Guten Tag

Beiträge zum Thema Guten Tag

Politik
Demnächst videoüberwacht: Der Hauptbahnhof in Witten.
Aktion

Guten Tag!
Videoüberwachung an Bahnhöfen Witten: Prävention oder Panikmache?

Der Wittener Hauptbahnhof sowie der Bahnhof Annen Nord werden zukünftig mit Videokameras ausgestattet. Was halten Sie davon? Je 80.000 Euro pro Bahnhof stellt das Land dafür zur Verfügung. In der Vergangenheit wurde mehrfach gefordert, in Witten an öffentlichen Orten, etwa dem Rathausplatz, Kameras zu installieren - für eine vermeintlich verbesserte Sicherheit. Besonders der Bahnhof in Annen ist alles andere als einladend. Die Frage ist aber, ob eine Kamera daran etwas ändern kann. Die...

  • Witten
  • 18.05.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Schreib' mir von zuhause

"Schreib' mir, wenn du zuhause bist." Dieser Satz steht sinnbildlich dafür, dass Frauen sich nicht sicher fühlen, weil sie befürchten, auf dem Nachhauseweg belästigt zu werden, beziehungsweise sich Freunde und Angehörige um ihre Sicherheit sorgen. Auch ich schreibe diesen Satz immer dann vor allem Freundinnen, wenn ich weiß: Sie sind gerade alleine unterwegs, es ist bald dunkel. Jede kennt es: Zur Abschreckung telefoniert man unterwegs oder tut zumindest so als ob, Schlüssel in der Hand, um...

  • Witten
  • 16.03.21
  • 1
Ratgeber

Guten Tag!
Was gilt wie wann wo?

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht, aber ich habe tatsächlich ein bisschen den Überblick darüber verloren, was wann und wie genau unter welchen Bedingungen seit Montag im Lockdown nun gelockert wird. Buchhandlungen zum Beispiel haben wieder geöffnet, natürlich nur unter Einhaltung der Abstands- und Maskenregel - dabei gilt: ein Kunde pro zehn Quadratmeter Verkaufsfläche (bis zu einer Gesamtfläche von 800 Quadratmetern). In vielen anderen Branchen gilt: zuerst telefonisch anmelden. Auch ins...

  • Witten
  • 09.03.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag!
Sicher beim Friseur

Pünktlich um 0 Uhr haben einige Friseure am Montag ihre ersten Kunden in ihren Räumlichkeiten empfangen. Große Erleichterung für beide Seiten! Die Terminkalender vieler Salonbesitzer sind rappelvoll. Doch weil der Ansturm so groß ist, muss ein besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der Hygienevorschriften gelegt werden. Haben auch Sie, liebe Leser, Ihren Haaren endlich wieder mal einen neuen Schnitt gegönnt, der sich sehen lassen kann? Mein Eindruck beim Spazieren durch die Wittener Innenstadt...

  • Witten
  • 02.03.21
Politik
Foto:
Pixabay 
Noch stehen Betten bereit.

Nicht mehr aufnahmebereit
Corona: Erste Kliniken voll

News:Die aktuelle Corona-Welle hat NRW fest im Griff.  Wie aus einem Bericht des Gesundheitsministerium hervorgeht, liegen in dieser Woche landesweit 4000 Covid-19 Patienten in den Kliniken.  Im April waren es gerade einmal die Hälfte.  Erste Krankenhäuser auch im Ruhrgebiet, haben die Grenzen ihrer Kapazität längst erreicht.  Nicht mehr aufnahmebereit heißt es nun mittlerweile in manchen Kliniken. 980 Intensivbetten waren alleine in NRW am Dienstag mit Covid-19 Patienten belegt. Ein Drittel...

  • Bochum
  • 25.11.20
  • 18
  • 1
Kultur

Guten Tag liebe Leser
Digitales Erwachen!

Die Begriffe Brauchtumspflege und Internet bringt man nicht unbedingt in direkte Verbindung miteinander. Doch auch was das betrifft, hat das Corona-Virus Einfluss genommen und die Karnevalisten der Stadt Velbert gehen neue Wege. So treibt der Hoppeditz im Netz sein Unwesen. Bisher macht nur ein Trailer des noch schlafenden Narren neugierig, doch am 11.11 um 11.11 Uhr wird es auf der Homepage des Festausschusses Velberter Karneval ein digitales Erwachen geben. Der Countdown läuft!

