Auf frischer Tat ertappt

Anzeige

Am Samstagabend, 12. November, bemerkte ein aufmerksamer Zeuge gegen 22.20 Uhr mehrere Jugendliche, die in der Fußgängerunterführung an der Baumberger Straße/ Treibstraße in Langenfeld die frisch gereinigten Wände mit Sprühfarbe beschmierten.

Wände mit Sprühfarbe beschmiert


Als die Beamten eintrafen und sich zu erkennen gaben, flüchtete die Gruppe, fünf Mädchen und zwei Jungen, durch die Unterführung in Richtung Treibstraße.

Am Ausgang wurden die Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren schließlich von der Polizei aufgegriffen. Die Beamten fanden bei ihnen unter anderem diverse Spraydosen und Mundschutze. Sie wurden anschließend zur Wache nach Langenfeld gebracht und dort ihren Eltern übergeben.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich die Höhe des Sachschadens durch die Farbschmierereien auf mindestens 2.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.