Kolumne

Beiträge zum Thema Kolumne

Kultur

Kolumne: Gardinensteuer

Die Gardinensteuer wird in den Niederlanden erhoben. Sie bezieht sich auf die Größe der Fensterdekoration an den Fenstern. Die Gardinensteuer sollte auch im deutschen Steuersystem etabliert werden. Sie sollte zu den Kommunalsteuern gehören. So fordert es Gebhard Gabrielssohn. Er ist Professor für die Erforschung zusätzlicher Einnahmequellen für kommunale Haushalte. Der Lehrstuhl ist an der örtlichen Universität angesiedelt und wird aus Finanztöpfen des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen...

  • Duisburg
  • 24.05.22
Kultur

Kolumne: Deutschlands Videospieler

Der Verband für Deutschlands Video- und Computerspieler vertritt die Interessen der deutschen Video- und Computerspeier. Offiziell als Verband aufgelöst, handelt es sich hier um einen Zusammenschluß von Personen, die als Lobby wie auch Verbraucherverband aktiv sind. Soweit zur Theorie. Trotz seiner offizielle Auflösung existiert der Verband immer ncoh, ist als privater Zusammenschluß stärker und mächtiger denn je und mit einem Verbindungsbüro in Duisburg vertreten. "Duisburg ist ein idealer...

  • Duisburg
  • 17.05.22
Kultur

Kolumne: Burlesque

Das Burlesque gehört zum US-amerikanischen Unterhaltungstheater. Es war zu Beginn des 20. Jahrhunderts sehr beliebt. Es präsentierte das Striptease als zentrale Attraktion - schon das Ausziehen eines Handschuhs konnte sehr erotisch sein. Tanz und Gesang gehörten ebenfalls zum Burlesque. Die Duisburger Innenstadt ist langweilig. Insbesondere dder Bereich zwischen Marienkirche, Steger Schwanentor und Königsgalerie (einschließlich des Sonnenwalls) muß aufgewertet werden. Befindet zumindest der...

  • Duisburg
  • 16.05.22
Kultur

Kolumne Maskenbilder

Maskenbilder schminken Darsteller, fertigen Perücken, Haarteile und Bärte bzw. arbeiten vorhandene auf. Sie stellen plastische Gesichts- und Körperteile her und passen sie den Darstellern an. So simulieren sie beispielsweise Hautveränderungen, Narben, Verletzungen oder gestalten Fantasy- bzw. Tiermasken.  Nach den Vorstellen nehmen sie den Darstellern die Perücken und Maskenteile wieder ab. Der Beruf des Maskenbildners ist zwar kein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf; mit Stand des Jahres...

  • Duisburg
  • 18.04.22
Kultur

Kolumne: die "Jungfrau von Moers"

Moritz van Meurs wird auch die "Jungfrau von Moers" genannt. "Aber das geht doch nicht," werden Sie, liebe Leser, nun sagen. "Moritz ist doch ein Junge." Stimmt. Und auch wieder nicht. Moritz lebte 1509 - 1539. Als junger Mann und Jüngling lebte er im Schloß von Moers; Nepomuk Adolf IV ist damals regierender Fürst von Schwalm. Im Jahre 1519 kam es zum Rheinischen Erbfolgekrieg. Wem sollte in Zukunft der Niederrhein gehören - den Reichsgrafen von Düsselburg oder der Fürstenfamilie von Schwalm?...

  • Duisburg
  • 24.02.22
Kultur

Kolumne über die Kolumne

Was Schattenboxen ist, braucht an dieser Stelle wohl nicht erklärt werden. Nicht nur derjenige, der sich für den Boxsport interessiert, hat das Schattenboxen schon einmal gesehen. Dagobert Dackelwitz unterhält sich gerade mit Irene Renate Turteltaub-Schneider, seiner bevorzugten Bibliothekarin, als er Willibald Würzelwibb ansichtig wird - Würzelwibb ist sein Intimfeind und dreht ihm in dieser Situation demonstrativ den Rücken zu. Dackelwitz holt kurzerhand einen ausklappbaren, 5 Meter langen...

  • Duisburg
  • 24.02.22
Sport

Kolumne Duisburg, die Stadt des Sports

Duisburg ist die "Stadt des Sports". Der MSFlau ist zwar sportlich auf dem Weg in die 4. Liga: "Das ist aber nicht weiter wichtig," wie Sport-Dezernent Konstantin Reichsgraf von Briggel betont: "Wir sind international ausgerichtet." Es begann nach seinen Worten vor wenigen Jahren mit der Beobachtung, daß es keinen sportlichen Austauschg zwischen den beiden koreanischen Staaten gab. "Wir haben überlegt: Wir möchten den Sportlern aus beiden Staaten die Treinahme an internationalen Meisterschaften...

