Kindertagesstätte

Beiträge zum Thema Kindertagesstätte

Ratgeber
Harald Kraus und Gunnar Wardenbach (l.) überbrachten Vanessa Clerc von der Elterninitiative die Sicherheitswesten für die Wickeder Kita-Kinder.

DSW21 übergibt einen Satz Signalwesten an Wickeder Elterninitiativ-Kita
„Purzelbaum“-Kinder leuchten jetzt

Ein Karton voll Sicherheit für die Kindertageseinrichtung „Purzelbaum": Harald Kraus, Arbeitsdirektor der Dortmunder Stadtwerke AG, und Gunnar Wardenbach als Vertreter des DSW21-Väternetzwerkes hatten neongelbe Warnwesten dabei, als sie der von einer Elterninitiative getragenen Kita an der Ebbinghausstraße heute (1.3.) einen Besuch abstatteten. Vanessa Clerc, zweite Vorsitzende des Vereins, und zwei der Kinder nahmen die leuchtende Spende strahlend entgegen. Auch wenn sich die dunkle Jahreszeit...

  • Dortmund-Ost
  • 01.03.21
  • 1
Politik
Auch in Arnsberger KiTas fehlt Personal.

CDU setzt Personalsituation in Kitas auf die Agenda
Verstärkung gefordert

ARNSBERG. Da die CDU-Fraktion vermehrt mit der Sorge von Eltern und Erzieherinnen angesprochen wurde, dass die aktuelle personelle Besetzung in den städtischen Kitas aufgrund von begründeten Ausfällen von Mitarbeiterinnen zu dünn sei, hat die Fraktion dazu einen Antrag an den Bürgermeister gestellt. „Gerade wenn die Zahl der zu betreuenden Kinder aufgrund von einer sich hoffentlich bald entspannenden Corona-Lage wieder steigen, ist eine Überlastung des derzeitigen Kita-Personals zu befürchten....

  • Arnsberg
  • 01.03.21
Politik

Stadt Bochum : Zukunftsvertrag fördert Betreuungsausbau
Stadt richtet 1. Bochumer Kita-Gipfel aus: Zukunftsvertrag fördert Betreuungsausbau

Mehr Kindertagesstätten, mehr Plätze für unter wie über Dreijährige, mehr Ausstattung, mehr Qualität. Dies sind die klar definierten Ziele für die Kinderbetreuung in Bochum bis Mitte 2026. Ein Zukunftsvertrag ermöglicht die Umsetzung. Dafür stellt die Stadt freiwillig zusätzliche Gelder bereit. Allein in den nächsten fünf Jahren ergänzend weit über fünf Millionen Euro. „Bochum soll noch familienfreundlicher werden. Deshalb haben wir uns gemeinsam mit den Kita-Trägern intensiv über die Angebote...

  • Bochum
  • 26.02.21
LK-Gemeinschaft
Kindertagesstätten: neue Regeln ab Montag. 22. Februar. 2021 

Kindertagesstätten: neue Regeln ab Montag. 22. Februar. 2021
Stundenreduzierung und feste Gruppeneinteilung bleiben

Die Zahl der Corona-Infektionen ist in Nordrhein-Westfalen und auch in Gelsenkirchen den letzten Tagen kontinuierlich gesunken. Das NRW-Familienministerium hat daher beschlossen, ab dem kommenden Montag, 22. Februar, 2021 ausdrücklich alle Eltern einzuladen, ihre Kinder wieder in die Kita zu bringen. Weiterhin gelten dabei jedoch Einschränkungen, auf die sich Eltern einstellen müssen. Unter anderem gibt es weiterhin die Vorgabe, dass die Kinder in festen Ursprungsgruppen betreut werden müssen....

