Kamp-Lintfort, den 17.07.17. Toller Saisonabschluss für die E-Darter der Lintforter Treff“er“!

Anzeige
Die Lintforter Treff"er" freuen sich über einen gelungenen Saisonabschluss!
 
Teamkapitän Sascha Henka mit dem Spieler des Abends Ulrich Gottfried, viermal glatt 2:0!

Die erste Mannschaft zeigte im Auswärtsspiel bei den Kali-Mero’s einen ganzen starken Auftritt und sicherte sich durch einen klaren 12:6 Sieg den vierten Platz in der B-Liga Gruppe 10.

Schon im ersten Block gingen die Treff“er“ mit 3:2 in Führung, nach Ende des zweiten Blockes stand es schon 6:4. Nur den dritten Block konnten die Gastgeber mit 2:2 ausgeglichen gestalten. Im vierten Block machten dann in den ersten 2 Spielen Ulrich Gottfried und Nils Dubilzig mit ihren Siegen den Auswärtssieg perfekt, am Ende konnten die Treff“er“ dann mit dem 12:6 Sieg einen gelungenen Saisonabschluss feiern. Bester Spieler des Abends war der Treff“er“ Ulrich Gottfried, vier glatte 2:0 Satzsiege konnte er auf der Habenseite verbuchen. Teamkapitän Sascha Henka überzeugte mit drei 2:0 Satzsiegen bei einer knappen 1:2 Satzniederlage. Auch Nils Dubilzig hatte einen starken Auftritt einer 0:2 Niederlage standen drei Siege mit 2:1, 2:0 und 2:1 gegenüber. Pierre Ritz scheiterte zweimal knapp mit 1:2, einmal glatt mit 0:2 bei einem ebenso glatten 2:0 Sieg im zweiten Block.

Im erwartet schweren Heimspiel zum Saisonabschluss hatte die zweite der Lintforter Treff“er“ die Amigos I zu Gast. Nach einem 1:4 im ersten Block, konnten die Gastgeber jedoch den zweiten Block mit 3:2 für sich entscheiden und verkürzten so zur Halbzeit zum 4:6. Der dritte Block ging mit 2:2 schiedlich, friedlich aus. Im vierten Block setzten die Gäste dann mit 3:1 den Schlusspunkt. Trotz dieser 7:11 Niederlage der Treff“er“ verkauften sie sich jedoch gut, sie sind halt einfach nur gute Gastgeber. Teamkapitän Sandra Konrads begann stark, konnte sich im ersten Block gegen Jasmin Hein mit 2:0 durchsetzen, sowie auch überraschenderweise im zweiten Block gegen den Ex-Treff“er“ Alexander Hein. Im dritten und vierten Block unterlag sie dann jeweils mit 0:2 Sätzen. Melanie Schibgilla konnte mit 1:2, 2:0, 2:1 und 0:2 ein ausgeglichenes Ergebnis vorweisen. Elfriede Schibgilla unterlag 1:2, 1:2, 0:2 bei einem glatten 2:0 Sieg, sie konnte jedoch als einzige Treff“er“in überhaupt Manuel Appel einen Satz im zweiten Block abluchsen, der mit diesem einem Satzverlust der beste Amigo des Abends war. Auch Wilfried Wenz konnte auf ein ausgeglichenes Ergebnis zurückblicken, 0:2, 2:0, 2:1 und 0:2 waren seine Resultate. Mit einem sicheren 5. Tabellenplatz verkaufte sich die zweite Lintforter Treff“er“ Mannschaft wider Erwarten gut, und brachte im Laufe der Saison so manchen Gegner ganz schön ins Schwitzen.

Die dritte Treff“er“ Mannschaft musste beim DC Allgemeine Verunsicherung antreten, und sorgte mit einem 10:8 Auswärtssieg für eine Überraschung, konnte am Ende trotz einer guten Rückrunde jedoch den schwachen Start in die Saison nicht mehr ganz wettmachen. Sie erreichten dann aber noch den 6. Tabellenplatz und gaben rechtzeitig zum Saisonende die rote Laterne an die DC Turtles ab. Maßgeblich für diesen Erfolg der Treff“er“ 3 war der Gewinn beider Teamdoubles zu Beginn der ersten beiden Blöcke, im ersten Block gingen die Treff“er“ sogar mit 4:1 in Führung und bauten im zweiten Block dann zum 7:3 zur Hälfte des Spiels aus. Im dritten Block machten sie dann mit 3:1 zum Stande von 10:4 schon vorzeitig den Auswärtssieg perfekt, eine starke Leistung, so machte es auch nichts mehr aus, dass der vierte Block mit 4:0 an die Gastgeber ging. Daniel Mark gewann 2:1 und 2:0, bei zwei 0:2 Niederlagen. Georg Wittkowsky zeigte eine starke Leistung, 2:0, 2:1, 2:1 und 0:2, sollten seine Resultate sein. Uwe Birlenbach trug mit einem ausgeglichenen Ergebnis zu diesem Sieg bei 0:2,2:1, 2:0 und 0:2 hieß es am Ende. Teamkapitän Karl Horntasch unterlag 0:2, und 1:2 bei einem glatten 2:0 Sieg im ersten Block. Für ihn kam im vierten Block Christina Fuhr zum Einsatz, die jedoch knapp mit 1:2 unterlag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.