Glosse

Beiträge zum Thema Glosse

LK-Gemeinschaft

Ein Tag nicht wie jeder andere...
Karo's Kolumne - Ein Hoch auf die Pasta

Es gibt so Tage, da passt alles zusammen. Und Corona ist mal nicht das Hauptthema. Am Morgen den neuen Pullover aus dem Schrank geholt. Kaum angezogen auch schon wieder entkleidet - das Schildchen im Nacken piekste zum Erbarmen. Schere heraus, Brille auf und kurzerhand entfernt. Doch offensichtlich war es so intelligent angenäht (oder meine Augen noch schlaftrunken) dass nun ein Loch den Nacken ziert. Die Arbeit im Büro drängte das aufgekommene Frustgefühl erst einmal erfolgreich zurück. Bis zu...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.02.22
  • 1
Politik

Angezettelt - Begegnung mit einem Querdenker
Tod der deutschen Staatsdiktatur - oder warum man die Kanzlerin leugnen darf.

Bei der Hetzjagd nach letzten Geschenken komme ich an einer Apotheke vorbei. Als ich den Typen mit Spahn-Maske bemerke, ist es schon zu spät. "Es gibt kein Corona!", blafft er mir ungefragt entgegen und schwenkt dabei zwei Fähnchen. Auf dem einen steht: "Kill Bill - Liebe, Freiheit, Respekt". Auf dem anderen: "Tod der deutschen Staatsdiktatur!" "Ganz schön viele Todeswünsche für einen respektvollen Freiheitsliebenden!" merke ich an. Doch so leicht gibt sich der Schiefdenker nicht geschlagen....

  • Wesel
  • 19.12.21
  • 6
  • 7
Kultur

Glosse
Ein Testosteronschub ganz besonderer Art

Testosteronschub Vor langer, langer Zeit, aber noch in diesem Jahrhundert, begab man sich zum Einkaufen in die Innenstadt. Man, das waren meine Tochter, Walter und ich. Nun haben es Frauen ja nun mal so an sich, dass Schuhgeschäfte einen durchaus verschärften Reiz für sie auslösen, um nicht zu sagen, einen unwiderstehlichen Zwang. Also gut, meine Tochter, Walter und ich begaben uns in dieses von Frauen genossene von Männern gefürchtete Etablissement, doch wie das Schicksal es wollte, befanden...

  • Oberhausen
  • 11.12.21
  • 2
  • 1
Politik
Seit 2006 nimmt auch Iserlohn am „Stolperstein“-Projekt des Künstlers Gunter Demnig teil. Anfang des Jahres wurden die Steine in der Iserlohner Innenstadt gereinigt. Foto: Friedensplenum Iserlohn

Stadtrat Iserlohn fordert Aberkennung des symbolischen Titels
Kommentar zu Hitlers Ehrenbürgerschaft in Oestrich

Über 4.000 Gemeinden in Deutschland und Österreich führten Adolf Hitler als Ehrenbürger, so auch Oestrich. Jetzt fordert der Rat der Stadt Iserlohn, dass dem einstigen Diktator diese Würde aberkannt wird. Viele Städte und Gemeinden haben den Titel längst symbolisch gelöscht. Warum Iserlohn noch nicht?In den 1990er-Jahren gab es eine regelrechte Aberkennungswelle, allerdings haben da nicht alle mitgemacht. Eine Ehrenbürgerschaft wird üblicherweise auf Lebenszeit verliehen. Formal wäre die...

  • Iserlohn
  • 27.10.21
LK-Gemeinschaft

Meine "Rentnerglosse"
Das Kimmich-Dilemma

Ein Fußballprofi wird so sehr zum Politikum, dass sogar die Bundesregierung ein Statement abgibt, dass man hoffe, dass sich Nationalspieler Joshua Kimmich doch noch zu einer Corona-Impfung entscheide. Der Grund, den auch der Ethikrat nennt: Kimmichs "Vorbildfunktion". Auch das Medieninteresse ist riesig. Nun, in der jetzigen festgefahrenen Impfsituation in Deutschland wäre aber wohl kaum zu befürchten, dass Kimmichs Anti-Impf-Einstellung noch viele animieren könnte, deshalb ebenfalls auf eine...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.10.21
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft

Übrigens zum "Live-Alltag"
„Mach mal die Fliege“

Insektenspray kommt der Freundin nicht ins Haus. Da hat sie einen klaren Standpunkt. „Manchmal aber“, so gesteht sie in unserem Telefonat, greift sie zur „Fliegenklatsche“, denn mitunter sei es ja ganz schön nervig, „wenn die um einen rumschwirren und sich sogar auf mein Brötchen setzen.“ Der „Klatscheffekt“ aber könne mal zu Situationen führen, die eigentlich nicht gewollt waren. Dann kam ihr Tatsachenbericht: Das Frühstück war beendet, das Geschirr abgeräumt. Jetzt schnell noch die Krümel...