  • Gelsenkirchen
  • 20.02.21
Wirtschaft
Das Haus in der Weseler Straße wird kein „gewöhnliches“ Mehrfamilienhaus: Die Gebag errichtet in Marxloh ein „Haus der Lebenshilfe“, das neben einer Kindertagesstätte auch Wohngruppen und therapeutische Angebote beherbergen wird.
2 Bilder

Gebag startet Haus der Lebenshilfe-Neubau auf Platz einstiger Problemimmobilie
„Mehrwert für Marxloh"

Der Startschuss ist gefallen: Die Gebag hat mit den Bauarbeiten für einen Neubau in der Weseler Straße 151-153 in Marxloh begonnen. Die Wohnungsbaugesellschaft hatte die zuvor an gleicher Stelle befindliche Problemimmobilie Ende 2018 im Rahmen des Modellvorhabens zum Ankauf von Problemimmobilien des Landes NRW erworben und im vergangenen Frühjahr abgerissen. Das Haus in der Weseler Straße wird jedoch kein „gewöhnliches“ Mehrfamilienhaus: Die Gebag errichtet in Marxloh ein „Haus der...

  • Duisburg
  • 03.02.21
Vereine + Ehrenamt
Die Kindertagesstätte St. Bonifatius in Holsterhausen.
6 Bilder

Gemeinsam. Zusammen.
Förderverein für katholische Kita St. Bonifatius neu gegründet

Es war kein einfacher Start. Ende 2019 hat sich eine Gruppe engagierter Eltern zusammengeschlossen, um für die Kindertagesstätte St. Bonifatius gemeinsam einen Förderverein zu gründen. In Anlehnung an das Kindergarten-Konzept „Natürlich im Grünen“, verfolgt der Förderverein das Ziel, die Kindertagesstätte finanziell durch Spenden in seinem Bildungsauftrag zu unterstützen. Christian März, 1. Vorsitzender des Vereins, sagt: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir für unsere Kindertagesstätte einen...

  • Dorsten
  • 28.01.21
Politik

Dagmar Freitag begrüßt Bundesförderung für zwei weitere „Sprach-Kitas“ in Iserlohn und Altena

Seit Beginn des Jahres 2021 erhalten zwei weitere Kitas Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas – Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“: die Johanniter-Kindertageseinrichtung Löwenzahn in Iserlohn und die Johanniter-Kindertageseinrichtung Zwergenburg in Altena. Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag freut sich über die erfolgreichen Bewerbungen der Kitas und die damit verbundenen Fördermöglichkeiten: „Den neu in das Programm aufgenommenen Kitas wünsche ich viel Erfolg...

  • Iserlohn
  • 26.01.21
Politik
Ein Bild aus besseren Zeiten: Eike Ströbel, Diana Junker-Thiemann und Charlotte Bierkamp. In einem Brief fordern sie Minister Dr. Stamp auf, die Pandemie-Regelungen für die Kitas deutlich nachzubessern.

Brandbrief an den Minister
Kitas in Sorge um Gesundheit ihrer Mitarbeiter

Die Corona-Pandemie hat das Land weiter fest im Griff und der Lockdown mutet an, zur Dauerlösung zu werden. Aber anders als im Frühjahr wurden die Kindergärten dieses Mal nicht geschlossen. Und das stellt die Einrichtungen vor große Probleme. Der Evangelische Kirchenkreis Soest-Arnsberg betreibt fünfzig Kitas, die für mehrere tausend Kinder verantwortlich sind. Soest-Arnsberg. Seit der zweiten Januarwoche arbeiten die Erzieher nach den Regeln des „eingeschränkten Pandemiebetriebes“. In einem so...

  • Arnsberg
  • 19.01.21
Politik
Die Stadt Selm verzichtet im Februar auf die Kita-Gebühren.

Stadt Selm verzichtet auf Kita-Gebühren

Selm kassiert im Februar keine Kita-Gebühren. Die Stadt hält sich damit an das Vorbild vieler anderer Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Im Februar werde man keine Gebühren von den Eltern einziehen, auch wenn ein Kita-Betrieb möglich sein sollte,  erklärt Wolfgang Strickstrock, der Leiter des Jugendamtes. Selm entschied sich für den Februar, weil die Januar-Gebühren schon gebucht wurden, der Beschluss fiel aber erst in diesen Tagen. Die Ausfallkosten werden zur Hälfte vom Land und den Kommunen...

  • Lünen
  • 19.01.21
Politik
Noch stehen die letzten Wände der ehemaligen Unterkunft: Im Februar soll der Bau der neuen Kita in Angriff genommen werden.

