Stadtspiegel-Kolumne "Redaktion intern": "Meister der Abkürzungen"

Anzeige
Wenn sich der größte Ortsteil einer Stadt selbst untertreibend als „Dorf“ bezeichnet, dann muss er schon etwas Besonderes sein.

Lendringsen tut‘s, zum Beispiel beim „Dorffest“ oder „Dorfadvent“. Und praktiziert damit ein „Understatement“, so dass selbst die dafür bekannten Engländer vor Neid erblassen.
Und noch in anderer Hinsicht sind die Lendringser wahre Meister: nämlich in Sachen „Abkürzungen“.
So heißt das größte Stadtteilfest „Lendringsen im Frühling“ umgangssprachlich kurz und knapp „Lendringser Frühling“.
Und bei der Gründungsversammlung des Vereins „Aktiv für Lendringsen“ wurde im Laufe des Abends aus diesem „Drei-Worte-Namen“ gleich mehrmals „Lendringsen aktiv“.

Egal unter welchem Namen, Hauptsache der Verein lässt Taten folgen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.