Alles zum Thema Kolumne

Beiträge zum Thema Kolumne

LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Auf die Plätzchen ..."

"Es gibt keine Probleme", sagen weise Menschen, "sondern höchstens 'Projekte'." Nun denn, dann stecken wir also mitten drin in einem "Projekt"! "Unseren" vier Bürgermeistern, den drei Landräten und zahlreichen Vereinen habe ich es bereits mitgeteilt, und wir weisen auch seit zwei oder drei Ausgaben im redaktionellen Teil des Stadtspiegels darauf hin: Aus technischen Gründen ist unsere Silvester-Ausgabe in diesem Jahr eine ganz besondere Herausforderung. Dass dieser letzte Stadtspiegel des...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.12.18
  • 8× gelesen
Kultur

Kolumne Dinosaurier in Mönchengladbach

Dinosaurier sind monströse und längst ausgestorbene Lebensformen aus der Frühzeit der Erde. Mein Biologielehrer in der Schule hat erzählt, sie wären an ihrer schieren Größe untergegangen. Sie hätte immer mehr Futter gebraucht, das dann nicht mehr zur Verfügung stand. Und außerdem: Hätte sich beispielsweise eines der Riesenviecher am Fuß verletzt, hätte diese Information sehr lange bis zu dem relativ kleinen Gehirn gebraucht. Bis dahin wäre das Tier unter Umständen verendet. Eine andere...

  • 01.12.18
  • 6× gelesen
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
Cloud mit Bandsalat

Das "Weiße Album" der Beatles feierte in diesen Tagen seinen 50. Geburtstag. Ehrlich gesagt, konnte ich damit noch nie allzu viel anfangen. Da sind ein paar Gassenhauer und Schmusesongs von Paul McCartney drauf und ein paar "interessante" Dinge von John Lennon. Teilweise ziemlich abschreckend für einen Dreizehnjährigen. Eigentlich fand ich nur "While my guitar gently weeps" von George Harrison wirklich gut. Gekauft habe ich mir das Doppelalbum vor 50 Jahren nicht. Das brauchte ich auch...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.11.18
  • 12× gelesen
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
Schrott-Boykott

Schade, dass ich "nur" ein "normaler" Redakteur und nicht bei einer Satire-Zeitung angestellt bin. Denn dann könnte ich mich bei diesem Thema so richtig austoben! So darf ich mich nur leise wundern, was es mit diesem auf Facebook und WhatsApp kursierenden Kettenbrief zum Tankboykott wohl in Wirklichkeit auf sich hat. Der Verfasser, der offenbar nicht nur Tankstellen boykottieren möchte, sondern auch Duden und Rechtschreib-Korrekturprogramme, ruft dazu auf, statt am nächsten Montag schon am...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.11.18
  • 40× gelesen
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Ausgebucht ... ausgesucht"

Den richtigen Urlaubsort zu finden, ist die eine Sache - eine andere das perfekte Timing. Am richtigen Zeitmanagement, das hat die Erfahrung unserer letzten Kurzurlaube gezeigt, müssen meine Frau und ich noch ernsthaft arbeiten. Denn beide Male haben wir - obwohl in verschiedenen Ländern und somit unterschiedlichen Städten - jeweils das allerletzte freie Zimmer im Hotel gebucht. Im holländischen Arcen lag die Vollauslastung des Hotels daran, dass im bekannten dortigen "Blumenschloss"...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.11.18
  • 21× gelesen
  •  1
Sport

Flossbachs Fußball-Querpass zum 10. Spieltag
Ohne Kühe keine Milch: Super League sorgt für Geistesblitze

Ich liebe diese Entscheidungen des Videoassistenten. Er ist wie eine Wundertüte. Erst freut man sich, dann greift man rein und ist überrascht, was alles dabei herauskommen kann. Vom größten Klimbim bis zur wichtigsten Sache der Welt. In Gladbach gab es beispielsweise einen Elfmeter, den nur ein Armamputierter hätte verhindern können. AufSchalke gab es keinen Elfer, weil Klimbim auf der Mattscheibe lief und es gab einen für schauspielerische Fähigkeiten. Wundertüte halt. Egal, Schalke,...