Bau der Kindergartenstätte an der Wiener Straße in Marl soll im Februar 2021 beginnen
Abriss schreitet voran

Es geht voran: Die Abrissarbeiten an der Wiener Straße 48 sind in vollem Gange, und dem Bau einer  Kindertagesstätte mit vier Gruppen steht somit nichts mehr im Wege. Während der Bagger die letzten Wände abreißt, bestaunen immer wieder neugierige Menschen das Geschehen. Noch vor wenigen Monaten wurde das ehemalige Gebäude auf dem städtischen Grundstück für Geflüchtete zwischengenutzt, zuvor war es 1989 ein Übergangswohnheim für Aussiedler. Die letzten Bewohnerinnen und Bewohner wurden mit...

  • Marl
  • 15.01.21
Blaulicht
Die Unnaer Feuerwehr ist bereits vor Ort. Schon wieder ist ein Brief mit unbekanntem Inhalt aufgetaucht - diesmal im Kindergarten der "Vorstadtstrolche" in Uelzen. Fotos: privat
3 Bilder

+++ ABC-Einsatz diesmal im Kindergarten Unna-Uelzen +++
Fehlalarm: Kein weißes Pulver im Briefumschlag

Jetzt ist es schon der dritte ABC-Alarm in Folge: Am Montag in Unna-Hemmerde, Dienstag in Holzwickede und am heutigen Mittwoch, 13. Januar, in Unna-Uelzen. Und wieder scheint es ein vermeintlicher Angriff auf einen Kindergarten zu sein, diesmal auf die "Vorstadtstrolche". Die Unnaer Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind alamiert. Im Augenblick wird die Straße "Zum Osterfeld" abgesperrt und Personen werden in Sicherheit gebracht. Vermutlich wird erneut das "mobile Labor" der Analytischen...

  • Stadtspiegel Unna
  • 13.01.21
  • 3
Blaulicht
 Zur Stunde wird das mobile Labor der Task Force aus Dortmund aufgebaut. Fotos: privat
6 Bilder

Erneuter Großeinsatz im Kindergarten
Jetzt auch weißes Pulver in Holzwickede aufgetaucht

Nachdem am gestrigen Montag, 11. Januar, im evangelischen Kindergarten in Unna-Hemmerde ein Briefumschlag mit einer unbekannten Substanz aufgetaucht war (siehe Bericht), ist nun auch in Holzwickede weißes Pulver gefunden worden. Wieder ein Kindergarten, wieder ein Großaufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei, die das Gelände rund um die Hauptstraße weiträumig abgesperrt hatten. Gestern dauerte der Einsatz, zu dem auch die Analytische Task Force gerufen wurde, gut vier Stunden. Brief...

  • Stadtspiegel Unna
  • 12.01.21
  • 1
Ratgeber
Die Kindertagesstätte Wurzelzwerge in der Grünstraße muss bis Dienstag, 19. Januar, komplett geschlossen bleiben.

Kita geschlossen
Corona-Alarm bei den Wurzelzwergen: Eine Person in Kita positiv auf Corona getestet

Die Kindertagesstätte Wurzelzwerge in der Grünstraße muss bis Dienstag, 19. Januar, komplett geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die jeweilige Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. Das Gesundheitsamt ist mit der Einrichtung im Austausch und ermittelt die Infektionsketten. Direkte Kontaktpersonen werden gegebenenfalls getestet. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht...

  • Hagen
  • 12.01.21
  • 1
Ratgeber
Das Hemeraner Rathaus

„Eingeschränkter Pandemiebetrieb“ in Hemeraner Kindertageseinrichtungen
Elternbeitrage werden im Januar nicht abgebucht

In städtischen Kindertageseinrichtungen Bärenbande, Räuberbande, Zaubergarten, Sternenburg und Haus Kunterbunt wird es ab Montag, 11. Januar, zunächst bis Freitag, 29. Januar, einen „eingeschränkten Pandemiebetrieb“ geben. Entsprechend der ab Montag gültigen Coronaschutzverordnung werden Gruppen voneinander getrennt und der Betreuungsumfang für jedes Kind im Januar um zehn Stunden pro Woche reduziert. Wenn Eltern für ein Kind beispielsweise 45 Stunden gebucht haben, dürfen im Januar nur noch 35...