  • Velbert
  • 05.11.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser!
Mehl gibt es nur mit Ausweis

Die Experten haben es vorausgesagt: Im Herbst kommt eine zweite Corona-Welle. Leider haben sie Recht behalten. Und so stecken wir wieder mittendrin in der Pandemie, fühlen uns zurückversetzt in den Frühling, als alles begann. Was aber kein Experte je vorausgesagt hat, ist die Rückkehr der Hamster. Neben Klopapier scheint auch Mehl ein kostbares Gut für sie zu sein. Da ist es ja schon fast unangenehm, wenn man nicht nur eine, sondern gleich zwei Packungen des wertvollen Pulvers kauft. Wird es...

  • Velbert
  • 30.10.20
  • 1
Kultur
Der "gute Tag von Andera Becker zum Thema "Homeoffice".

Guten Tag! Zum Thema "Homeoffice"
Corona verfloddert!

Da liegen sie, schön zusammengefaltet und noch mit dem Etikett versehen, jungfräulich im Kleiderschrank. Die Rede ist von der neuen Herbstkleidung, zwei Hosen und Pullover, die ich erst kürzlich unter Schweißausbrüchen erstanden habe. Dank Maskenpflicht und gefühlten 40 Grad in der überhitzten Garderobe, glich die Anprobe einem Saunagang. Wat mutt, dat mutt. Die neuen Fummel waren, aus meiner Sicht, vonnöten. Der Gatte sah die Dringlichkeit dieser Einkäufe natürlich anders, egal. Nun frage ich...

  • Moers
  • 21.10.20
  • 2
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Nicht mein Traumwetter

Mit einem vielversprechenden Sommeranfang ging es los. Die Temperaturen lockten vor die Tür, die Gartenmöbel wurden raus gestellt und die Planschbecken mit Wasser gefüllt. All das steigerte die Vorfreude auf die Ferien. Und nun?! Nichts mit Badespaß und Grill-Vergnügen. Traumwetter ist das aktuell jedenfalls nicht - zumindest nicht für mich. Wobei der Regen sich doch ein wenig in meine Träume einschleicht. Mein Bett steht unter einem Dachfenster und so weckte mich in den vergangenen Tagen nicht...

  • Heiligenhaus
  • 10.07.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Du, wie ist Ihr Name?

Duzen oder Siezen? Kinder tun sich oft sehr schwer damit. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass selbst Erwachsene immer wieder ihre Problemchen damit haben. Dann allerdings findet man es nicht niedlich, sondern eher unangenehm. Oder es sorgt für große Belustigung, so wie neulich bei meinem Bekannten. Dieser schlug schriftlich über einen Messenger-Dienst nicht nur vor, sich fortan zu duzen, sondern nannte zugleich seinen Vornamen. Klingt eigentlich unkompliziert, oder? Falsch gedacht! Denn nun...

  • Velbert
  • 05.07.20
  • 3
Kultur

Guten Tag liebe Leser
Viertel im Rotlicht

Da leuchtete das eine oder andere Gebäude in Velbert und Heiligenhaus doch in einer verdächtigen Farbe. Haben etwa vermehrt Etablissements der besonderen Art eröffnet? Natürlich nicht! Allerdings ist zu hoffen, dass die Aufmerksamkeit von Bürgern und Politikern dennoch so groß ist, als wenn es neue Rotlicht-Viertel in Niederberg geben würde. Sie verstehen nicht, wovon ich hier schreibe? Dann blicken Sie bitte auf diesen Artikel.

  • Velbert
  • 23.06.20
Kultur

Guten Tag liebe Leser
Sauber oder Rundum-Service?

Was die Auto-Pflege betrifft, gibt es die unterschiedlichsten Ausprägungen. Der Eine nutzt jede Gelegenheit, um Windschutzscheibe, Armaturenbrett sowie Innenraum von Dreck zu befreien, sammelt Duftbäumchen und greift regelmäßig zu Politur und Co. Der Andere sieht es gelassener und fährt daher oft den halben Hausstand mit sich herum. Überlegen Sie sich gut, wen Sie mit ins Velberter Auto-Kino nehmen (siehe Bericht). Beides hat Vorteile: Entweder ein sauberer Sitz mit freiem Blick durch die...

