Verabschiedung mit Stadtrundfahrt und Stadtführer

Anzeige

Der Bürgerbusverein entließ wieder einmal einen Fahrer in den „wohlverdienten Bürgerbus-Ruhestand“


Klemens Brinkschulte war vor 4 Jahren zum Verein gekommen, damals mit 70 Jahren bereits ein lebensälterer Neueinsteiger. Seitdem hat er allerdings fast wöchentlich am Steuer des Busses gesessen und dabei meist vormittags die Kindergarten- und Schulkinder und die erwachsenen Fahrgäste durch die Stadt kutschiert. Der Kassenwart R. Schumann rechnete vor, dass Klemens Brinkschulte in den 4 Jahren die Erde zu einem Viertel umrundet und dabei fast 1800 Liter Diesel verbraucht hat. Die Bürgerbusgemeinschaft verabschiedete Klemens Brinkschulte mit selbstgebackenen Plätzchen und Glühwein und einer großen Stadtrundfahrt mit Stadtführer an Bord des Bürgerbusses als Dankeschön für die vielen Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit. (Verf. B.Erdem)

Hinweis - Wenn Sie selbst einmal an einer Stadtrundfahrt mit dem Bürgerbus teilnehmen möchten, rufen sie bitte im Bürgerbüro der Stadt Menden an.

Am Mittwoch, dem 25.3. treffen sich alle Bürgerbusler um 18 Uhr im Vereinslokal „Turmschänke“ zum monatlichen Beisammensein.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.