E2 Handballer der SGL verlieren gegen TSV Aufderhöhe

Anzeige
Begrüßung vor gut besuchter Halle
... erst kein Glück und dann kommte auch noch Pech dazu. So kann man dieses Spiel
der SGL Nachwuchshandballer zusammenfassen. Im ersten Abschnitt musste man stets der Führung des TSV nachlaufen und hatte dabei kein Glück bei verschiedenen Torwürfen, die entweder zu ungenau waren oder vom guten gegnerischen Torwart entschärft wurden. Ein 5:9 Rückstand zur Halbzeit war die konsequente Folge. Im 2. Abschnitt lief es dann aber besser - wie auch das Ergebnis von 7:7 die Belohnung war. Zwei vergebene 7m Chancen und zu wenig Laufbereitschaft konnten aber zu keinem noch besseren Ergebnis führen. "Alles knubbelte sich in der Mitte und die Außenpositionen waren heute kaum in Bewegung" so war die Zusammenfassung von Trainer Marco Jahn, der sich nach den Trainingsleistungen mehr erhofft hatte.
Ein Sonderlob verdiente sich lediglich Bengt Koehler, der aufopferungsvoll kämpfte
und mit 5 Treffern der beste Langenfelder Schütze war.
Weitere Informationen zur Mannschaft und zu den Trainingszeiten immer unter
"Netzwerk Rückraum" der SGL-Handballabteilung. Wer gern einmal Handball-Luft
schnuppern möchte, ist immer gern gesehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.