DRK dankt Kranenburger Blutspendern

Anzeige
Das Blutspendezentrum Breitscheid des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) konnte bei seiner letzten Veranstaltung in Kranenburg insgesamt 76 Personen, davon 6 Erstspender begrüßen. Alle Erstspender erhalten in den nächsten Tagen auf dem Postwege einen Spenderausweis mit ihrer persönlichen Blutgruppe. Für 10-malige Unterstützung erhielt Christel Wessling die goldene Blutspenderehrennadel. Zum 25. Mal spendete Daniel Sanders. Das Leben Schwerstkranker und Unfallopfer konnte Alma Heijmans mit ihrer 50. Blutspende retten. Die DRK-Blutspendegruppe Kellen/Kranenburg unter der Leitung von Marlies Hermsen dankt allen Erschienenen, die zum erfolgreichen Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, besonders den Lebensrettern für ihre uneigennützige Hilfe.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.