  • Velbert
  • 05.06.20
LK-Gemeinschaft
Guten Morgen, Guten Tag ...

Einfach Morgenlicht ... Im Hintergrund die Sumselle stammt von den Itterstones die man auch bei Facebook bewundern kann ...
5 Bilder

Freitagmorgen,einfach mal ein kurzer Gruß in die Runde...
Guten Morgen, Guten Tag ...

Guten Morgen, Guten Tag ... ... Heute gibt  es mal statt des Schnappschuss eine klitzekleine Bilderserie zum Tage. Einfach so, einfach weil ich Lust dazu hatte. Und, vielleicht auch weil sich wieder einmal die spontane Gelegenheit dazu ergab. Klar weil ich gern fotografiere, genauso klar das ich gern mit dem Arrangement der Bilder spiele. Vielleicht aber weil am kommenden Wochenende Pfingsten ansteht. Vielleicht aber auch bloß um allen Lesern und Betrachtern eine kleine Freude und ein wenig...

  • Hilden
  • 29.05.20
  • 6
  • 1
Sport

Guten Tag liebe Leser
Sehen Sie es sportlich!

Wer nach langer Pause wieder an Übungsstunden teilnimmt, wird ein wenig in seine Schulzeit zurückversetzt. Zwar nicht in Zweier-Reihen, aber dennoch geregelt müssen die Hallen betreten werden. Die Auflagen sind streng, doch alle sind heiß darauf, wieder Sport zu treiben. Was möglichst vermieden werden soll: Außer Atem kommen und zu viel Schwitzen. Sehr merkwürdig! Es gilt also: Vorsichtiges Ausprobieren und Herantasten, neue Routinen entwickeln, nicht ärgern und es vor allem sportlich...

  • Velbert
  • 26.05.20
Reisen + Entdecken
Weißer Strand, klares Wasser, Sonne pur - wer wünscht sich nicht einen ausgiebigen Sommerurlaub? Die Frage ist nur, ob es zur Zeit nicht dringlichere Probleme gibt.

Guten Tag aus Witten!
Woanders is' auch sch...

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, liebe Leser, aber ich finde, die aktuelle Diskussion um den Sommerurlaub 2020 mutet ein wenig seltsam an. Nur langsam nimmt das öffentliche Leben in Deutschland und anderen (europäischen) Ländern Fahrt auf, und wir machen uns Gedanken, ob wir auf dem Strand von Malle wieder aus Eimern Sangria schlürfen dürfen (was - Corona hin oder her - eh nicht gestattet wäre, aber ich nutze ganz bewusst diese Übertreibung). Selbstverständlich kann ich die Sehnsucht nach...

  • Witten
  • 19.05.20
Vereine + Ehrenamt

Guten Tag liebe Leser
Erst lesen, dann werfen!

Jedes Jahr am 1. Mai veranstaltet der Stadtjugendring Velbert ein großes Kinderfest in Neviges. 2020 muss  wegen der Corona-Krise darauf verzichtet werden. Die Verantwortlichen möchten den Jungen und Mädchen dennoch Spaß bereiten und geben auf ihrer Internetseite Spiele-Anregungen - zum Beispiel für eine Olympiade mit Zeitungsweitwurf. Na dann: Ich versichere Ihnen, ich bin schwindelfrei! Nur bitte: Erst lesen, dann werfen. Viel Spaß!

  • Velbert
  • 30.04.20
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Heimliche Küsschen!

Ein Küsschen für die Oma, eine herzliche Umarmung für den Opa! Was für manch ein Enkelkind selbstverständlich ist, vielleicht aber auch ein Graus, ist in diesen Tagen eine liebevolle Geste, auf die schmerzlich verzichtet werden muss. Das ist nicht leicht! So versteht auch der dreijährige Sohn meiner Freunde nicht, warum er seine Großeltern wochenlang nicht sehen durfte. Nun war ein Aufeinandertreffen allerdings unvermeidbar. Die Freude war groß, die Regeln waren eigentlich klar: Es gibt keine...

