Die Polizei fahndet

Anzeige
Foto: Polizei

Gleich mehrere Einbrüche und Diebstähle meldet die Polizei Menden und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Ein Einbruch ereignete sich am Ostermontag am Glockenblumenweg: Zwischen 13
Uhr und Mitternacht knackten die Täter eine Terrassentür und durchsuchten die Wohnräume des Einfamilienhauses. Sie ließen Bargeld mitgehen und konnten unerkannt flüchten.
Während des Osterfeuers wurden dem Deutschen Roten Kreuz Menden an der Lürbkestraße mehrere Fahrzeugwarnblinkleuchten entwendet, die dort zur Absicherung gestanden hatten. Die Tat muss sich zwischen Sonntag, 21.30 Uhr, und Montag, 0.10 Uhr, ereignet haben.
Unbekannte Täter öffneten im Zeitraum von Gründonnerstag, 12 Uhr, bis Samstag, 8 Uhr, gewaltsam ein Fenster der Bonifatiusschule am Margueritenweg. Die Täter drangen in den Bürotrakt ein und brachen mehrere Schränke auf. Ob sie etwas entwendeten, war bei Redaktionsschluss noch nicht klar. Es entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden.
Einbrecher hebelten zwischen dem 24. und 29. März das Fenster einer Kindertagesstätte Am Papenbusch auf. Die Täter entwendeten Bargeld sowie mehrere Laptops. Anschließend flüchteten sie unentdecktund hinterließen mehrere hundert Euro Sachschaden.
Hinweise zu allen Fällen nimmt die Polizei Menden unter Tel.: 02373/9099-0 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
48.105
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 29.03.2016 | 13:03  
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 29.03.2016 | 13:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.