Fröndenberger Besuch im Landtag

Anzeige
Die Reisegruppe stellte sich mit den beiden Landtagsabgeordneten zum Gruppenbild. (Foto: privat)
Fröndenberg. 32 Flüchtlinge aus Fröndenberg besuchten mit zwei Betreuerinnen jetzt den Landtag in Düsseldorf. Eine der Betreuerinnen ist Pia Krause aus Dellwig, die trotz ihres jungen Alters stets bereit ist, im Patenschaftskreis mitzuarbeiten. Nach der Ankunft und nach einem kurzen Sicherheitscheck im Landtag begrüßte eine Volontärin des Landtages die Fröndenberger Reisegruppe. Auf der Tagesordnung der 119. Sitzung im Landtag stand u.a. der Bundesverkehrswegeplan 2030 und die Mietpreisbremse in NRW. Nach einstündiger Debatte stand ein Treffen mit den Landtagsabgeortneten Hartmut Ganzke (SPD) und Herbert Goldmann (Bündnis90/ Die Grünen) auf dem Programm. Nach einer kurzen Begrüßung folgte eine rege Diskussion über die Situation der Flüchtlinge im Land und in Fröndenberg. Die Abgeordneten waren sehr erfreut über die guten Deutschkenntnisse der Flüchtlinge. Nach dem offiziellen Teil folgte ein Besuch der Rheinterrassen und der Altstadt von Düsseldorf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.