Früher Aufstieg scheint möglich: Kahlenberger Damen sammelten wichtige Punkte

Anzeige
Lia Berggroschtje trug mit zwei Toren zum Sieg bei. (Foto: privat)

Die Kahlenberger Damen setzten ihre Siegesserie in der Oberliga B am Sonntag, 11. Juni, fort und gewannen auch gegen THC Münster mit einem eindeutigen 5:0 das sechste Spiel in Folge.

Bei ihrem ersten Einsatz überzeugte Jugendspielerin Lia Bergroschtje direkt mit zwei Toren. Ebenso trafen Laurene Friedrichs, Lya van Emmerich und Steffi Wagner für den KHTC.

Die Gäste aus Münster konnten sich keine nennenswerten Torchancen erspielen. Vier Strafecken ließen aber auch die Kahlenbergerinnen ungenutzt. So blieb es dennoch beim hochverdienten 5:0 Erfolg.

Im vorherigen Nachholspiel gegen die Zweitvertretung des Club Raffelbergs fuhren die Damen ebenfalls drei Punkte ein. Für den KHTC traf vor 170 Zuschauern Lya van Emmerich mit Ihrem Doppelschlag zum 2:1 Endstand.

Mit sieben Punkten Vorsprung ist der vorzeitige Aufstieg in die Regionalliga West bereits beim nächsten Spieltag am 18. Juni um 16.30 Uhr auf der heimischen Anlage an der Mintarder Straße 39 gegen den Vorjahresabsteiger Eintracht Dortmund möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.