Saitenklänge die sechste mit Sweet-Chilli im Hofcafe Giebner

Anzeige
Bernd "Marty" Wolf aus Lev.-Schlebusch
Wieder, fand sich ein Duo im Hofgarten ein. Sweet-Chilli, Elisabeth Erlemann aus Oldenburg, traf auf Bernd Wolf aus Lev.-Schlebusch. Nicht zufällig, nein seit knapp 2 Jahren musizieren sie nicht nur zusammen, aber hauptsächlich. So, war es kein Zufall dass sie sich in Monheim einfanden, sie waren tatsächlich verabredet um dem Publikum einiges zu bieten. Elisabeth Erlemann große Liebe ist die Country Music. Bernd "Marty" Wolf ist in dieser Szene als absoluter Johnny Cash-Spezialist über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Zusammen bieten dieses beiden Künstler mit zwei Stimmen und den 2 akustischen Gitarren eine musikalische Reise von Country Musik und Folk bis hin zu eigenen Werken. Die beiden, verknüpfen Bühnenpräsenz, Emotionen, Stimmen zu einem gelungenen Potpourrie in dem umfangreichen Gebiet der amerikanischen Rootsmusik. Nicht alle Zuschauer, fanden einen Sitzplatz im wohl gefüllten Hofgarten Giebner. Der Gastgeber, hat wieder alle Meister die zum Wohl der Gäste beitrugen aktivieren können. Tonmeister, Guido Coenen, Grillmeister Bullert, einen Meister des Bierzapfens, Meister/innen des Getränkeverteilens, Meister der Fotografie Uwe Berwanger, die Meister der Saitenklänge, Manfred und Marc Schönberger, ein meisterliches Publikum das diesmal sogar vom Bürgermeister meisterlich angeführt wurde, alles in allem bei meisterlichem Wetter, ein mehr als runder Abend. Schon geht es am Samstag 11.7.15 im Sojus, paar Schritte rheinabwärts mit Mama Africa weiter. Weiter so.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.