HSV Langenfeld Damen mit der erwarteten Niederlage gegen den Tabellenprimus

Anzeige
Im Heimspiel gegen den Tabellenführer SV Bayer Wuppertal mussten die Hucklenbrucherinnen eine auch in dieser Höhe verdiente 0:5 (0:2) Niederlage hinnehmen.
Dass nach der Niederlage gegen den FC Remscheid aus der Vorwoche auch an diesem Wochenende eine erneute Niederlage durchaus im Bereich des Möglichen liegen würde, war auf Seiten des HSV klar. Zu souverän waren bisher die Auftritte der Bayer Damen, die jetzt schon mit einem Bein in der Landesliga stehen. Aus der Befürchtung wurde spätestens ab der 22. Spielminute Gewissheit, denn da lag das Team aus der Schwebebahnstadt schon mit 2:0 in Führung. Der HSV setzte sich so gut er konnte zu Wehr und konnte das Spiel bis zur zweiten Halbzeit – zumindest ergebnistechnisch – noch „offen“ halten. Ein Tordreierpack des SVB zwischen Minute 57 und 63 schraubte den Spielstand dann doch noch in unschöne Höhe. Nach der gelb-roten Karte für Jenny Häusler mussten die Gastgeberinnen sogar ab Minute 66 in Unterzahl das Spiel fortsetzen. Auch dieser Umstand trug dazu bei, dass der HSV – zum ersten Mal in einem Heimspiel der letzten beiden Jahre – ohne eigenen Treffer blieb. Der Auftritt der Mannschaft war aber trotzdem nicht so schlecht, wie das Ergebnis aussagt. Die jungen Damen von der Burgstrasse waren heute einfach überfordert und scheiterten an einer Mannschaft, die individuell besser besetzt und fussballerisch reifer war. Dennoch gibt es keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken: das Talent und das fussballerische Potenzial ist auch beim Aufsteiger HSV vorhanden. Die Spielerinnen müssen aber verinnerlichen, woran es heute mangelte und beim Training alles dafür tun, diese Defizite abzubauen. Sollte insbesondere das zweite gelingen, steht dem HSV eine gute Zukunft bevor. Das Team muss jetzt noch zweimal auswärts `ran. Dem Spiel beim Hastener TV, bei dem nur alle drei Punkte das Ziel sein dürfen, folgt dann am 7.6. das Spiel beim FC Tannenhof. Der aktuell Tabellendritte aus Düsseldorf bietet dann noch einmal die Chance, auch gegen ein Team aus dem oberen Tabellenbereich zu punkten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.