem großen Bauzaun am Forum Niederberg passiert, während der Zaun selber dank einiger Banner immer bunter wird, dokumentieren die "Velberter Kulturlöwen" als Betreiber des Forums auf ihren Social Media Kanälen. Der große Gebäudekomplex in der City wird aktuell umfangreich umgebaut. Aus der Spielstätte soll ein zentral gelegenes Haus für Bürger werden, das von morgens bis abends geöffnet ist und das vielfältige Möglichkeiten für Jung und Alt bietet. Entrümpelungs- und Rückbaumaßnahmen...

  • Velbert
  • 06.04.21
Blaulicht
Zweimal an einem Abend brannten in Kranenburg Garagen. Die Polizei hat die Ermittlung aufgenommen.

Unbekannte versuchten Löschfahrzeug zu stehlen
Zwei Fälle von Brandstiftung in Kranenburg

Die Polizei berichtet über zweifache Brandstiftung und den versuchten Diebstahl eines Löschfahrzeuges: "Am Montagabend (22. März) wurde gegen 21.35 Uhr zunächst der Brand einer Doppelgarage am Uitweg gemeldet, kurz darauf erhielt die Polizei Kenntnis über einen weiteren Garagenbrand auf der selben Straße. Im letzteren Fall griff das Feuer auf die darüber gelegene, leerstehende Wohneinheit über. Nach jetzigem Ermittlungsstand wurden die Brände vorsätzlich gelegt. Glücklicherweise wurde durch das...

  • Kleve
  • 26.03.21
LK-Gemeinschaft

Weitere Corona-Maßnahmen
Kreis Kleve erlässt Allgemeinverfügung mit zusätzlichen Corona-Maßnahmen

Kreis Kleve – Mit einer so genannten „Allgemeinverfügung“ ordnet der Kreis Kleve nun zusätzliche Corona-Maßnahmen für das gesamte Kreisgebiet an. Diese Allgemeinverfügung sieht keine Schließung von Kitas, Schulen und Geschäften vor. Vielmehr gibt es Einschränkungen im privaten und öffentlichen Leben. „Diese Schutzmaßnahmen sind aus unserer Sicht geeignet, das diffuse, kreisweite Infektionsgeschehen einzudämmen“, so Landrätin Silke Gorißen. Die Allgemeinverfügung vom 18. März 2021 ist mit den...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.03.21
  • 9
  • 4
Blaulicht

Kripo Kleve sucht Zeugen
Scheibe eines PKW auf Waldparkplatz eingeschlagen

Kranenburg/Schottheide. Am Samstag, 6. März, gegen 13 Uhr bemerkte eine Zeugin auf dem Waldparkplatz an der Ecke Kuhstraße/Felderhof, dass unbekannte Täter die rechte Seitenscheibe eines dort abgestellten Honda Jazz eingeschlagen hatten. Da der Fahrzeughalter zunächst nicht vor Ort war, konnte nicht abschließend geklärt werden, ob etwas aus dem Wagen mit niederländischem Kennzeichen gestohlen wurde. Dennoch sucht die Kripo Kleve Zeugen, die sich bitte unter Tel. 02821/ 5040 melden.

  • Kranenburg
  • 08.03.21
Blaulicht

Unfallflucht in Kranenburg
Die Polizei sucht einen schwarzen VW

Kranenburg. Auf der B504 Ecke Römerstraße kam es vermutlich bereits in der Nacht zu Samstag, 27. Februar, zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Unfall wurde der Einsatzleitstelle am Samstagmorgen gegen 7.30 Uhr gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein unbekanntes Fahrzeug von Goch kommend, beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr in Fahrtrichtung Kleve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen geriet auf die Mittelinsel und kollidierte hier mit dem Mast des dortigen Verkehrszeichens....

  • Kranenburg
  • 04.03.21
Natur + Garten
Bernd Landman, Marco Werner und Greg Simon (es fehlt Marcel Peters).

Naturfreunde in Kranenburg
Über 20 Nistkästen gereinigt und überprüft

Einige Naturfreunde haben im historischen Ortskern von Kranenburg über 20 Nistkästen gereinigt und dabei gleichzeitig die Aufhängungen überprüft. Die Kästen waren vor einigen Jahren mit Unterstützung von Geschäftsleuten und Privatleuten im Ortskern angebracht worden. Bei der Reinigungsaktion wurde festgestellt, dass die meisten Nester zum Brüten genutzt worden waren.

  • Kranenburg
  • 24.02.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das DRK konnte bei seinem letzten Blutspendetermin in Wissel insgesamt 89 Personen begrüßen.

Ergebnis Blutspendetermin
Deutsches Rotes Kreuz dankt Lebensrettern

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, konnte gemeinsam mit dem Blutspendezentrum Breitscheid des DRK bei seinem letzten Blutspendetermin insgesamt 89 Personen in Wissel, davon neun Erstspender, in Kranenburg insgesamt 87 Personen, davon zehn Erstspender, begrüßen. Alle Erstspender erhalten in den nächsten Tagen ihren Spenderausweis mit persönlicher Blutgruppe. Kranenburg/Wissel.  Das Leben Schwerstkranker und Unfallopfer konnten in Kranenburg Nicole Ehren, Klara van Lier...

