Baumberger Freundeskreis feiert 27. Nachbarschaftfest

Anzeige
Auch in diesem Jahr wieder mit dabei: die Baumberger Hippegarde.WA-Archiv-Foto: Michael de Clerque

Der Freundeskreis Baumberger Altstadtviertel (FBA) veranstaltet am Samstag, 13. August, ab 18 Uhr, wieder sein beliebtes Nachbarschaftsfest im Wendehammer an der Meisenstraße.

Das Fest findet in diesem Jahr zum 27. Mal statt. Zum ersten Mal wurde im Jahr 1989 gefeiert. Anlass war damals die sanierte und verschönerte Meisenstraße. Aufgrund des gelungenen Festes, beschlossen damals die Nachbarn,fortan jedes Jahr zu feiern.
Im Dezember des Jahres 2001 wurde dann der Verein Freundeskreis Baumberger Altstadtviertel gegründet. Seitdem ist das kleine, beschauliche Fest immer weiter gewachsen, da im Lauf der Jahre auch befreundete Vereine und Bürger aus der erweiterten Nachbarschaft hinzukamen.

Kleiner Basar für den guten Zweck

Das Unterhaltungsprogramm gestalten am Samstag die Tanzgruppe der Baumberger Hippegarde sowie die Baumberger Dorfgarde. Das Oxforduo wird mit deutschen und internationalen Liedern das Publikum musikalisch unterhalten und zum Tanzen animieren.
Für die Kinder ist eine Hüpfburg aufgebaut. Für den leiblichen Genuss serviert der Freundeskreis leckere Würstchen vom Grill und selbst gemachte Salate. Dazu passt dann ein kühles Alt, Kölsch oder antialkoholisches Getränk.
Am Rande des Festes wird diesmal auch ein kleiner Basar stattfinden. Die Einnahmen sind für einen guten Zweck gedacht
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.