  • Duisburg
  • 24.02.22
Kultur

Kolumne: Glocken-Musik

Fußball ist unser Leben. Hat zumindest mal die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gesungen. "Glocken sind mein Leben," hält Kasimir dagegeb. "Deswegen habe ich mal Glockenwissenschaft studiert." Und zwar an der Fachhochschule für Musikwissenschaft Rhein-Ruhr in Mülheim / Ruhr. Natürlich habe er gelernt, wie Glocien gegossen werden, berichtet er. "Die Musik mit Glocken steht aber im Vordergrund." Musik mit Glocken? Das ist ja was ganz Neues. So wird es der musikalische Laie sagen. Und Kasimir...

  • Duisburg
  • 22.02.22
Blaulicht

Satirische Kolumne vom Ruhrpottologe
Bisse Bottrop oder schon getunt?

Boah, wat fürn Wort! Eingedeutscht is Tuning nun auch schon. Leider auch im Ruhrpottischen. Sogar die Sprache is schon getunt. Doch wat war denn da am Südring-Center? Die sind doch extra alle für mich gekommen! Ich hab nämlich jedet Jahr Geburtstach müssta wissen. Jedet Jahr um die gleiche Zeit, am gleichen Tach. Da haben sich etliche Hundert einfach mit dem schicksten Rennblech, den se finden konnten aufn Wech aus ganz Deutschland gemacht und wollten Parade fahren für mich. Die buntesten, die...

  • Bottrop
  • 02.02.22
  • 2
LK-Gemeinschaft

Ein Tag nicht wie jeder andere...
Karo's Kolumne - Ein Hoch auf die Pasta

Es gibt so Tage, da passt alles zusammen. Und Corona ist mal nicht das Hauptthema. Am Morgen den neuen Pullover aus dem Schrank geholt. Kaum angezogen auch schon wieder entkleidet - das Schildchen im Nacken piekste zum Erbarmen. Schere heraus, Brille auf und kurzerhand entfernt. Doch offensichtlich war es so intelligent angenäht (oder meine Augen noch schlaftrunken) dass nun ein Loch den Nacken ziert. Die Arbeit im Büro drängte das aufgekommene Frustgefühl erst einmal erfolgreich zurück. Bis zu...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.02.22
  • 1
Kultur

Kolumne: Wehleidigkeit

Wehleidigkeit ist das übermäßige Empfinden von Schmerzen, Qualen und Seelenpein. Gestatten: Gottlieb Gottfried Gotthold - aber Sie keinen meinen NAmen ja schon, liebe Leser. Und das ist meine Frau Ki Ra sowie meine Schwiegermutter Moi Ra. Beide stammen aus dem Buddhistisch-Theokratischen Königreich Thaos. "Mama ist der Grund, warum ich in das ferne und kalte Deutschland ausgewandert bin," berichtet Ki. "Mama kreischt und zittert schon, wenn die Krankenschwester auch nur mit dem...

  • Duisburg
  • 14.01.22
Kultur

Kolumne: Weihnachten

Weihnachten ist eines der höchsten Feste der Christenheit. Es wird schließlich die Geburt Jesu gefeiert. In der katholischen Kirche ist es aber auch sehr verhaßt. "Viele Menschen neigen dann zur Völlerei, die etwas mit der Gefräßigkeit zu tun hat," berichtet Bruder Isidor vom Orden des Heiligen Vaters Josef. Er führt seinen eigenen Vetter Baldur als Beispiel an. Dessen unbändige Nahrungszufuhr beginne schon am Heiligabend. "Bei Onkel Balduin gab es abends nach der Bescherung immer Dominosteine,...

  • Duisburg
  • 06.01.22
Kultur

Kolumne: Das fehlende Jahrhundert / Kirchenmusik

Das 20. Jahrhundert gibt es nicht: zumindest kirchenmusikalisch nicht. Lieder wie "Von guten Mächten wunderbar geborgen" (Dietrich Bonhöffer), "I still haven`t found what I am looking for" (Bono / U") oder "Knockin´ on heavens door" (Bob Dylan) sind reine Fakes und haben es völlig zu Unrecht in (beispielsweise evangelisch-methodistischen) Kirchengesangbücher geschafft. Diese These stellt Augustinus van Handel auf. Er ist Organist in der Gemeinde vom Fliegenden Pizzateig; sie ist im...

