Betrunken unterwegs in Monheim

Anzeige
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum , Polizei Blaulicht
Am frühen Montagmorgen beobachtete eine zivile Streifenwagenbesatzung gegen 2 Uhr einen weißen Kleinlastwagen, dessen Fahrer in deutlich unsicherer Fahrweise auf ein Tankstellengelände an der Opladener Straße fuhr. Dort stieg der Mann aus und ging stark schwankend zum Verkaufsraum, um dort Bier einzukaufen.
Die Zivilbeamten gaben sich zu erkennen und stellten bei der anschließenden Kontrolle des 46-jährigen Fahrzeugführers fest, dass dieser, wie bereits zuvor vermutet, ganz erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,4 Promille.
Seinen ausländischen Führerschein durfte der nur vorübergehend in Monheim wohnhafte 46-Jährige auf Beschluss der Staatsanwaltschaft erst einmal behalten.
Die Polizei stellte aber den Fahrzeugschlüssel des aus Langenfeld stammenden Firmenfahrzeugs vorsorglich sicher.

Bereits am nächtlichen Sonntagmorgen kam es gegen 1 Uhr am Kielsgraben zu einem Verkehrsunfall, weil eine 39-jährige aus Monheim nach eigenen Angaben zu schnell, abgelenkt und unter Alkoholeinfluss unterwegs war.
Zur Unfallzeit war die Frau mit ihrem BMW in Richtung Rheinpromenade unterwegs. Weil sie nach eigenen Angaben bei überhöhter Geschwindigkeit an ihrem Autoradio hantierte, hätte sie die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Deshalb prallte der BMW gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten LKW-Anhänger, der dadurch gegen einen Leitpfosten geschleudert wurde. Auch der BMW kam durch die Kollision ins Schleudern und prallte deshalb auch noch rückwärts in eine linksseitig gelegene Firmeneinfahrt sowie gegen ein dortiges
Stahlgittertor. Dank Sicherheitsgurt und ausgelösten Airbags wurde
die 39-Jährige nur leicht verletzt.
An PKW, Anhänger, Leitpfosten und am Tor entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von rund 23.000 Euro. Ein bei der Unfallfahrerin am Unfallort durchgeführter Alkoholtest, die zuvor selber eingeräumt hatte Alkohol getrunken zu haben, ergab einen Wert von ca. 1,3 Promille. Den Führerschein stellten die Beamten sicher.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.