Charity-Tree: Bedürftige Kinder beschenken

Anzeige
1
Sie zeigen Herz für bedürftige Kinder (v.l.): Claudia Schirmer (Ev. Jugendhilfe Menden), Franziska Wenzel (Praktikantin WSG Menden), Isabell Ostermann (Kaminholz Ostermann, Sponsor des Charity-Baumes), Marion Klein (Bürgerbüro Menden und langjährige Wunscherfüllerin), Nils Kemper (Initiator), Fabian Pröpper (Initiator), Simone Korte (WSG Menden, Stadtmarketing) und Wilhelm Halekotte (SKM). Foto: privat

Menden. Seit heute (Freitag) steht er wieder im Foyer des Neuen Rathauses in Menden: der Charity Tree. Noch knapp vier Wochen haben jetzt die Spendenwilligen Zeit, Geschenke zu kaufen und im Bürgerbüro abzugeben.

Bereits zum 7. Mal findet die Charity-Tree-Aktion in Menden statt. Ausrichter sind der Architekt Nils Kemper, Fabian Pröpper und die WSG Menden in Kooperation mit der Evangelischen Jugendhilfe und dem SKM (Katholischer Verein für soziale Dienste in Menden).
Kinder bis 16 Jahren aus bedürftigen Familien haben ihre Wünsche bei der Evangelischen Jugendhilfe und dem SKM abgegeben. Die ersten 100 Wünsche wurden bereits durch die Einrichtungen im professionellen Onlineprogramm festgehalten, ausgedruckt und hängen seit Ende vergangener Woche am Weihnachts-Wunschbaum.
Nach und nach, so teilen die Organisatoren der Presse mit, werden noch weitere Wünsche (Wert bis höchstens 30 Euro) an den Baum gehängt.

Und so geht's


- Die Wunschzettel können ab sofort vom Charity Tree im Foyer des Rathauses von den Bürgern abgeholt werden, um die Geschenke zu besorgen.
- Der Wert der Wünsche liegt bei einem Maximum von 30 Euro.
- Die Geschenke sind bis Montag, 12. Dezember, 16 Uhr im Bürgerbüro im Rathaus abzugeben. Zur Zuordnung bitte die Wunschzettel von außen gut sichtbar an die Geschenke anbringen. Und so geht's
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.