Seiltanz

Beiträge zum Thema Seiltanz

LK-Gemeinschaft
  4 Bilder

Circus Altano kommt nach Hilden

Der Circus Altano kommt nach Hilden. Von Freitag, 22. , bis Sonntag, 31. Juli, gastieren Clowns, Artisten und Tiere aus verschiedenen Ländern im Zelt an der Düsseldorfer Straße bei Möbel Hardeck. Dressurvorführungen, Zauberer, Jongleure, Seiltänzerinnen und Messerwerfer werden für unvergessliche Stunden sorgen. Vorstellungen sind am Freitag, 22. Juli, um 16 Uhr, Samstag, 23. Juli, 15 Uhr, Sonntag, 24. Juli, 11 und 14.30 Uhr, Montag, 25. Juli, 16 Uhr, Donnerstag und Freitag, 28. und 29. Juli, 16...

  • Hilden
  • 13.07.16
  •  1
Politik

Zur Sache: Internet in Herten? Läuft (fast)

Wer viel reist, weiß, dass Deutschland eher ein Entwicklungsland in Sachen öffentlichem WLAN ist. In Finnland sind etwa die Straßenbahnen mit einer Funkzelle ausgestattet, in Estland ist fast die ganze Innenstadt frei „besurfbar“. Dass gerade in Herten klappen soll, was in vielen anderen großen Städten der Republik nicht funktioniert, erscheint ein wenig aberwitzig. Doch zu begrüßen ist die Initiative des Verkehrsverein Herten auf jedem Fall, vor allem, wenn es wirklich realisiert werden...

  • Herten
  • 16.09.15
Überregionales

Zum Glück der 13.

Da ist er wieder: Der vermeintliche Unglückstag. Am Freitag ist der 13. und das macht viele Menschen so nervös, dass sie große Ausflüge an diesem Datum vermeiden. Dabei geschehen natürlich die meisten und dümmsten Unfälle im Haushalt. Sie sind also nirgendwo wirklich sicher - oder eben überall. Es ist schließlich immer eine Frage der Perspektive, und wer ständig mit dem Schlimmsten rechnet, wird eben meist nicht positiv überrascht, sondern zieht das Unglück durchaus magisch an. Freuen Sie...

  • Herten
  • 12.02.15
  •  1
Kultur
Hat ihn das knallrote Auto verhext? Sebastian Vettel 2013 in Herten.

Glosse: Vettel im Hertener Kreisverkehr

Ob sich Noch-Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel schon wehmütig an seinen fulminanten „Flug“ über die Start-Ziel-Rampe beim Seifenkistenrennen in Herten auf Ewald im letzten Juli erinnert? Da schwebte er auf Wolke sieben und wurde anschließend souverän Weltmeister. Wo damals alles funktionierte, ist heute das Pech sein treuer Co-Pilot. Pleiten und Pannen, Ausfälle und Motorplatzer - die WM ist jetzt schon so gut wie erledigt. Böse Zungen könnten behaupten, das Seifenkistenrennen in...

  • Herten
  • 26.06.14
Kultur

WM-Glosse: Ahnungslos und Spaß dabei

Boateng gegen Ronaldo? Aberwitzige Idee. Das kann ja nicht gut gehen. Dann noch ohne echten Stürmer. Jogi muss verrückt sein, was denkt der sich denn? Im Kreis Recklinghausen gibt es 615.000 Bundestrainer, einer sitzt mir tagtäglich gegenüber und der hat genauso wenig Ahnung wie ich. Die Eingangsätze sind nämlich Teil unserer weltmeisterlichen Bürovorbereitung. Ahnungslos und Spaß dabei. Schlimmer als unsere „Fachsimpelei“ geht es kaum. Das Schöne daran: Selten ist man so froh, sich geirrt zu...

  • Herten
  • 17.06.14
  •  1
Überregionales
Circus Lollipop an der Eichendorffschule / Foto: Winkler
  26 Bilder

Circus Lollipop macht Kinder zu Artisten

Zauberei oder Akrobatik klangen zwar recht verlockend, doch am Ende hat sich Grundschülerin Sophia (3a) klar entschieden: Seiltänzerin wollte sie sein. Und zwar für eine Woche. Genau so lang nämlich gastiert derzeit der Circus Lollipop an der Eichendorffschule in Essen-Schönebeck. Auf den Rängen Platz nehmen sollen die Kids deshalb aber nicht, stattdessen sind sie selbst die Stars in der Manege. Die Zirkusfamilie hat die Nachwuchsartisten längst liebevoll in ihre Reihen aufgenommen. Spaß zu...