  • Duisburg
  • 17.08.21
Sport
4 Bilder

Europameisterschafts-Endrunde im Dreiviertelfinaltakt - ein glossiertes Feature aus dem blauen Dunst
Wenn informationskorsettierte Publikationsturni sich nicht mit dem Public Viewing-Faktor vertragen

Hab ich das alles denn wirklich nur geträumt? Auf jeden Fall kam sie mir recht seltsam vor, diese Biertischrunde mit Wilhelm Kloppert (Biersommelier aus Hamminkeln), Aleksander Čeferin (Uefa-Präsident aus Slowenien), Robin Gosens (Budenknipser aus Emmerich), Heidi Klum (die kennen Sie alle - oder?!) und mir (Förster im niederrheinischen Presse- und SocialMedia-Wald). Surrealismus beherrscht die Szene: Wir sitzen in einem Freiluftlokal am Rheinufer. Kloppert bestellt  fünf Malzbier, ohne uns zu...

  • Wesel
  • 29.06.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft

Gefährliche Erziehungsversuche
Der Verkehrskasper lässt grüßen

Der Spießer kratzt sich dort, wo es anderen juckt. Davon kann Manfred Brauer ein Liedchen singen. Brauer ist von der Helmpflicht befreit. Samt eines ärztlichen Attestes ist diese Ausnahmeregelung auch behördlich dokumentiert. In der Theorie also alles in trockenen Tüchern. Jetzt braust Brauer – von Beruf Kraftfahrer, der es mit den Verkehrsregeln sehr genau nimmt – regelmäßig mit seinem 125-er Piaggio-Roller durch Schermbeck und Dorsten. Dabei kommt es regelmäßig zu gefährlichen Situationen....

  • Dorsten
  • 28.06.21
Kultur

Alt? Jung? Nein, beides!
Ihr lieben jungen Alten: Bleibt interessiert, bleibt Vorbild

Ja, es gibt sie: die nörgeligen und unzufriedenen Senioren, die an allem und jedem herummäkeln, auf "die Jugend", auf "die Politik" und überhaut auf alles schimpfen. Aber es gibt auch sie: Senioren wie Maria und Walter (Namen von der Redaktion nicht geändert), die sich nicht nur freuen, wenn die Enkel im Garten mit möglichst vielen Freunden den Sieg der Mannschaft bis in den frühen Morgen feiern, sondern sich trotz gesundheitlicher Einschränkungen selbst in die wilde Party stürzen. Die...

  • Dorsten
  • 23.06.21
Politik
Demnächst videoüberwacht: Der Hauptbahnhof in Witten.
Aktion

Guten Tag!
Videoüberwachung an Bahnhöfen Witten: Prävention oder Panikmache?

Der Wittener Hauptbahnhof sowie der Bahnhof Annen Nord werden zukünftig mit Videokameras ausgestattet. Was halten Sie davon? Je 80.000 Euro pro Bahnhof stellt das Land dafür zur Verfügung. In der Vergangenheit wurde mehrfach gefordert, in Witten an öffentlichen Orten, etwa dem Rathausplatz, Kameras zu installieren - für eine vermeintlich verbesserte Sicherheit. Besonders der Bahnhof in Annen ist alles andere als einladend. Die Frage ist aber, ob eine Kamera daran etwas ändern kann. Die...

  • Witten
  • 18.05.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Glosse
Richtig schnelles Internet für Surfer mit Geduld

Schnell mal was im Internet recherchieren. Ah, da ist die Seite, die mir helfen wird. Okay, nur noch kurz die Cookies akzeptieren, dann kann's losgehen. Halt! Der Werbeblocker muss noch deaktiviert werden. Ja, nur für diese Seite. So, jetzt kann ich starten. Mist, doch nicht. Vorher noch die Pushnachrichten blockieren. Ich brauche keine regelmäßigen Mitteilungen, sondern nur eine einzige kleine Information. Und was ist jetzt? Ach so, ich muss erst den kurzen Werbeclip schauen, damit mir die...

  • Dorsten
  • 12.04.21
LK-Gemeinschaft
Familie in der Zukunft, alles mit Abstand

Wo kommt die Corona Infektionen denn her?
Vorsicht besser Familien abschaffen

Eine Glosse, zum Teil nicht ganz ernst gemeint. Statistiken sagen, die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Jetzt versucht man einmal mehr zu ermitteln, wo die Corona Infektionen herkommen. Dabei stellt sich jede betroffene Partei, als nicht relevant da und zeigt mit dem Finger auf andere. Um das alles positives Dazustellen bemüht man immer wieder die Statistik. Infektionstreiber: Nummer eins sind Private treffen mit 0,6 % Nummer zwei die Familien selbst mit 0,5 % Nummer drei der Arbeitsplatz...

