Polizei: Mit Handy am Ohr Schüler angefahren

Anzeige
Foto Polizei

Die Kreispolizeibehörde Soest bzw. Polizei in Werl fahndet nach einem Autofahrer, der einen Schüler aus Wickede angefahren hat.
Im Polizeibericht heißt es:

Während ein 9-jähriger Schüler aus Wickede mit seinem Freund am Dienstagnachmittag gegen 16.10 Uhr die Fahrbahn der Hohen Straße in Richtung Westen überquerte, wurde er kurz vor Erreichen des Gehwegen von einem PKW seitlich berührt.
Dabei wurde der 9-Jährige verletzt.
Der Autofahrer, der nach Angaben der Schüler während der Autofahrt ein Mobiltelefon am Ohr hielt, fuhr nach der Berührung weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der Fahrer habe alleine im PKW gesessen und war vermutlich mit einem blauen Opel
unterwegs.
Die Polizei in Werl sucht Zeugen, die Hinweise auf den Unfall und den beteiligten PKW geben können. Dessen Fahrer kann sich selbstverständlich auch melden, wenn ihn das Gewissen plagt. Tel.: 02922-91000.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.