Mini-EM: Klasse 2a mit Spitzenwert

Anzeige
So sehen Sieger aus! (Foto: Foto: privat)

Portugal, Belgien, Kroatien und die Slowakei heißen die Siegermannschaften der Mini-EM der Grundschule Moers-Hülsdonk. In vier Gruppen mit insgesamt 16 europäischen Mannschaften spielten die Grundschulkinder der jeweiligen Klassenstufen den Gewinner der zweiten Mini-EM aus.

Zeitgleich veranstaltete die Grundschule, unterstützt durch Eltern, der Schulpflegschaft und den Förderverein, einen Sponsorenlauf. Insgesamt 2.508 Runden mit einer Gesamtstrecke von 865,26 Kilometern wurden erlaufen.

Mit 445 Runden erreichte die Klasse 2a den Spitzenwert. Unter den Läufern hervorzuheben sind Emil Justka und Arnaud Dürkop (Klasse 4) mit 39, Philipp Beyken (Klasse 2) mit 38, Vivien Schuster und Maurice Prill (Klasse 3) sowie Jannis Knoche (Klasse 1) mit jeweils 32 Runden. Die Freude bei der Pokalübergabe war riesig.

Mit dem Erlös unterstützt der Förderverein ein Projekt der katholischen Kirche St. Josef Moers von Pfarrer Anthony Pasala und die Mahaba Schule in Kairo von der evangelischen Kirche.Foto: privat
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.