Budenzauber in Baumberg

Anzeige
Darf natürlich auch in Baumberg nicht fehlen: ein Becher heißer Glühwein. Foto: Michael de Clerque
 
Neben dem über die Grenzen von Baumberg hinaus bekannten Fischwagen des Baumberger Allgemeinen Bürgervereins wird es Reibekuchen, frische Thüringer Rostbratwürstchen, selbst gemachte Marmeladen und Schnäpse, Kuchen und viele weitere leckere Sachen geben. Foto: Michael de Clerque

Rund 30 Aussteller beim diesjährigen Nikolausmarkt

Bereits zum 17. Mal findet an diesem Wochenende der Baumberger Nikolausmarkt statt. Der markt, der traditionell vom Freundeskreis Baumberger Altstadtviertel (FBA) organisiert wird, ist von einer besonderen familiären Atmosphäre geprägt. "Ein vorweihnachtlicher Treffpunkt für Jung und Alt, man trifft sich mit Freunden und Familie", sagt Detlef Claußen, Vorstandsmitglied des (FBA).

Wie in den Jahren zuvor wird der Markt wieder am Baumberger Dorfplatz – rund um den Vereinebaum – und auf dem angrenzenden Parkplatz der von-Ketteler-Straße (neben der katholischen Kirche St. Dionysius) stattfinden. Erwartet werden rund 30 Aussteller.

An vielen Ständen besteht die Möglichkeit bereits die ersten kleinen Mitbringsel für die Advents- und Weihnachtszeit zu erwerben. Hierzu gehören Holzspielzeug, Schmuck und viele handwerkliche Geschenkartikel wie sie auch früher schon beim Kunsthandwerkermarkt im Bürgerhaus bewundert werden konnten.

Darüber hinaus ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Neben dem über die Grenzen von Baumberg hinaus bekannten Fischwagen des Baumberger Allgemeinen Bürgervereins wird es Reibekuchen, frische Thüringer Rostbratwürstchen, selbst gemachte Marmeladen und Schnäpse, Kuchen und viele weitere leckere Sachen geben.

Bei diesem dörflichen Markt sind Kinder mehr als herzlich willkommen. Das der Nikolaus bei „seinem“ Markt nicht fehlen darf, ist selbstverständlich. Dank der Unterstützung von Bürgermeister Daniel Zimmermann und der Bäckerei Busch hat der Nikolaus auch wieder etwas für die Kleinsten mitgebracht. Ein großes Kinderkarussell dürfte ebenfalls zur Unterhaltung der jüngsten Besucher beitragen.
Morgen können Kinder bis zwölf Jahre von 12 bis 15 Uhr kostenlos im Planwagen der Familie Reuter von Haus Bürgel mitfahren.
Unterstützen kann man den Markt wieder durch den Kauf von Losen aus der großen Nikolausmarkt-Tombola. Der Erlös daraus fließt vollständig in den Erhalt des Marktes und seiner Gestaltung. Es winken viele tolle Preise!

Programm Nikolausmarkt


Samstag, 6. Dezember

15 Uhr: offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Daniel Zimmermann

Anschließend: Der Nikolaus kommt

16 Uhr: Kindergartenchor St. Dionysius unter der Leitung von Barbara Köver

17.15 Uhr: Katholischer Kirchenchor Cäcilia unter der Leitung von D. Lein

18 Uhr: Der Nikolaus kommt

18.45 Uhr: Frauenchor Baumberg von 1977 unter der musikalischen Leitung von Ute Hammerschmied

20 Uhr: Abendprogramm auf der Bühne

22 Uhr: Schließung der Hütten

Sonntag, 7. Dezember

11 Uhr: Öffnung der Hütten

12 bis 15 Uhr: Kutschfahrten für Kinder (Erwachsene: ein Euro) ab dem Baumberger Dorfplatz

12.30 Uhr: Trommelgruppe der Leo-Lionni-Schule unter der Leitung von Frau Holderbaum

14 Uhr: Der Nikolaus kommt

15 Uhr: Chor „fee to go“, A-cappella-Gruppe aus Monheim mit einem Mix aus Weihnachtsliedern und Popmusik

16 Uhr: Der Nikolaus kommt

17 Uhr: Ars Cantandi, Junger Chor St. Dionysius

18.15 Uhr: Bläsergruppe der Musikschule Monheim unter der Leitung von Jörg Sommerfeld

19 Uhr: Ende des 17. Baumberger Nikolausmarktes

Tombola


Das Wochenanzeiger-Team unterstützt in diesem Jahr wieder den Losverkauf. 500 Preise gibt es bei der Tombola zu gewinnen, darunter viele Gutscheine – allein 100 Stück wurden vom Edeka Frischecenter Hövener gestiftet – , Bildbände, zwei Schlitten, eine Digitalkamera, ein Massagekissen sowie eine Kühlbox für das Auto gestiftet von Poco, und ein 3D-Blu-Ray-Player inklusive zehn Spiefilmen gestiftet von expert Hoffmann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.