  • Essen-Süd
  • 24.03.21
LK-Gemeinschaft

Meine "Rentner-Glosse"
Corona: Falsche Maßnahmen!

Aha. Der Märkische Kreis will gegen die steigenden Corona-Zahlen jetzt also mit Beschränkungs-/ Vorsichtsmaßnahmen im PRIVATEN Bereich ankämpfen. Weniger Kontakte, mehr Masken, z.B. im Auto... Ich persönlich sehe diese Maßnahmen als die falsche Reaktion auf die steigenden Zahlen. Sollen sich die bislang Uneinsichtigen plötzlich auf einmal wandeln? Nur, weil der MK das so möchte? Oder soll jetzt mehr im privaten Bereich kontrolliert werden? Und wer macht das? Der Nachbar, die Polizei, das...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.03.21
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Schreib' mir von zuhause

"Schreib' mir, wenn du zuhause bist." Dieser Satz steht sinnbildlich dafür, dass Frauen sich nicht sicher fühlen, weil sie befürchten, auf dem Nachhauseweg belästigt zu werden, beziehungsweise sich Freunde und Angehörige um ihre Sicherheit sorgen. Auch ich schreibe diesen Satz immer dann vor allem Freundinnen, wenn ich weiß: Sie sind gerade alleine unterwegs, es ist bald dunkel. Jede kennt es: Zur Abschreckung telefoniert man unterwegs oder tut zumindest so als ob, Schlüssel in der Hand, um...

  • Witten
  • 16.03.21
  • 1
Kultur

Meinung
Wie gern ich nicht gefragt werde

„Da möchte ich aber erst gefragt werden!“ Wer sagte das noch mal? Die Mutter, der Vater? Fragen waren mir zunächst nur unangenehm. Fragen von Eltern, Pastoren und Lehrern. Nein, da hätte ich gerne drauf verzichtet. Fragen machten mich nicht selten total sprachlos. Anders natürlich bei Fragen, die man sich selbst stellt, sexuell z.B. oder auch philosophisch. Wer nicht fragt, bleibt dumm! Aber bitte nicht „Wo warst du?“ Besonders krass schmerzten die Warum-Fragen, deren Antwort auf der Hand...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.03.21
Ratgeber

Guten Tag!
Was gilt wie wann wo?

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht, aber ich habe tatsächlich ein bisschen den Überblick darüber verloren, was wann und wie genau unter welchen Bedingungen seit Montag im Lockdown nun gelockert wird. Buchhandlungen zum Beispiel haben wieder geöffnet, natürlich nur unter Einhaltung der Abstands- und Maskenregel - dabei gilt: ein Kunde pro zehn Quadratmeter Verkaufsfläche (bis zu einer Gesamtfläche von 800 Quadratmetern). In vielen anderen Branchen gilt: zuerst telefonisch anmelden. Auch ins...

  • Witten
  • 09.03.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der Neue ist da.
4 Bilder

Der Neue ist da
Wer eine Jogginghose trägt hat die Kontrolle über sein Leben verloren

Katalog ist da : Nun trudeln sie wieder ein die frischen Ideen für Frühling und Sommer. Frischer Wind für den Alltag neue Modeideen, frische Quitfits. Neue Stoffe  geschmeidige Garne ,extravagante Muster, liebevolle Details und vorteilhafte Schnitte werden geboten für jeden Stil und jeden Geschmack interessante Neuentdeckungen. Ich gebe zu ich habe viel Vergnügen beim blättern zwischen floraler Edel-Spitze und zarten Blütenmeer. Auch die roten Akzente gewinnen meine Aufmerksamkeit. Auch die...

  • Bochum
  • 08.03.21
  • 7
  • 2
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Sicher beim Friseur

Pünktlich um 0 Uhr haben einige Friseure am Montag ihre ersten Kunden in ihren Räumlichkeiten empfangen. Große Erleichterung für beide Seiten! Die Terminkalender vieler Salonbesitzer sind rappelvoll. Doch weil der Ansturm so groß ist, muss ein besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der Hygienevorschriften gelegt werden. Haben auch Sie, liebe Leser, Ihren Haaren endlich wieder mal einen neuen Schnitt gegönnt, der sich sehen lassen kann? Mein Eindruck beim Spazieren durch die Wittener Innenstadt...