  • Marl
  • 07.11.18
  • 19× gelesen
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Wie mit dem Schleudersitz"

Autodesigner und -techniker haben sich viele wichtige Warnleuchten einfallen lassen. Zum Beispiel rote für Batterie und Handbremse oder gelbe für falschen Reifendruck und ABS. Die fallen sofort ins Auge und man ist beim Aufflackern vorgewarnt, dass gleich etwas Schlimmes passieren könnte. Die im Vergleich eher unauffällige Anzeige auf dem Radio-Display "Es ist ein CD-Fehler aufgetreten" hatte ich dagegen erst nicht ernst genommen. Da die CD aber stotterte und dann gar nicht mehr zu hören...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.11.18
  • 4× gelesen
Kultur

Kolumne: Kirchenmaler in Düsseldorf

Der Beruf Maler und Lackierer ist bei uns in Deutschland staatlich anerkannt. Die Fachrichtung "Kirchenmalerei und Denkmalpflege" ist eine von dreien, in der ausgebildet werden kann. Der Beruf als Kirchenmaler ist ein besonders schaler er schlägt gar tiefe Wunden es gibt so wenig Kunden besonders  bei den Evangelen darf man nicht wählen ihre Kirchen sind gar schlicht dies fällt schon ins Gewicht bei den Katholiken lassen dich gern blicken schmuck sind ihre Gotteshäuer,...

  • Düsseldorf
  • 01.11.18
  • 10× gelesen
Kultur

Kolumne: Keltenkreuze in Meerbusch

Das Keltenkreuz ist ein Balkenkreuz mit verlängerten Stützbalken, bei dem um den Schnittpunkt der Balken ein Ring liegt. In der Heraldik wird diese Kreuzform als Radkreut oder Mitsommerkreuz bezeichnet. Nahe der nordrhein-westfälischen Hauptstadt Düsseldorf gelegen ist Meerbusch trotzdem ein Teil des Niederrheins. Hier befindet sich auch das Zentrum der (nieder-)rheinischen Keltenforschung. "Eigentlich dachten wird, hier liegt das Grenzgebiet zwischen dem freien Germanien und dem römischen...

  • 01.11.18
  • 8× gelesen
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Ein bisschen Wehmut"

Weihnachtsbescherung und Scheidung - der vergangene Sonntag hatte von beidem etwas. In etwa so stelle ich mir eine Trennung nach 38 Ehejahren vor. Und den letzten Arbeitstag vor dem Abschied ins Rentendasein. Wenn man noch einmal durchs Büro schlendert und Abschied von Vertrautem nimmt, das man oft gemocht, gelegentlich aber auch mal gehasst hat. Doch gleichzeitig ist es auch wie das allerletzte Weihnachtsfest, bei dem man sich noch einmal über ein altgewohntes, immer wiederkehrendes...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.10.18
  • 39× gelesen
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Reale Utopie"

"Der Weltraum. Unendliche Weiten." Und natürlich exotische Welten, Außerirdische und vor allem futuristische Technik ... Science Fiction lese ich, seit ich 12 Jahre jung war. Damals hatte ich die Romane verschlungen, heute genieße ich sie - vor allem aus Zeitmangel - eher häppchenweise. Aber die Faszination für das Utopische, das womöglich doch "irgendwie" möglich ist, die ist geblieben. Utopisch mutet auf den ersten Blick auch das Projekt "SCHMELZ:WERK" an, dem der Stadtspiegel in dieser...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.10.18
  • 43× gelesen
Kultur

Kolumne Schwanenburg Kleve

Gerüstbauer errichten Gerüste für verschiedene Einsatzgebiete, vom Einfamilienhaus über Brücken und Fernsehtürmen bis hin zu Hochhäusern. Auch der Aufbau von beweglichen Arbeitsplattformen, Tribünen oder auch Wetterschutzhallen gehört zum Einsatzgebiet des Gerüstbauers. Es handelt sich dabei um einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf. Die Schwanenburg ist das höchste und höchstgelegene Gebäude des Niederrheins. Was nicht nur an dem Hügel liegt, den viele Niederrheiner zu Recht als...

