Planungsentwürfe neue Gesamtschule

Anzeige
Planungsentwürfe zur Gesamtschule Felix-Metzmacher

Nach einem intensiven internen Gedanken- und Meinungsaustausch nimmt der Aktionskreis Felix Metzmacher (AFM) zu den von Bürgermeister Frank Schneider und der Stadtarchitektin Christiana Schwarz vorgestellten Planungsentwürfen für die neue Gesamtschule wie folgt Stellung:

• Der Aktionskreis favorisiert das in den vorgelegten Entwürfen bereits angedeutete begehbare Türmchen am Standort des historischen Metzmacherbaues in deutlicher Anlehnung an das historische Vorbild mit quadratischem Unterbau, mit Geländerbrüstung, achteckigem Mittelteil und einer Turmspitze. Es muss vom Comeniusweg gut sichtbar und erkennbar sein; als Erinnerung an das wichtigste architektonische Erkennungsmerkmal der historischen „Schule mit dem Türmchen auf dem Dach“

• Der Arbeitskreis regt eine Lösung an, bei der die weiteren zentralen architektonischen Elemente, die an den alten Metzmacherbau erinnern und erkennbar sind, am Schulneubau Ecke Metzmacherstraße /Fröbelstraße realisiert werden und nicht als über den Neubau verstreute Einzelelemente entstehen. Sie sollen als „Gesamtzitat“ des historischen Schulbaus sichtbar werden, damit der Betrachter den historischen Bau ohne Schwierigkeiten erkennen kann.

Für den Aktionskreis Karl-Heinz König und Rolf D. Gassen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.