  • Witten
  • 02.03.21
LK-Gemeinschaft
von
Thomas
Meißner
2 Bilder

Corona - Corona - Corona
Richtiges Verhalten ist so wichtig

Guten Tag! Endlich wieder frei! Die Friseure öffnen, die Kitas auch, die Kinder gehen wieder zur Schule. Corona ist vorbei. Könnte man meinen. In Wirklichkeit sind es nur die Nerven der Menschen, die blank liegen. Und aus diesem Grund lässt die Politik die Öffnungen zu. Wird schon gutgehen, denken sie. Außerdem sind ja auch Wahlen in diesem Jahr. Wer will da schon als Spielverderber gelten? Die Inzidenzzahlen steigen wieder. Doch wir wollen lieber shoppen. Alle Fachleute sagen, wir stünden vor...

  • Witten
  • 26.02.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Corona, Winter, Hochwasser und mehr
Glosse: Wir sind Besserwisser

Geht es nur mir so oder ist es Euch / Ihnen auch schon aufgefallen? Man und auch frau muss im Moment verd... überlegen, was man überhaupt noch von sich preisgibt. Denn einige Leute scheinen nur darauf zu warten, Dampf abzulassen und Meinung dazuzusenfen. Ohne Rücksicht auf Verluste. Es erinnert mich fatal an Fußball-WM-Zeiten, wo jeder, der schon mal einen Ball in der Hand gehabt hat, meint, der bessere Bundestrainer zu sein. Beispiel Wintereinbruch letzte Woche. Mit dauerhaften Temperaturen...

  • Kleve
  • 15.02.21
  • 5
  • 4
LK-Gemeinschaft
Abstand.

Eine launige Geschichte: Warum immer Trübsal blasen.
Eine Käse -Sahnetorte erzählt ❤ Zuckerwatteleicht

Guten Tag ,darf ich mich vorstellen ? Ich bin ein attraktives Käse-Sahne Törtchen. Freut ,mich dich endlich kennenzulernen . Was ????? Der frühe Morgen und fühle mich wie frisch gebacken - das habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Kein Alltagsgrau keine dunklen Wolken die aufziehen - von Corona keine Spur. Ich scheine heute mit einer Extraportion guter Laune aufzustehen. Ich bin mit einem Satz aus dem Bett und befinde mich auf direkten Weg ins Bad. Ich spüre irgendetwas ist heute anders an...

  • Bochum
  • 15.02.21
  • 15
  • 2
LK-Gemeinschaft
Foto:
Pixabay
5 Bilder

Corona - Koller
Vorsicht Glosse : Bille ruft an

Bille ruft an: Bille meldet sich eigentlich selten, nur wenn es ihr mies geht ,sage ich immer. Heute war es wieder soweit. Bille wirkte auf Männer wie ein Streichholz auf die Zigarette .Sie war irgendwie faszinierend und stets im Mittelpunkt. Mit ihren tollen Aussehen zog sie die Blicke aller Männer an - und sich unverbrüchliche Feindschaft unserer Frauenrunde. Bille hat einen Traum von langen fülligem Haar. Mit innovativen Bondings und einer umfangreichen Auswahl an Strähnen -Stärken ist sie...

  • Bochum
  • 31.01.21
  • 21
  • 4
LK-Gemeinschaft
Foto;
Pixabay
2 Bilder

Vorsicht : Glosse
Wenn Anni an der Nadel hängt

Vorsicht Glosse : Kneipe zu - Knobelbecher ruht - was tun ? Kurz einmal BürgerReporterin  Anni kontakten - per WhatsApp klugerweise. Falls Anni ruht , möchte unsereins ja nicht stören. Wie es Anni geht ,frage ich nun an . Antwort: Ich hänge an der Nadel. Heißt das nicht umgangssprachlich : Heroinsüchtig sein. Die Droge Heroin mit der Nadel in den Blutkreislauf injizieren ? Wenn ich meine, Anni hängt an der Nadel täusche ich mich, oder ? Nein, Anni hängt an der Nadel und das schon länger wie sie...

  • Bochum
  • 18.01.21
  • 21
  • 5
Kultur

Glosse
Was abends geschieht, während ich Klavier spiele …

Lukas Schack soll gerade eine Organspende erhalten, da betritt eine schwarze Gestalt den OP-Saal und erschießt ihn, während Kai Pflaume durch eine Sendung führt, wo Teams um Bares für ihren Studioblock spielen, und Cäsar und Kleopatra sich darüber streiten, ob die Ägypter begnadete Architekten seien. Eben hat Regierungsrat Dr. Kohler in aller Öffentlichkeit einen Mann erschossen und wird zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt, worauf der Hobbit Frodo und seine Gefährten mal wieder einen magischen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.01.21
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.