Die „Kleinen Strolche“ werden 50

Anzeige
Die KIds von St. Josef freuen sich auf die große Jubiläumsfeier. Foto: Michael de Clerque
Die Kindertagesstätte St. Josef feiert 50-jähriges ihr Bestehen mit einem nostalgischen Markt.

Mit einer großen Feier zum Jubiläum begehen die „Kleinen Strolche“ ihren run den Geburtstag am 10. Mai ab 12 Uhr auf dem Gelände der Kita an der Josefstraße 6.

Von Corinna Rath

Vor fünfzig Jahren wurde die Kindertagesstätte St. Josef neu gebaut: ein supermoderner dreigruppiger Pfarrkindergarten, der, direkt hinter der Kirche, siebzig Kinder zwischen drei und sechs Jahren betreute. Regelgruppen nennt man die Variante, die die Zeit von 1964 bis heute überdauert hat. Durch zwei große Umbaumaßnahmen wurde die Einrichtung immer wieder modernisiert und den heutigen Anforderungen angepasst. „Um dem Konzept gerecht zu werden“, erklärt Kita-Leiterin Birgit Erven.

Während bei der ersten Baumaßnahme im Jahr 2000 die Küche umgebaut und der Turnraum, sowie die Gruppennebenräume angebaut wurden, folgte zehn Jahre später der nächste Schritt.

Neben den Regelgruppen wurden Plätze für Kinder unter drei Jahren gebraucht und auch St. Josef richtete sich auf die neue Situation ein. Bei dem erforderlichen Umbau entstanden nicht nur U3-Schlafräume und die notwenigen sanitären Erweiterungsanlagen mit Wickelbereich, sondern auch der veränderte Flur mit Besuchertoilette.

Heute gibt es in der Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche“ immer noch drei Gruppen: die altersgemischte Regelgruppe und zwei U3-Gruppen, die jeweils sechs Kinder unter drei Jahren beherbergen. Zehn Mitarbeiterinnen kümmern sich von 7 bis 17 Uhr um die Betreuung der Kids. „Es gibt viele alltägliche Dinge“, weiß Birgit Erven, die, gemeinsam mit ihrem Team täglich auch für ein abwechslungsreiches Programm sorgt. Musikgarten, Vorschule, Musikschule für die Großen, AG’s zum Wählen, Bewegungsraum und Tanz – jeder Tag hat sein eigenes Angebot, dass sicherlich keine Langeweile bei den Kids aufkommen lässt.

Für das 50-jährige Bestehen haben sich „Die kleinen Strolche“ zur Jubiläumsfeier etwas ganz Besonderes ausgedacht: den nostalgischen Jahrmarkt. Der lockt mit Attraktionen für Groß und Klein mit Glücksrad, Dosen werfen, Kinderschminken und historischem Karussell. Ein besonderes Highlight ist der Auftritt des bekannten Liedermachers Ludger Edelkötter.

„Wir würden uns sehr freuen, wenn viele ehemalige Kindergartenkinder und -eltern der vergangenen 50 Jahre diesen besonderen Tag mit uns feiern“, sagt Birgit Erven und lädt am 10. Mai ab 12 Uhr zu Eis, Zuckerwatte und Popcorn genauso ein, wie zum Würstchen vom Grill und zur Salatbar.

Eine Gelegenheit, alte Freunde und Bekannte wiederzutreffen, bietet sich auch schon am Vorabend: Am Freitag, den 9. Mai lädt die Kita St. Josef Kindergarten-Eltern und Ehemalige zum gemütlichen Beisammensein mit Musik und Tanz ein. Die Feier beginnt um 20 Uhr im Jugendheim an der Josefstraße 2.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.