  • Duisburg
  • 18.10.18
  • 11× gelesen
LK-Gemeinschaft

Die Glosse zum Wochenende: Frühlingsmüde im Herbstsommer 2018

Nach einer nur sehr kurzem Abkühlung nach dem Rekordsommer 2018 erfreut uns ein goldener Oktober mit viel Sonne und fast sommerlichen Temperaturen. Und was passiert? Die Verfasserin dieses Beitrags schleppt sich durch den Freitag morgen. Der 3. Kaffee steht auf dem Frühstückstisch, aber die Wirkung lässt noch auf sich warten. Wer legt mir einen Katheter für Koffeinzufuhr intravenös?  Auch unterwegs der Blick in viele müde Gesichter. Manch einer reckt und streckt sich, oftmals wird ein...

  • Kleve
  • 12.10.18
  • 143× gelesen
  •  8
  •  11
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Teure 'Attraktion'"

Sie heißen Break Dance, Höllenblitz, Hangover, Wilde Maus, Voodoo Jumper, Konga, Skyliner, Time Factory, Looping the Loop und ... und ... und. Aber auch "TraffiStar"? Denn mein erster Gedanke, als eine E-Mail über eben jenen "TraffiStar" die Stadtspiegel-Redaktion erreichte, war, dass es sich bei etwas mit einem solchen Namen doch sicherlich auch um ein Kirmes-Fahrgeschäft handeln müsse. Zumal das Ding, wie in der E-Mail-Betreffzeile stand, "blitzt". "Ja. Und blinken, tuten, klingeln und...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.10.18
  • 17× gelesen
  •  1
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Stichwort 'Synthesizer'"

Manfred Mann, seit Jahrzehnten weltweit einer der innovativsten Musiker am Synthesizer, kommt in wenigen Wochen nach Menden. Eine super Sache! Aber wieso kommen bei mir beim Stichwort "Synthesizer" auch negative Gefühle auf? Ganz einfach: Synthys sind bereits seit vielen Jahrzehnten meine absoluten Lieblingsinstrumente - spätestens seit ich Anfang der 70er Jahre Fan der Gruppen "Emerson, Lake & Palmer" und "Yes" wurde. Soweit, so gut. Doch dann habe ich einen großen Fehler gemacht. 1974...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.10.18
  • 32× gelesen
  •  2
  •  1
Kultur

Kolumne: Rommerskichen

Der Zeugmacher ist eine historische Berufsbezeichnung. Der Tuchmacher stellte aus gekämmter Schafswolle leichte Stoffe her. Er ist heute kein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf, also in den elektronischen Datenbanken der Bundesagentur für Arbeit wie z. B. BerufeNet oder KursNet nicht enthalten. Rommerskirchen ist das Luxor des Niederrheins. Anders als in Ägypten gibt es hier zwar keine Pyramiden; dafür sind aber viele historische Gebäude der alten Germanen hier enthalten. Auch...

  • Duisburg
  • 07.10.18
  • 7× gelesen
Kultur

Kolumne: Voerde

Voerde ist ein kleiner, unbekannter Ort am Niederrhein ganz in der Nähe von Dinslaken. Aber unbedeutend? Nein, das ist der Ort nun wirklich nicht. Am Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das war gut so. Daß mit dem Begriff "Wort" Jesus gemeint ist, wissen sicherlich die beflissenen Gottesdienstbesucher. Soweit zur Bibel. Wer sich mit Mythologie beschäftigt, weiß, daß der Niederrhein reich an Mythen ist. Beispielsweise den Mythos, daß am Niederrhein zuerst die Landschaft war....

  • Duisburg
  • 23.09.18
  • 84× gelesen
Kultur

Kolumne: Spielzeugmacher in Kalkar

Spielzeugmacher ist eine veralterte Bezeichnung für den Beruf des Spielzeugherstellers. Heute wird in den Berufen Spielzeughersteller und Holzspielzeugmacher ausgebildet. Berufsgeschichtlich waren Spielzeugmacher früher Leute, die Gegenstände zur Unterhaltung und Beschäftigung der Kinder herstellten. Puppen für Mädchen, Schaukelpferde, Spielfiguren, Puppenhäuser, Spielkaufläden, Rasseln, Kreisel, Kettenkarusselle, Modellautos und Modelleisenbahnen sind Beispiele für Kinderspielzeug. Ob etwa...

