Eindrücke des EuroRuns - Volks- und Straßenlaufs - in Nütterden

Anzeige
Kranenburg: Hoher Weg | Heute war es wieder so weit. Das 33. Mal war der jährliche Volks- und Straßenlauf in Nütterden. Der Verein ‚Leichtathletik Nütterden‘ war der Organisator. Mal. Auch dieses Jahr machte dieser Verein es perfekt. An alles war gedacht. Schon am Samstag sind die ersten Vorbereitungen auf den abzulaufenden Strecken getroffen: das Malen von Pfeilen und Strichen auf die Pflasterung.
Heute Morgen wurden das Start Tor aufgepumpt und Buden eingerichtet. Es war schwüles Wetter. Für die Läufer und Läuferinnen gab es unterwegs Stellen, wo sie ein Becher Mineralwasser angereicht bekamen, damit sie nicht unterwegs austrockneten.
In der Schule gab es einen Bücher-Trödelmarkt, standen die Pokale für die Sieger ausgestellt und waren Stände, wo man Waffeln, Kuchen und etwas zu trinken kaufen konnte.
Bevor es für die mehr als 500 Teilnehmer losging, liefen die meisten von ihnen noch eine kurze Strecke, um aufzuwärmen. Bürgermeister Günter Steins und Ortsvorsteher Paul-Heinz-Böhmer gehörten zu den vielen Zuschauern. Um 10.30 Uhr begann der Halbmarathon/Duo-Halbmarathon. Fünf Minuten später startete der 5 km Jugend-Lauf und Jogging-Lauf der Firmen und Gruppen, um den Wanderpokal der Euregio-Rhein-Waal. Als erste erreichte Mindaugas Minevicius mit der Startnummer 3 das Ziel. Der Zweite war Aad Steylen mit der Startnummer 269.
Die Marathonläufer wurden von der Feuerwehr auf Motorräder begleitet. Sie fuhren vor ihnen. Der Läufer und die Läuferin am ersten Platz wurde von einem Fahrer auf einem Rennrad begleitet.
Um 12.50 startete der 444 m Lauf der ‚kleine Talente‘. Eine viertel Stunde später war der 2 km Lauf der Schüler/Schülerinnen und weiterführende Schulen. Um 13.25 Uhr starteten die Schülerinnen für den 1 km Lauf, und um 13.40 Uhr letztlich die Schüler für den gemeinsamen Wettkampf.
Im Schulgebäude wurden die Sieger geehrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.