  • Hemer
  • 08.01.21
LK-Gemeinschaft
Ausgezapft statt angezapft! Obwohl Dieter Heininger schon seit 2004 offiziell Rentner ist, hat sich das Duisburger Gastronomen-Urgestein erst jetzt dazu entschlossen, endgültig den Zapfhahn aus der Hand zu geben. Er will ja nicht als „Johannes Heesters der Wirte“ in die Geschichte eingehen.
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Für den bald 83-jährigen Dieter Heininger endet eine Ära
„Ein Bergmann kann alles“

„Irgendwann muss ja mal Schluss sein, sonst gehe ich eines Tages als Johannes Heesters der Gastronomie in die Geschichte ein“, sagt Dieter Heininger lachend. Obwohl er bereits seit 2004 offiziell Rentner ist, hat das inzwischen auf die 83 Jahre zugehende, stets sozial engagierte Duisburger Gastronomie-Urgestein nun endgültig den Zapfhahn zugedreht und den Kochlöffel beiseite gelegt. Dass Heininger, der in der Region Sinsheim, wo heute der Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim sein sportliches...

  • Duisburg
  • 07.01.21
  • 2
Ratgeber
Die Holderberger Straße ist Anfang Januar für einige Tage gesperrt.

Holderberger Straße ist Anfang Januar einige Tage gesperrt
Kanalanschluss durch neues KiTa-Gebäude

In Moers-Holderberg entsteht derzeit der Neubau einer Kindertagesstätte, für den die ENNI Stadt & Service Niederrhein (ENNI) den Anschluss an die Regen- und Schmutzwasserkanäle herstellen muss. Wegen der Lage des Kanalnetzes muss ENNI die Straße in Höhe der Hausnummer 79 hierfür ab Montag, 11. Januar 2021, für einige Tage komplett sperren. Aus Moers-Vennikel kommend können Autofahrer die Baustelle dann nicht passieren und auch das Möbelhaus Drifte Wohnform nur über eine ausgeschilderte...

  • Moers
  • 22.12.20
Wirtschaft
Die Stadt Moers ist auf der Suche nach Erziehern und Erzieherinnen.

Personal-Engpass
Corona und Kitas - Erzieherinnen arbeiten am Limit

Vor allem während der Corona-Pandemie herrscht in Moers ein Engpass an Erzieher und Erzieherinnen in Kindertageseinrichtungen. Das Personal arbeitet am Limit. „Die Angst vor Corona ist für viele Kolleginnen und Kollegen schon fast normal. Aber die Angst vor einem Burnout ist bei vielen noch größer.“ Sabine Meurer liebt ihren Job als Leiterin der Städtischen Kita Holderberg trotzdem. Besonders in diesen Zeiten wollen sie und ihr Team Kindern so viel Normalität bieten wie möglich. Sei es...

  • Moers
  • 11.12.20
Politik

Anfrage COVID 19
Ist das Gesundheitsamt überfordert?

Die Presse berichtete über die KiTa „Kinder unter dem Regenbogen“ und die Beschwerde der Leiterin, Frau Lisa-Marie Lietz, über die Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt zum Thema COVID 19. Der Ratsfraktion TIERSCHUTZ / DAL wurden auch andere Begebenheiten geschildert. Deshalb fragen wir in der nächsten Ratsversammlung die Verwaltung, wie hat das Gesundheitsamt das Kommunikationsproblem mit der KiTa „Kinder unter dem Regenbogen“ so verbessert, dass zukünftig nicht mehr...

  • Duisburg
  • 04.12.20
Ratgeber
Im Umfeld der Evangelischen Kindertagesstätte Emil-Bennemnan-Straße in Unna-Massen ist am gestrigen Mittwoch, 2. Dezember, ein Fall einer Corona-Erkrankung aufgetreten.

Corona: Massener KiTa in Quarantäne

Im Umfeld der Evangelischen Kindertagesstätte Emil-Bennemnan-Straße in Unna-Massen ist am gestrigen Mittwoch, 2. Dezember, ein Fall einer Corona-Erkrankung aufgetreten. Das Gesundheitsamt hat daraufhin eine vierzehntätige Quarantäne verhängt, die bis zum 15. Dezember gilt. Die Kinder und die Mitarbeitenden werden am morgigen Freitag, 4. Dezember, in der Einrichtung getestet. Die Ergebnisse werden daher erst in der nächsten Woche vorliegen. Das teilte der Evangelische Kirchenkreis Unna heute...