  • Duisburg
  • 16.09.18
  • 24× gelesen
Kultur

Kolumne: Falkner in Grevenbroich

Falkner züchten Greifvögel und bilden sie für die Jagd auf Kleintiere aus; Ratten und Hasen sind Beispiele für die Tiere, auf die gejagt wird. So soll beispielsweise in Naturschutzgebieten sichergestellt werden, daß vor allem Schädlinge nicht überhand nehmen. Daß die Vögel artgerecht gehalten werden, ist wohl eine Selbstverständlichkeit, auf die nicht besonders hingewiesen werden muß. In der Aufzucht beobachten sie die Brutpflege der Vogeleltern. Sollte diese Vogelelternpaare ihre Gelege...

  • Duisburg
  • 15.09.18
  • 27× gelesen
Kultur

Kolumne: Dormagen

Dormagen heißt eine Stadt am Niederrhein. Dort ist Kloster Knechtsteden zu finden. "Daß wir ein Zentrum für elektronische Kirchenmusik geworden sind, ist eher einen Zufall zu verdanken," wie Pater Adelmus berichtet. Regelmäßige Vorabendmessen am Samstag und (Haupt-)Messen am Sonntagvormittag gehören zum Programm des örtlichen Gemeindelebens. Musik gehört bekanntlich zum festen Bestandteil von Messen / Gottesdiensten. Was aber tun, wenn der Organist unpünktlich ist, wenn er denn überhaupt zur...

  • Duisburg
  • 12.09.18
  • 29× gelesen
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Immer 'die Presse'"

Ist "die Presse" sensationsgeil" und "nur auf Klickzahlen aus"? Angesichts eines schweren Verkehrsunfalls in Fröndenberg wurde auf Facebook teils sehr heftig diskutiert, wann und in welcher Form über derartige Vorkommnisse berichtet werden "darf". Die Printmedien, die ja in der Regel frühestens am nächsten Tag informieren können, sind - soweit sie sich an die rechtlichen Vorschriften halten - aus dem Schneider. Angegriffen wurde zunächst EIN Online-Medium, das - so der Vorwurf - auf...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.09.18
  • 173× gelesen
Kultur

Kolumne: Raumausstatter in Dinslaken

Raumausstatter kümmern sich um die Verschönerung von Privatwohnungen. Sie nähen Gardinen, verkaufen Teppiche, Kissen, Tischdecken, Bettwäsche, Tapeten u. v. m. Sie sind u. U. auch in der Lage, Couchgarnituren, Stühle und Sessel zu reparieren. Diese Arbeiten und Fähigkeiten seien hier beispielhaft genannt. Dinslaken ist eine kleine, vermeintlich unbekannte Stadt am rechten Niederrhein. Die nördliche Nachbarstadt von Duisburg hat sich zu einem Zentrum des Raumausstatterhandwerks entwickelt....

  • Duisburg
  • 08.09.18
  • 20× gelesen
  •  1
Kultur

Kolumne: Zimmerleute in Mönchengladbach

Zimmerleute (Einzahl: Zimmermann) fertigen Bauwerkteile (z. B. Fachwerk, Dachkonstruktionen, Balkone und Veranden), aber auch Innenausbau (Wandverkleidungen, Fußböden, Holzdecken, Treppen) und Bauwerke wie Block- und Fertighäuser an. Warum eine Kolumne schreiben? Warum der eigenen Phantasie freien Lauf lassen? Der Alltag bringt doch schon so viele Themen, über die geschrieben und somit berichtet werden kann! Genau: Der Ansatz lautet, auf unterhaltsame Art und Weise Wissen zu vermitteln und...

  • Duisburg
  • 08.09.18
  • 11× gelesen
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Stadtspiegel-Tetris"

Auch wenn ich meistens sehr logisch denke - manche behaupten sogar: ZU logisch -, ist (Achtung Wortspiel!) die "Logistik" nicht so mein Ding. Für alle, die auf Anhieb nicht wissen, was "Logistik" eigentlich bedeutet, hier ein Beispiel: Wenn ich im Urlaub die Frachtschiffe auf der Elbe beobachte, staune ich jedesmal, wie man es hinbekommt, diese vielen Container auf solch engem Raum geordnet aufzubauen. Das Videospiel Tetris ist ja nichts dagegen! Ein "Logistikproblem" ganz anderer Art war...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.08.18
  • 38× gelesen