Kreispokalfinale der Damen nimmt den erwarteten Ausgang

Anzeige
Das Finale im Kreispokal 2015/16 sah zum zweiten Mal in Folge die Sportfreunde Baumberg als Gegner der HSV Damen und wie schon im letzten Jahr konnte sich auch diesmal der hohe Favorit durchsetzen.
Bei besten äußeren Bedingungen fand das „Vatertagsspiel“ auf der Burgstrasse statt. Viele Helfer aus dem Verein und dem Umfeld des Damenteams sorgten für einen perfekten Rahmen. Für das leibliche Wohl wurde ebenso gesorgt wie für einen optimalen Ablauf des Spiels. Die Damen rührten im Vorfeld in den sozialen Netzwerken eifrig die Werbetrommel und das sorgte dafür, dass aus vielen „virtuellen Freunden“ echte Zuschauer aus Fleisch und Blut wurden. Ein vollständiges Schiedsrichtergespann garantierte eine möglichst fehlerfreie unparteiische Leitung der Partie, die unglücklicher für den Außenseiter HSV Langenfeld nicht hätte beginnen können. Schon in der neunten Minute unterlief den Rot-Weissen ein Eigentor und der zweite Baumberger Treffer nur eine Minute später machte eigentlich schon alles klar. Ein weiterer Doppelschlag (18. und 20.) ließ dann sogar eine ordentliche „Packung“ befürchten, aber bis zum Pausenpfiff passierte nichts mehr. Auch der zweite Durchgang sah erst nach einer guten halben Stunde ein weiteres Baumberger Tor. Wie in der ersten Hälfte fiel aber auch im zweiten Durchgang fast postwendend der nächste und letzte Baumberger Treffer zum 0:6 Endstand. Der überforderte Bezirksligist wehrte sich zwar über die gesamte Spieldauer, Gefahr für das Tor des Verbandsligisten ging aber nur im Ansatz aus – wie eigentlich nicht anders zu erwarten war bei einem Vergleich mit einem zwei Ligen höher spielenden Team. Am Sonntag folgt Teil 2 der Englischen Woche mit dem Meisterschaftsheimspiel gegen CfR Links II. Und in diesem Spiel sollten sich die Hucklenbrucherinnen mehr ausrechnen können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.