Wohnwagen trotz Carport-Umzäunung gestohlen

Anzeige
Polizei NRW Innenministerium NRW Foto: Jochen Tack
Langenfeld (Rheinland): Rheindorfer Straße | In der Nacht vom Mittwochabend, 30. August, 20 Uhr, bis zum Donnerstagmorgen, 31. August, 6.45 Uhr, verschwand aus einem verschlossen umzäunten Carport an der Rheindorfer Straße in Reusrath, ein voll ausgestatteter und ausgerüsteter Wohnwagen des Herstellers Fendt, Typ 515.

Carport-Umzäunung gewaltsam aufgehebelt

Der oder die Diebe hebelten zunächst das Tor der Carport-Umzäunung gewaltsam auf. Dann wurde eine zur Diebstahlsicherung am Caravan angebrachte Parkkralle offenbar beseitigt. Scheinbar unbemerkt von Nachbarn oder anderen Zeugen erfolgte anschließend Diebstahl und Abtransport des etwa 1.400 Kilogramm schweren und knapp 7,5 Meter langen Wohnanhängers.

Gesamtwert mindestens 30.000 Euro

 

Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von dem nur einen Monat alten Fendt 515 mit dem amtlichen Kennzeichen ME-HL6462. Der Camper hat samt Ausstattung, Inventar und der ebenfalls entwendeten Parkkralle einen geschätzten Gesamtwert von mindestens 30.000,- Euro.

Internationale Fahndung

Bisher liegen der Langenfelder Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Fahrzeugdiebe, das zum Abtransport ausreichend dimensionierte und ausgestattete Zugfahrzeug des oder der Täter sowie den Verbleib des gestohlenen Wohnwagens vor. Polizeiliche  Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis.  Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Langenfelder Polizei wurden eingeleitet, der gestohlene Wohnwagen der Marke Fendt sowie dessen amtliches Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Zusammenhang mit Caravan-Klau in Hilden? 

Ob dieser aktuelle Wohnwagendiebstahl in Langenfeld in einen Tatzusammenhang gebracht werden kann, zu einem noch ungeklärten Diebstahl von zwei Wohnwagen vor wenigen Tagen in Hilden, kann bei aktuellem Stand der polizeilichen Ermittlungen weder bestätigt, noch ausgeschlossen werden. In der Nacht vom Sonntagabend, des 27. August., zum Montagmorgen des 28. August, verschwanden aus einem Hinterhof in Hilden zwei neuwertige Caravans, bei denen Hersteller und Typ absolut identisch zur aktuellen Komplettentwendung des Fendt 515 in Langenfeld.

Sachdienliche Hinweise

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des gestohlenen Fendt Caravans, nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6310, jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.