  • Velbert
  • 28.04.20
  • 1
Sport

Guten Tag liebe Leser
Wettbewerb um die "Goldene Klorolle"

Unter einigen Fußballmannschaften der Region ist der Kampf um die "Goldene Klorolle" ausgebrochen. Viele Teams haben unter dem Motto "Stay at home" beziehungsweise "Wir bleiben Zuhause" Videos zusammen geschnitten, die aus Sequenzen einzelner Spieler und Trainer bestehen. So auch die dritte Mannschaft des SC Velbert, die sich fröhlich zuprostet. "Auf dem Platz getrennt, in der Sache vereint", heißt es. Klasse! Hier der Link zum Beitrag.

  • Velbert
  • 21.04.20
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Tierische Boy-Band

Nicht selten haben Kinder tierische Freunde, die ihrer Fantasie entspringen. Meine Schwestern, unsere Freundinnen und ich hatten aber tatsächlich eine kleine Ente. Da das Küken offensichtlich von der Mutter zurückgelassen wurde, durften wir es mit Erlaubnis unserer Eltern aufpäppeln, bis es in verantwortungsvolle Hände übergeben wurde. Es waren nur wenige Tage, doch in denen drehte sich alles rund um die Uhr um Nick. Denn natürlich bekam unser flauschiger Freund einen Namen. Das Schlüpfen der...

  • Velbert
  • 17.04.20
LK-Gemeinschaft
An Ostern 2020 ist einiges anders, als sonst.

Guten Tag!
Der Wochenanzeiger Arnsberg wünscht frohe Ostern

24 Grad und Sonne satt - was könnte das ein schöner April sein. Wäre das nicht das Coronavirus. Es schränkt uns sehr in unserem Leben ein und unsere sozialen Kontakte sind auf ein Minimum heruntergefahren. Auch von Besuchen bei der Familie an diesem Osterwochende rät die Politik ab. Doch es gibt auch positive Aspekte. In den letzten drei Wochen des Home-Office habe so viel Zeit mit der Familie verbracht wie schon lange nicht mehr. Dazu habe ich es endlich geschafft, meine Steuererklärung fertig...

  • Arnsberg
  • 13.04.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Bleiben Sie fröhlich!

Auffordernde Wünsche wie "Bleib gesund!" werden in diesen Tagen vermehrt ausgesprochen. Damit möchten wir nicht nur unseren Verwandten und Freunden, sondern auch den wenigen weiteren Menschen, mit denen wir Kontakt haben, zeigen, dass uns ihr Wohlbefinden am Herzen liegt. Doch ob es jedem Einzelnen gelingt, wirklich gesund zu bleiben, liegt nicht nur an ihm oder ihr, es hängt vom Verhalten aller ab. Ich gebe Ihnen daher gerne einen weiteren Wunsch mit auf den Weg, dessen Erfüllung hoffentlich...

  • Velbert
  • 10.04.20
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Auf in die Schlacht!

Gehen Ihnen inzwischen langsam die Ideen aus, wie Sie die viele freie Zeit in Haus oder Wohnung nutzen sollen? Viel Sinnvolles ist bereits erledigt, vermute ich. Ich hoffe, das Vergnügen kommt dabei nicht zu kurz! Falls aber doch, habe ich eine kleine Anregung, um Spaß und Bewegung in den heutigen Tag zu bringen. Fakt ist, dass heute Internationaler Tag der Kissenschlacht ist. Das mag einerseits etwas kurios sein, ist andererseits aber durchaus ein willkommener Anlass, um sich entsprechend...

  • Velbert
  • 04.04.20
  • 1
Ratgeber

Aktion im Wochen-Anzeiger Oberhausen
Nähe trotz Abstand

Liebe Frau X, Ihren Leserbrief müssen Sie jetzt nicht mehr schreiben. Ihr wunderbares Erlebnis vom Mittwochabend finden Sie schon jetzt an dieser Stelle.  Die Dame war mit ihrem Mann am späten Abend in einem großen Supermarkt im Oberhausener Norden und erledigte die nötigen Einkäufe. An der Kasse waren schließlich 120 Euro fällig. Da das Paar leider nur 95 Euro mitgenommen hatte, überlegte es, auf welche Teile es am ehesten verzichten könnten. Das beobachtete ein Herr, der - natürlich im...

  • Oberhausen
  • 03.04.20
  • 1
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.