  • Essen-Borbeck
  • 20.03.14
Kultur

Glosse: Philosophie auf der A2

Die Autobahn kann ein großer philosophischer Teich sein. A2 bei Herten. Ein Twingo schleicht mit 85 Stundenkilometern auf der linken Spur. Der Fahrer hat die Philosophie der Langsamkeit entdeckt, Entschleunigung. Da ich gerade jedoch die Geschwindigkeit als das dynamische Prinzip der Gegenwart praktiziere, rase ich - tiefenentspannt, fast hypnotisch - auf den grünen Franzosen zu. Der blickt im Zorn zurück, nicht in den Rückspiegel seiner Seele, hupt, gestikuliert und weicht panisch auf die...

  • Herten
  • 14.01.14
Kultur

Glosse: Endlich wieder Schnee

Ich gebe zu, wir sind schuld! Herten fühlt sich bei 24 Grad wie Kalifornien an, die Winterjacke bleibt eingemottet, die dicken Pneus beim Händler. Wer jetzt in den Schlosspark geht, erlebt einen wahrhaft goldenen Herbst. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt: Der Glühweinverkäufer auf dem Markt schreibt rote Zahlen, die Handschuhindustrie muss zur Handtuchindustrie umschulen und das Lebkuchenherz beim Discounter schlägt ob der fehlenden Winterstimmung nur noch schwach. Und wir sind...

  • Herten
  • 23.10.13
Kultur

Von Pollen und Stollen

Pollen, Frühling, Schokoladeneis - das fällt meiner Kollegin ein, als ich sie frage, worüber ich denn schreiben soll. Als gebe es nix Interessanteres in Herten. Das Derby zwischen Vestia und BWW Langenbochum zum Beispiel. Nach gefühlten Monaten findet mal kein Euroleaguespiel statt, das Wetter stimmt fröhlich - besser kann es für die lokalen Kicker (und ihre Fans) kaum sein. Da wird es morgen Abend nach Bratwurst und Lokalkampf, nach Leidenschaft und Spielkunst riechen. Die Stichworte...

  • Herten
  • 16.04.13
Kultur

Glosse: Lecker-Mammut für den Hund

Was so alles im Boden unserer Stadt rumliegt ... Da finden die Arbeiter an der Hohewardstraße glatt einen Mammutzahn. Ich weiß noch, wie wir als Kinder Archäologen gespielt und mit Pinsel und Spaten ausgerüstet die Kohlehalden durchkämmt haben. Gefunden haben wir bis auf Gold leider nichts. Schwarzes Gold. Geträumt haben wir freilich stets von einem Fund wie diesen Mammutbeißerchen. Ob wir erkannt hätten, was für ein besonderes Stück das ist? Wohl eher nicht und deshalb ist die Wissenschaft...

  • Herten
  • 26.03.13
Kultur

Glosse: Veliebt nur am Dienstag?

Es gibt so „Kriegsleiden“, die bekommt man nur schwer weg. Als Kind dachte ich immer, dass der Valentinstag dauerhaft ein Dienstag ist. Sowas wie der Rosenmontag, nur in unbesoffen und verliebter. Valen-Dienstag. Die wahre Bedeutung begriff ich dann natürlich schnell, doch bis heute denke ich als erstes immer, dass der Tag der Verliebten auf den zweiten Tag der Woche fallen muss. An welchem Tag man seiner Liebsten etwas Besonderes bietet, ist ja eigentlich auch egal. Denn, wenn man einmal...

  • Herten
  • 12.02.13
Kultur

„Nein“ zum Weltuntergang vor Weihnachten

Weltuntergang? Die Welt sollte schon so oft untergehen, etwa am 17. Mai 1910 als der Halleysche Komet sich zum 27. Male seit seiner ersten Beobachtung der Erde näherte. Und auch nach dem Ende der Erde laut Maya-Kalender sind schon wieder einige „Termine“ bekannt. 2076 ist da ein ganz heißes Jahr, da sagen gleich mehrere „Quellen“ den Abpfiff voraus. Bei einem Online-Voting stimmten übrigens mehr als 200.000 Menschen darüber ab, ob am Freitag die Welt untergehen würde. 24,6 Prozent sagen Ja,...