  • 06.01.22
Kultur

Kolumne: Gottesfurcht

Die Gottesfurcht wird auch Eusebie genannt. Der Respekt sowie die Ehrfurcht vor Gott sind damit gemeint. Gotthold Gottlieb Gottfried? Ja, Ki Ra, meine vergötterte Ehefrau? Wie kommst du zu diesen vielen Vornamen mit Gottesbezug? Meine Eltern waren sehr gläubige Menschen, Christen, um genau zu sein. Als ich dann zur Welt gekommen bin, sollte alle Welt von ihrem Glauben wissen. Aber waren dann nicht einen Namen wie Johannes (der Täufer), Markus (der Evangelist) oder Andreas (der Jünger)? Keine...

  • Duisburg
  • 28.12.21
Ratgeber
Karikatur:
Eichborn Verlag
2 Bilder

Mode in Corona-Zeiten
Overdressed oder was trage ich zu Weihnachten

Mal so unter uns ... Corona-Zeiten lassen uns ja alle ein wenig leger mit der Mode umgehen und so verliert unsereins ja schnell den Anschluss an neusten Trends.  Gemeinsam schick: Ich passe mich ja auch gern den Gatten an. Was tun? Die kluge Frau schaut natürlich ins Netz. High Heels oder Minirock  übertrieben fein angezogen was trägt Mensch zu Weihnachten? Ich lese mich also schlau: Ein auffälliges Makeup oder eine überdimensionale Frisur, ist ja komplett overstyled. Overdressed ist das...

  • Bochum
  • 23.12.21
  • 18
  • 4
Kultur

Kolumne: Sozialversicherungsfachangestellter

Der Sozialversicherungsfachangestellte ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf in der gesetzlichen Sozialversicherung. Er übt Verwaltungstätigkeiten aus (wie z. B. den Beitragseinzug, die Gewährung von Leistungen oder die Feststellung von Versicherungsverhältnissen). Gottlieb? Ja, U Teh, meine geliebte Schwägerin? Mir ist langweilig. Dann tue doch etwas dagegen. Ja, gerne. Aber was? Such´ dir ein Hobby. Oder, noch besser: eine Arbeitsstelle. Dann tust du etwas Sinnvolles und kriegst auch...

  • Duisburg
  • 21.12.21
Kultur

Kolumne: Neugierde

Die Neugierde ist das Verlangen, Neues zu erfahren und Verborgenes kennenzulernen. Wie bekannt, ist Gotthold Möberlbus nicht nur Honorarkonsul von Thaos. In seinem normalen, regulären Berufsleben ist er Verwaltungsfachangestellter im Öffentlichen Dienst. Seine Hauptaufgabe? Im Sommer kontrolliert er Spielplätze. Fallen Schaukeln unter seinem Gewicht zu Boden? Fallen Rutschen und Klettergerüste um, wenn ein Schwergewicht wie er dagegenhaut? Ist im Sandkasten noch Platz neben ihm? In den kühleren...

  • Duisburg
  • 03.12.21
Kultur

Kolumne: Über den Ehrgeiz

Ehrgeiz meint das Streben eines Menschen nach Einfluß, Macht, Führung oder Wissen. Ehrgeiz ist im Charakter eines Menschen verankert und auf den eigenen, eher immateriellen Nutzen angelegt. Heureka - es ist geschafft. Buchholz heißt ein Stadtteil im Süden Duisburgs. Er kann jetzt seinen ersten eigenen Honorarkonsul vorweisen. Nein, nein, um einem Mißverständnis gleich vorzubeugen. Nicht irgendein Pfurz und Hampelmann represäntiert diesen Stadtteil irgendwo. Christoph Gotthard Gottfried Gotthold...

  • Duisburg
  • 29.11.21
Politik

Kolumne: Kaltschorlenschlürfer

Im südlichen Duisburger Stadtteil Buchholz hat sich in diesen Tagen die erste Duisburger Gruppe der Anonymen Kaltschorlen-Schlürfer gegründet. Chlodwig Kunzemann heißt ihr Gründer und Leiter. "Mein Intimfeind Balduin Baldurson ist der äußere, formale Anlaß, daß ich endlich zu mir stehen," steht der kleine, kompakte Mann mit den kurzen, rötlichen Haaren. "Zuerst bewunderte er meine Rundungen. Er nannte mich `Gewölbter´, was meiner Eitelkeit mißfiel." Im Laufe der Zeit begegneten sie sich immer...