  • Unna
  • 03.12.20
Vereine + Ehrenamt
Es tut gut, wenn man helfen kann! Kinder aus der Evangelischen Kindertagesstätte Vogelnest in Altenessen haben eine Initiative für wohnungslose Menschen unterstützt.
12 Bilder

Evangelische Kindertagesstätte Vogelnest
Kinder fragen: Was bedeutet es, auf der Straße zu leben?

Kinder und Eltern aus der Evangelischen Kindertagesstätte Vogelnest in Altenessen haben für das Jugendhilfswerk deinKult e.V. gesammelt und mit ihren Spenden eine Initiative für Menschen ohne Wohnung unterstützt. Auf die Idee für ihre Aktion kamen die Kinder selbst – bei der Vorbereitung auf das Martinsfest. Die gesammelten Spenden – Hygieneartikel und Gutscheine für Lebensmittelgeschäfte, Drogeriemärkte, Apotheken oder Imbissketten – übergaben sie am Mittwoch (25.11.) an Eyyüphan und Neslihan...

  • Essen-Nord
  • 26.11.20
Kultur
23 Bilder

Gotha live
Erst waren es ja einfach nur Steine . . .

Dann initiierte Cordula Bischof, Leiterin der Ernstrodaer Musikschule „Fröhlich“, das legen eines Steinpfades bis hin zur „Ev, Kindertagesstätte ‚Kirchbergknirpse‘ Ernstrodas“. Die Beteiligung war ebenso erfreulich wie die so verschiedenen Bemalungen von Steinen – großen und kleinen - von Großen und Kleinen! So wurden aus den einfachen Steinen kleine Kunstwerke, die sich willkürlich aneinander reihten. Mit Sommerabschluss wurden sie eingesammelt und in einen Bottich der Kindertagesstätte für...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 22.11.20
Blaulicht
Die Hagener Kripo ermittelt gegen Kita-Mitarbeiterin in Haspe.

Eltern in Haspe erstatteten Strafanzeigen
Kinder sollen Opfer von psychischer und physischer Gewalt geworden sein: Ermittlungen gegen Kita-Leiterin aufgenommen

Die Hagener Kriminalpolizei hat Ermittlungen gegen eine Mitarbeiterin einer Kindertagesstätte in Haspe aufgenommen. Einige Eltern der dort betreuten Kinder erstatteten bei der Polizei mehrere Strafanzeigen. Sie gaben an, dass ihre Kinder in den vergangenen Wochen Opfer von psychischer und physischer Gewalt geworden seien. Diese soll seitens der Kita-Leiterin ausgeübt worden sein. Die betroffenen Kinder sind nach bisherigen Erkenntnissen zwischen zwei und acht Jahren alt. Die Kindertagesstätte...

  • Hagen
  • 20.11.20
Ratgeber
Der Besuch eines Kindergartens fördert die körperliche, geistige und soziale Entwicklung.

Kinder jetzt für Kindergarten und Kindertagespflege anmelden
Eltern müssen jetzt aktiv werden

Eltern, deren Kinder ab dem 1. August 2021 erstmals eine Kindertageseinrichtung besuchen sollen, haben seit Montag, 16. November, bis Freitag, 27. November, die Gelegenheit, ihren Bedarf für einen Betreuungsplatz anzumelden. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der Einhaltung der vorgeschriebenen Regelungen ist es entgegen der persönlichen Anmeldung in den Vorjahren nunmehr unbedingt erforderlich, sich telefonisch in dem genannten Zeitraum in der Kindertageseinrichtung zu melden. Wie in...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.11.20
Ratgeber

Eine Mitarbeiterin ist positiv auf Coronavirus getestet worden
Familienzentrum Sterntaler in Goch ist bis Freitag zu

Das Familienzentrum Sterntaler an der Mühlenstraße 50 in Goch bleibt bis einschließlich Freitag, 13. November, geschlossen, meldet der Caritasverband Kleve e. V., der Träger der Einrichtung ist. Eine Mitarbeiterin wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Alle Eltern werden darüber informiert. Der Caritasverband steht im engen Austausch mit der Stadt Goch, dem Kreisgesundheitsamt und dem Landesjugendamt. Derzeit besuchen 49 Kinder das Familienzentrum Sterntaler. Betreut und begleitet werden...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.