Schock im Seniorenwohnpark: Einbrecher steht im Wohnzimmer

Anzeige
Foto: Polizei

Das war ein Schock für die Rentnerin: Als sie ihre Wohnung in einem Mendener Senioren-Wohnpark aufschloss, stand im Wohnzimmer ein Fremder.
Die Polizei berichtet der Presse:

Die Geschädigte öffnete gegen 17 Uhr ihre Wohnung im zweiten Stockwerk eines Seniorenwohnparks.
Hier traf sie dann im Wohnzimmer auf eine unbekannte, männliche Person. Die Seniorin sprach den Mann an und der flüchtete an der Frau vorbei aus dem Wohnzimmer,
schloss die 84-Jährige im Wohnzimmer ein und entfernte sich von der Tatörtlichkeit. Der dreiste Einbrecher entwendete Schmuck und Bargeld. Die Geschädigte blieb glücklicherweise unverletzt.

Täterbeschreibung:


Männlich, deutsch, ca. 180 cm groß, schlank Zeugen, die Hinweise zu dieser Person im Seniorenpark geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Menden in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.