  • Herten
  • 18.12.12
  •  1
Kultur

Glosse: Schmuddelige Leseliebe

Es gibt nichts Schöneres als so einen richtig schmuddeligen Sonntag im November. Draußen schüttet es, der Wind weht wie doof ,und über dem Wort „ungemütlich“ findet sich im Duden ein Foto klatschnasser Straßen mit trübgrauem Teint. Wieso ich das schön finde? Das Stichwort heißt „Lesen“! Der Stapel an Büchern, die ich unbedingt noch durchpflügen will, ist hoch und ein solcher Tag ist die Steilvorlage für 400 Seiten feinster Unterhaltung. Decke, Buch, Kaffee - mehr braucht es nicht zum...

  • Herten
  • 06.11.12
Kultur

Glosse: Kanzler in spé - nur ohne Geld

Wäre ich in der SPD, wäre ich sicher ein prima Kanzlerkandidat. Ich habe nämlich zum Beispiel keinerlei Nebeneinkünfte. Im Gegenteil, ich halte die Wirtschaft mit zahlreichen unsinnigen Ausgaben in Schwung - jetzt sogar die aus dem Nachbarland. Der erste Tag in Holland am Meer brachte mir zum Beispiel erst einmal einen schönen 56-Euro-Strafzettel ein, weil mein gezogenes Parkticket (2 Euro) sich beim Türzuschlagen auf den Bauch gelegt hatte und deshalb nicht mehr sichtbar war. Das sind einmal...

  • Herten
  • 11.10.12
LK-Gemeinschaft

Glosse: Ein Fall für Sherlock

Ein Fall für Sherlock Seiffert... Dass Socken verschwinden, kommt ja schon einmal vor. Aber ich weiß genau, dass ich ihn im Wohnzimmer ausgezogen und auf meine Schuhe gelegt hatte. Am anderen Morgen war er weg, eine Etage tiefer wurde er kurzzeitig auf dem Boden erspäht. Einen Tag später kommt ein Anruf von der Frau Untermieter: „Wir haben in unserem Schlafzimmer einen Socken gefunden, der uns nicht gehört!!“ Alarm! Wie kommt er dahin? Ehebruch? Mitnichten. Die Lösung ist so verrückt wie...

  • Herten
  • 24.07.12
LK-Gemeinschaft

Glosse: Über den Wolken

Drachen oder Windvogel - wenn dieses Thema in meinem Elternhaus aufs Tapet kommt, ziehe ich schnell die Ohren ein. Wenn es um Begrifflichkeiten geht, kann meine Mutter leicht zum Drachen werden, obwohl (oder gerade), weil sie darauf besteht, dass es Windvogel heißt. Mein Vater hingegen behauptet stoisch, es würde Drachen heißen. Selbst eine knallharte Recherche ihres Journalistensohnes (Windvogel auf jeden Fall richtig, Drachen eher regional, aber auch in Ordnung) kann die beiden in dieser...

  • Herten
  • 17.07.12
LK-Gemeinschaft

Glosse: Mündlicher Missbrauch

Ich bin ja durchaus ein Freund von Anglizismen, wenn sie Sinn machen. Natürlich gibt es für fast jedes englische Wort ein deutsches. Doch ab und an darf und muss es auch schon einmal ein Internet-Browser, Mailprogramm oder von mir aus auch ein Public Viewing sein. Wenn ein Fernsehkommentator jedoch von einem „Mismatch“ spricht und einfach meint, dass etwas nicht gut zusammenpasst, geht mir die Hutschnur hoch. Das ist einfach „brainless“ und sollte ihm im „Briefing“ deutlich unter die Nase...

  • Herten
  • 26.06.12
LK-Gemeinschaft

Glosse: Unöffentliches Public Viewing

Der Rasen ist gemäht, Unkraut gezupft, und auch die Sitzecke habe ich bereits in den Garten befördert. Das EM-Studio ist eingerichtet. So wirklich public wird mein Viewing mit geladenen Gästen natürlich nicht, aber mit Hilfe der ollen Vuvuzela von vor zwei Jahren sorgen wir trotzdem für Fanmeilenstimmung. Petrus ist auch eingeladen, das Wetter wird prima werden. Ich glaube auch fest ein wenig an den Einzug ins Finale, und da wird dann auch gewonnen - trotz der ganzen Bayern im Team. Das...