  • Kalkar
  • 24.02.21
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Auf den Spuren der fast vergessenen Burg Klarenbeck in Nütterden
Wir wollen die Burg mal schön im Dorf lassen!

Hurra, trotz Corona-Einschränkung haben wir es endlich geschafft! Heute konnten wir, die Mitglieder der Initiative "Projekt Burg Klarenbeck" in Nütterden, eine Geschichtstafel der Burg Klarenbeck am Bausenhof in Nütterden aufstellen. Dies wurde u.a. möglich gemacht durch Mosaik-Kleve und das Heimatministerium NRW. Allen gilt unser Dank. Auf dem Foto v.l. : Ralf Verhoeven, Claus Schütt, Karl-Heinz Hoenselaar, Hermann Brendieck, Manfred Kromwijk und Paul-Josef Heister. Foto: Birgit Merfeld

  • Kranenburg
  • 21.02.21
LK-Gemeinschaft
In der nächsten Woche gibt es Nachholtermine.

Abfallentsorgung Kranenburg
Nachholtermine für nicht angefahrene Bereiche

Aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse konnte die Abfallentsorgung am Montag, 8. Februar, nicht durchgeführt werden. Am Dienstag, 9. Februar und Mittwoch, 10. Februar wurde die Abfallentsorgung grundsätzlich wieder durchgeführt. Einige Bereiche und Straßenzüge waren allerdings nicht erreichbar und konnten daher nicht angefahren werden. Die ausgefallene Sammlung vom 8. Februar wird am Montag, 15. Februar nachgeholt. Bereiche und Straßenzüge die im Rahmen der Abfallentsorgung am 9. und 10....

  • Kranenburg
  • 11.02.21
ePaper

Klever Wochenblatt

Das Klever Wochenblatt ist mit einer Auflage von 37.700 Exemplaren das lokale Anzeigenblatt in Kleve, Kranenburg, Bedburg-Hau und Kalkar. Die gedruckte Zeitung wird kostenlos in fast alle Haushalte und Unternehmen geliefert. Darin finden sich die wichtigsten lokalen Informationen aus dem Kleverland: Ob Neuigkeiten aus Vereinen, Politik oder Gesellschaft, sowie interessanten Geschichten oder Informationen über anstehende Veranstaltungen oder Servicethemen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

  • Kleve
  • 10.02.21
Blaulicht
Wer kann Angaben zu dem geschilderten Vorfall machen?

Auto geriet von Straße ab
Fahrer eines PKW mit niederländischem Kennzeichen gesucht

In der vergangenen Donnerstagnacht, 14. Januar, gegen 23.30 Uhr war der Fahrer eines VW Golf auf der Mehrer Straße in Richtung Mehr unterwegs, als ihm nach eigenen Angaben in einer Linkskurve ein anderer PKW entgegenkam, der teils auf seine Fahrspur geriet. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Golf-Fahrer aus, kam selbst nach rechts von der Straße ab und touchierte einen Baum am Fahrbahnrand. Angaben zum anderen Fahrzeug konnten der Mann und sein Beifahrer, die beide unverletzt blieben,...

  • Kranenburg
  • 17.01.21
Kultur
Die Kinder hatten viel Freude beim Vorlesetag.

AWO Kita „Storchennest“:
Vorlesetag mit Bilderbuch-Theater, Leinwand und Popcorn

Kranenburg. Wie viel Freude Vorlesen macht, zeigte sich jetzt wieder in der AWO Kita „Storchennest“ in Kranenburg. Zum bundesweiten Vorlesetag waren in den vergangenen Jahren immer Großeltern zum Vorlesen in die Kita gekommen. Dieses Mal war coronabedingt alles anders: Oma und Opa mussten zu Hause bleiben. Damit die Kinder aber nicht komplett auf die lieb gewonnene Tradition verzichten mussten, gestalteten die Erzieher eine attraktive „Vorlese-Woche“ mit abwechslungsreichem Programm. Im...

  • Kranenburg
  • 19.11.20
Natur + Garten
4 Bilder

Wildgänse am Niederrhein
Sie sind wieder da!

In den letzten Tagen ziehen wieder tausende Wildgänse aus den arktischen Breitengraden in ihr Winterquartier an Rhein und Altrhein. Zwischen Kranenburg und Kleve hat sich die Landschaft im letzten Jahr stark gewandelt. Etliche Hektar saftige Weiden wurden zu Ackerland umgebrochen. Es ist zu hoffen, dass unsere gefiederten Gäste die Düffel zwischen Kleve und Kranenburg noch wiedererkennen.

  • Kleve
  • 18.10.20
  • 4
  • 2
Kultur

Anneliese und Ludwig Borgmann feierten ihren 60. Hochzeitstag
Diamantene Hochzeit in Schottheide

Das seltene Fest der Diamantenen Hochzeit durften am 08.10.2020 , gleichzeitig mit dem 85. Geburtstag des Bräutigam, die Eheleute Ludwig und Anneliese Borgmann aus Schottheide feiern. Kennengelernt hat sich das Paar auf der Nimweger Kirmes, wo auch die Braut her stammt. Der gelernte Stukkateur und selbständige Bauunternehmer baute recht schnell in Goch ein Haus für sich und seine inzwischen 5-köpfige Familie. Ende 1969 folgte der Umzug aufs Land nach Schottheide, wo sie sich zusätzlich mit der...

  • Kranenburg
  • 09.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.