  • Duisburg
  • 22.11.21
Politik
Seit 2006 nimmt auch Iserlohn am „Stolperstein“-Projekt des Künstlers Gunter Demnig teil. Anfang des Jahres wurden die Steine in der Iserlohner Innenstadt gereinigt. Foto: Friedensplenum Iserlohn

Stadtrat Iserlohn fordert Aberkennung des symbolischen Titels
Kommentar zu Hitlers Ehrenbürgerschaft in Oestrich

Über 4.000 Gemeinden in Deutschland und Österreich führten Adolf Hitler als Ehrenbürger, so auch Oestrich. Jetzt fordert der Rat der Stadt Iserlohn, dass dem einstigen Diktator diese Würde aberkannt wird. Viele Städte und Gemeinden haben den Titel längst symbolisch gelöscht. Warum Iserlohn noch nicht?In den 1990er-Jahren gab es eine regelrechte Aberkennungswelle, allerdings haben da nicht alle mitgemacht. Eine Ehrenbürgerschaft wird üblicherweise auf Lebenszeit verliehen. Formal wäre die...

  • Iserlohn
  • 27.10.21
LK-Gemeinschaft

Meine "Rentnerglosse"
Das Kimmich-Dilemma

Ein Fußballprofi wird so sehr zum Politikum, dass sogar die Bundesregierung ein Statement abgibt, dass man hoffe, dass sich Nationalspieler Joshua Kimmich doch noch zu einer Corona-Impfung entscheide. Der Grund, den auch der Ethikrat nennt: Kimmichs "Vorbildfunktion". Auch das Medieninteresse ist riesig. Nun, in der jetzigen festgefahrenen Impfsituation in Deutschland wäre aber wohl kaum zu befürchten, dass Kimmichs Anti-Impf-Einstellung noch viele animieren könnte, deshalb ebenfalls auf eine...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.10.21
  • 2
  • 1
Kultur

Kolumne: >Retourkutsche

Die Buchholzer Retourkutschentage finden auch in diesen Tagen wieder statt. "ich muß doch meinen Titel als Retourkutschen-Lenker verteidigen," berichtet Vorjahressieger Ulf Ömbüs. Was steht in diesem Jahr auf dem Programm? Natürlich wissenschaftliche Vorträge  aus Bereichen wie Psychologie, Rhetorik, Sozialwissenschaften und Linguistik. Es gibt 2 Theaterstücke. Die Auftaktveranstaltung findet dabei in einer Kirche statt -  ein Pfarrer muß sich gegen zickige (weibliche) Gemeindeglieder zur Wehr...

  • Duisburg
  • 16.10.21
Politik

Angezettelt - Warum wir trotz aller Gleichgültigkeits- und Nerveffekte wählen sollten ...
Über wichtige Facetten demokratischer Chancen

Über die Gestaltung von Wahlplakaten sowie die Qualität der Fotos und erst recht die der verwendeten Slogans lässt sich trefflich streiten. Schaut sich überhaupt jemand diese Dinger an? Oder sind wir alle nur genervt von der inhaltlichen Tristesse des Wahlkampfes? Merken Sie's? Wir stecken bis zum Hals in einem Luxusproblem: Wir streiten über Kandidat(inn)en, Fotos und Slogans und über die Frage, ob wir an der Wahl teilnehmen oder nicht. Klar, dass inzwischen - vor allem auf Bundesebene - nicht...

  • Wesel
  • 22.09.21
  • 3
  • 3
Kultur

Kolumne: Schwarzfahren

Schwarzfahren ist unsozial, wenn nicht gar asozial. Dem betroffenen Verkehrsunternehmen wird - durch die entgangene Einnahme - nicht nur ein "Schaden" zugefügt - der aufgegriffene Schwarzfahrer muß ein "erhöhtes Beförderungsentgelt" zahlen, kommt vor Gericht und wird verurteilt, nein, die "ehrlichen" Weißfahrer müssen über höhere Fahrpreise auch noch ihre eigene Kontrolle mitfinanzieren. Ich, Fridolin Dankmarshausen, bin auch schon mehrfach ein Opfer meiner eigenen Schusseligkeit geworden. Und...

  • Duisburg
  • 24.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.