Der 41. Moerser ENNI Schlossparklauf wurde erneut auf der neuen Großsportanlage "Filder Benden" ausgetragen

Anzeige
Start des "Zehners" mit "Ocki" :) (Marc-André Ocklenburg) vom Ayyo Team Essen als Seriensieger
 
Das ist das Startfeld der "Walker"!!!
Moers: Sportanlage | Ausrichter dieser Leichtathletikveranstaltung, bei der ca. 2.000 Sportlerinnen und Sportler an den Start gingen, war natürlich der Moerser Turnverein!!!

In sechs Läufen begaben sich die Jungen und Mädchen, Jugendlichen sowie Männer und Frauen an die Startlinie.

Beim "Zwergenlauf" waren es 69 Kinder, beim "Kids-Run" 71 Jungen und Mädchen, und bei der "Schülermeile" machten sich 53 Läuferinnen und Läufer auf den Weg.

Zum Ford-Volkslauff traten 842 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an, beim Enni-Schlossparklauf gingen 498 Sportlerinnen und Sportler an die Startlinie. 107 Männer und Frauen machten sich zu einer 7,5km langen Walkingstrecke auf den Weg.

Die wichtigsten Mitwirkenden waren neben dem Moderator Laurenz Thissen und seiner Gattin Helga  der Vorsitzende des ausrichtenden Vereins und der Bürgermeister der Stadt Moers. Diese beiden Herren durften die schnellen 5km- und 10km-Läufe starten.

Unter den vielen dem LK Xanten bekannten Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern wie Armin Gero Beus vom SV Sonsbeck, Karsten Kruck vom ASV Duisburg und Luca Fröhling vom LV Marathon Kleve bei den Männern gehörten Katharina Wehr vom TV Wanheimerort, Carolin Joeken vom VFL Merkur Kleve und Annika van Hüüt von der LG Alpen zu den schnellsten Frauen auf der 5km-Distanz.

Bei diesem Lauf waren im Übrigen auffallend viele Firmen im engeren oder im weiteren Sinne unterwegs. So liefen viele Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Filder Benden erfolgreich mit, das Spendenlaufteam Der Weseler war mit zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern vertreten, das Logo des Edeka-Marktes tauchte -zigmal auf der Strecke auf und die beiden Krankenhäuser, bzw. deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, stellten ebenfalls einen großen Teil der Läuferinnen und Läufer.

Recht häufig tauchten auch Lauff Automobile- sowie INEOS Solvens Germany GmbH- sowie HKS-Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiter in der Teilnehmerliste auf. 

Das Team der Firma HKS konnte John Hampson mit der Laufzeit von 17:53 zu einem 11. Platz beglückwünschen, auch Martin van Hüüt lief mit Begleitung seiner schnellen kleinen Schwester eine recht gute Zeit von 21:26  Minuten.

Den Elisabeth-Hanner-Preis holte sich Jana Marija Hasselbuschals schnellste Moerser Läuferin.

Den Firmenpokal nahm INEOS Solvents Germany GmbH als schnellstes Team
mit nach Hause.

Den "Zehner" gewannen Marc-Andre Ocklenburg vom Ayyo Team Essen und Theresa Stevens vom SV Sonsbeck.

Die beiden sehr talentierten werden gewiss auch erste Plätze bei der Enni Laufserie 2018, die mit diesem Lauf in Moers begann und in Sonsbeck beim Brunnenlauf fortgesetzt wird, belegen.

Leserinnen und Leser, die sich für die Ergebnisse im Detail interessieren, können gern diesen Links folgen:

http://www.schlossparklauf.org/

http://www.schlossparklauf.org/images/ergebnis_18/...

Unter den vielen Zuschauerinnen und Zuschauern befanden sich auch mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Moers.

Vielen herzlichen Dank für das nette Gespräch!

Im Übrigen danke ich meiner Leserschaft wie schon soooo oft ganz herzlich für das Interesse an meinen Laufberichten und bitte um ein wenig Geduld in Bezug auf die Komplementierung der Fotogalerie.

Hildegard van Hüüt
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.