Jugendkulturfestival im Sojus 7

Anzeige
Horst Wegener spielt beim zweiten Jugendkulturfestival eine Mischung aus Rap, Hip Hop und Jazz. (Foto: Privat)
Monheim am Rhein: Sojus 7 |

Theater, Performance, Medien, Kunst und Konzerte – das Jugendkulturfestival bietet am Samstag, 23. September, ab 15 Uhr bis in den späten Abend wieder ein abwechslungsreiches Programm. Nach der erfolgreichen ersten Ausgabe im vergangenen Jahr veranstaltet die städtische Kinder- und Jugendförderung das Festival jetzt wieder im Sojus 7 an der Kapellenstraße 38.

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern, darunter die Kunstschule, das Ulla-Hahn-Haus und das Haus der Jugend, können Jugendliche, junge Erwachsene und Junggebliebene an zahlreichen Workshops teilnehmen. Am Abend gibt es verschiedene Konzerte. Das Motto des Festivals lautet „Umsonst, drinnen und draußen“ – der Eintritt ist frei.

Theater und Virtual Reality

Von 15 bis 21 Uhr finden verschiedene Workshops zu Themen wie Theater und Virtual Reality statt. An einer Fotobox können sich Besucher mit lustigen Accessoires ablichten lassen. Von 17 bis 19.30 Uhr findet, zum ersten Mal unter freiem Himmel, die offene Kulturbühne „Open Mic“ statt. Auf ihr darf jeder stehen, der sich traut. Präsentiert werden können zum Beispiel selbst geschriebene Kurzgeschichten oder Herzenssongs, Märchen oder Elektrotracks, Kabarett oder Stand Up, Theatermonologe oder Rap.

Konzerte

Ab 19.30 Uhr steht die Musik im Vordergrund. Horst Wegener und seine Band spielen eine Mischung aus Rap, Hip Hop und Jazz. Ab 20.40 Uhr präsentieren Memoria ihren Mix aus Reggae, Dancehall und Reggaeton. Das Mondo Mashup Soundsystem spielt ab 22 Uhr eine Mischung aus Hip Hop, Funk, Reggae, Jazz und Soul. Die Veranstaltung wird unter anderem vom Jugendparlament, Reschke Productions, dem Rheincafé, dem Jugendklub Baumberg, der Schule an der Virneburg und dem Jungen Theater Monheim unterstützt. Das Sojus 7 ist leider nicht barrierefrei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.