BVM-Nachwuchsspieler auf dem Podest beim DBV-Ranglistenturnier

Anzeige
Luca Folgmann
Zwei Badminton-Nachwuchstalente entsendete der 1. BV Mülheim zum 3. deutschen Ranglistenturnier der Altersklasse U15. In Hövelhof, unweit von Paderborn gelegen, trafen sich die besten deutschen Badmintonspielerinnen und –spieler der Jahrgänge 2000 und 2001 zum Messen ihrer Kräfte. Dabei errang Luca Folgmann vom 1. BVM einen hervorragenden zweiten Platz im Jungeneinzel.

Der am Mülheimer Landesstützpunkt für Badminton trainierende 13-jährige ging an Position 4 gesetzt in das Turnier. Somit war der deutliche Zweisatzerfolg in der ersten Runde wenig verwunderlich. Der ebenso ungefährdete Zweitrundensieg war dagegen schon ein deutliches Ausrufezeichen in Richtung der Konkurrenz. Im Halbfinale traf Luca Folgmann dann auf den Titelfavoriten Niclas Kirchgeßner. Und so schwer diese Aufgabe auch auf dem Papier zu sein schien, so eng war letztendlich das Resultat. Den ersten Satz gewann Kirchgeßner in der Verlängerung mit 24-22 bevor der BVM-Spieler den zweiten Durchgang ebenso knapp für sich entschied. Zu einem Krimi entwickelte sich Satz 3. In einem deutschen Ranglistenturnier mehr als würdigem Halbfinale sicherte sich Luca Folgmann mit 23-21 den Finaleinzug. Dort traf er auf Leonard Johnsson vom 1 BC Beuel. Aber wie beim 1. Ranglistenturnier behielt erneut der Bonner die Oberhand. Trotz der knappen Dreisatzniederlage ist der Podestplatz ein toller Erfolg für Luca Folgmann.

Neben den Einzeln wurde in Hövelhof auch die Mixedkonkurrenz ausgetragen. Mit seiner Gelsenkichener Partnerin Leona Michalski belegte Luca Folgmann einen respektablen neunten Rang. Weniger erfolgsgekrönt verlief das Turnier diesmal für Chris Dargel, dem zweiten Starter des 1. BV Mülheim. Rang 20 in der Einzeldisziplin und Platz 13 im Mixed standen am Ende des Turniers für den 13-jährigen zu Buche.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.