Großalarm in der Klever Straße in Kranenburg - ein Hausbrand

Anzeige
Um 15.00 Uhr gab es ein Großalarm in Kranenburg. Die Feuerwehr rückte von mehreren Ortschaften aus nach der Klever Straße in Kranenburg. Da war ein Feuer gemeldet. Die Polizei sperrte die Kleve Straße bis zum Kreisverkehr ab. Die Feuerwehrleute begannen mit ihrer Arbeit. Nach Plan wurde das Feuer, das zuerst noch im Dachgeschoss des Mehrfamilienhaus wutete, bekämpft. Das Feuer brannte so heftig, dass es durch das Dach brach. Schwarze Wolke traten aus dem Gebäude heraus. Die Feuerwehrleute konnten aber das Feuer meistern und als es dunkel wurde, konnten Sie ihre Arbeit beenden und ihre Sachen wieder zusammenräumen.
Später wurde bekannt, dass die Wohnung leer war, als das Feuer ausbrach. Die Feuerwehr musste die Eingangstür aufbrechen, um das Feuer zu löschen. Die Bewohner - Studenten - waren nicht zu Hause.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.