Sport-Kompass

Anzeige
Badminton
Mehrere Spielerinnen aus dem Badminton-Spitzensportzentrum in Mülheim sind bei der Mixed-Team-Weltmeisterschaft in Malaysia am Start. Die erste Turnierpartie gegen Taipeh ging mit 0:5 verloren.

Dart
Die Mannschaftsmeisterschaft der Darter geht am Wochenende zu Ende. In der 2. NRW-Liga bestreitet der 1. DC Mülheim sein Abschiedsspiel gegen das 1. Dart-Team Köln (20 Uhr, Zum schrägen Eck, Klopstockstraße). Der Abstieg in die Regionalliga ist nicht mehr zu verhindern.
Der Tabellenfünfte Kakadu Darts ist am letzten Spieltag beim 1. DC Mönchengladbach zu Gast (Samstag, 20 Uhr, Why Not Petes Inn, Giesenkirchener Straße).
In der Regionalliga schließt der DC Mühlenkrug die Saison mit dem Heimspiel gegen den 1. DC Roter Stern Düsseldorf ab. Los geht es am Samstag um 20 Uhr im Posthörnchen an der Mellinghofer Straße.

Feldhockey
Sechs Uhlenhorster waren für die deutsche Nationalmannschaft über Pfingsten im Einsatz: Christopher Rühr, Jan Philipp Rabente, Tobias Matania, Benedikt Fürk und Keeper Felix Reuß sowie Debütant Lukas Windfeder. Nach einer 2:3-Niederlage in Heilbronn gegen Irland gelang den Deutschen ein Tag später die Revanche. Sie besiegten die irische Auswahl mit 5:2. Die Uhlen Rühr und Windfeder zählten zu den Torschützen.
Zwei Siege und eine Niederlage – das ist die Bilanz des weiblichen U21-Teams in den Länderspielen gegen England in Lilleshall. Zum Team zählten die HTCU-Spielerinnen Pia Lhotak, Darja Möllenberg und Antonia Zengerle. Platz drei beim internationalen Vier-Nationen-Turnier in Mannheim belegte die deutsche U16-Nationalmannschaft in Mannheim. Dabei waren die Uhlenhorster Max Werner, Niklas Bosserhoff, Malte Hellwig, Timm Herzbruch, Jan Schiffer und Tobias Terber. Max Werner wurde zum besten Verteidiger des Turniers gekürt. Teresa Martin Pelegrina und Lara Birkner zählten zum weiblichen U16-Team, das in Mannheim den Turniersieg erringen konnte.
Am Sonntag endet die Bundesligasaison im Feldhockey. Zum Abschluss erwartet der HTC Uhlenhorst den Düsseldorfer HC. Die Partie beginnt um 12 Uhr im Waldstadion. Danach beginnt die Vorbereitung auf die DM-Endrunde. In der 2. Bundesliga trifft der Kahlenberger HTC auf Hannover 78 (12 Uhr, Mintarder Straße). Gewinnt der KHTC das letzte Spiel, ist der Klassenerhalt aus eigener Kraft geschafft. Die HTCU-Zweite fährt am Sonntag zum DSD Düsseldorf (12 Uhr, Altenbergstraße).

Fußball
Gerechterweise endete das Fußball-Oberligaspiel zwischen dem VfB Speldorf und dem VfB Homberg 2:2 (1:2). Nur 110 Zuschauer sahen das Derby. Das Saisonende naht. Am Donnerstag sind die Mülheimer zu Gast beim VfL Rhede (19.30 Uhr, Besagroup-Sportpark, Am Sportzentrum), am Sonntag beim TV Jahn Hiesfeld (15 Uhr, Am Freibad).
In der Landesliga hofft der Mülheimer SV 07 auf den Klassenerhalt. Gegner am Sonntag ist der FSV Duisburg (15 Uhr, Waldschlössen).
Nichts mehr zu befürchten haben die Niederrheinliga-Fußballerinnen des TB Heißen. Sie erwarten am Sonntag um 17 Uhr am Mühlenfeld den SV Jägerhaus Linde.

Pferdesport
Eine familienfreundliche Pferdesport-Veranstaltung richtet der Mülheimer Rennverein Raffelberg am Samstag aus. Das erste Rennen beginnt um 14 Uhr. Gesucht werden nicht nur die schnellsten Pferde, sondern auch der schönste Hut. Das Rahmenprogramm ist wieder etwas für Erwachsene und für Kinder.

Tennis
Der TC Raadt bestreitet nach dem 6:3-Auswärtserfolg über den TC Blau-Weiß Halle sein erstes Heimspiel in dieser Regionalligasaison. Gegner ist am Sonntag ab 11 Uhr auf der Anlage an der Horbeckstraße den Kölner THC Stadion Rot-Weiss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.