  • Herten
  • 06.06.12
Kultur
Die Schüler der Ernst-Reuter-Schule freuen sich auf ihr Publikum.

Manege frei- Zirkus ERnStinello öffnet am Wochenede sein Zelt

„Ja, der Zirkus kommt bald, es gibt ein großes Fest!“, so singen die Kinder der Ernst-Reuter-Schule begeistert das neue Zirkuslied. Denn in der Woche vom 7. bis 13. Mai steht der gesamte Unterricht unter dem Thema „Zirkus ERnStinello“. Alle 420 Kinder der Ernst-Reuter-Schule erarbeiten in dieser Woche ihre Auftritte als Clowns, Seiltänzer, Dompteure, Akrobaten, Zauberer und Artisten. Höhepunkte werden die vier öffentlichen Zirkusveranstaltungen sein, in denen die Kinder gemeinsam mit...

  • Kamp-Lintfort
  • 09.05.12
  •  2
LK-Gemeinschaft

Spannung für Mutti

Keine Toffifees, keine Toffifees!! Die schmecken (mir) zwar super, aber: Keine Toffifees! Ich muss es mir immer ins Hirn hämmern, wenn der Muttertag ansteht. Meine Mutter hasst diese Art Süßigkeiten, was mich nicht abhält, sie immer wieder zu verschenken (neben dem obligatorischen Krimi). Warum? Fragen Sie mich etwas Leichteres. Ich scheine an kurzfristiger Muttertagsgeschenkalzheimer zu leiden. Wobei... je länger ich drüber nachdenke, was ich ihr nicht schenken darf, schwindet die...

  • Herten
  • 08.05.12
LK-Gemeinschaft

Blinkender Irrsinn

Parkplatzsuche kann ein Kleinkrieg sein. Das Interessante am Autofahren ist, dass jeder Fahrzeugführer immer meint, er sei im Recht. Da hoppelt mein durch E10 arg leistungsverminderter Bolide neulich auf den einzigen freien Parkplatz auf der Ewaldstraße zu. Gegenüber parkt eine junge Frau und schaut erwartungsfroh. Ihre Miene verfällt aber schnell ins zombieeske, als ich meinen schwarzen Blitz elegant in die Parklücke manövriere. Ob ich denn ein totaler ********** (von der Redaktion...

  • Herten
  • 19.04.12
  •  2
LK-Gemeinschaft

Glosse: VfB verpflichtet Konterspieler

VfB Hüls verpflichtet Seiffert. Tolle Überschrift, gefällt mir, vor allem, weil in der NRW-Liga schon gutes Geld verdient wird. „Er ist mit dem Ball schnell unterwegs, ein guter Konterspieler“, heißt es da weiter. Auch das gefällt mir, ich kontere gerne. „Er kann uns weiterhelfen“, sagt der Trainer - und der muss es schließlich wissen. Warum die allerdings ständig meinen Vornamen in Christopher geändert haben und auf dem Foto ein blonder Jüngling beim Torjubel zu sehen ist, entzieht sich...

  • Herten
  • 11.04.12
LK-Gemeinschaft

Alter und Torheit

„Wollen Sie zahlen, junger Mann?“ Ist diese Ansprache der 19-jährigen Kassiererin in einem Hertener Bekleidungsfachgeschäft ein Zeichen von Höflichkeit, Sarkasmus oder sogar pure Idiotie? Und warum duzte neulich ein Handzettel verteilender Jugendlicher meine Kollegin, während er mich siezte? Klarer Fall von „Lack ab“ könnte man jetzt vermuten, ich rede mir das aber deutlich schöner: Mein weises Auftreten und die stilsichere Verbalakrobatik verleiten meine Gegenüber zum vermeintlich...

  • Herten
  • 06.03.12
LK-Gemeinschaft

Kleider machen Leute?!

Der richtige Auftritt im Restaurant kann für viel Spannung sorgen. Da ziehe ich ausnahmsweise ein schickes Sacko an und erlebe gleich eine saftige Überraschung im Steakhaus. Ich werde mehr hofiert als üblich, die Bedienung gluckst verlegen, entschuldigt sich für jede Kleinigkeit und häufiger als einmal wird nachgefragt, ob‘s mir denn schmecken würde. Was ist hier los? Versteckte Kamera oder machen Kleider wirklich Leute? Als ich gerade den Gedanken manifestieren lasse, beim Herrenausstatter...

  • Herten
  • 21.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.