Bundesmittel zum Breitbandausbau

Anzeige
Im Beisein der heimischen Bundestagsabgeordneten nahm der Breitbandkoordinator, Thilo Deckert, zwei Förderbescheide für den Märkischen Kreis (Halver und Menden) entgegen (Foto: privat)
Menden. Im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fand gestern am späten Nachmittag die Übergabe von weiteren Förderbescheiden aus dem Breitbandförderprogramm des Bundes unter anderem für die Stadt Menden aus dem Märkischen Kreis statt. Der Bund fördert Leistungen, die Planung und Durchführung solcher Vorhaben erleichtern, damit bislang unterversorgte Regionen schnell förderfähige Projekte entwickeln können. Hierfür gehen 50.000 Euro nach Menden.
Im Beisein der heimischen Bundestagsabgeordneten nahm der Breitbandkoordinator, Thilo Deckert, zwei Förderbescheide für den Märkischen Kreis (Halver und Menden) entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.