Verlosung: PDC European Darts Championship in der RWE-Sporthalle

Anzeige
Michael van Gerwen ist der Topfavorit auf den Titel. (Foto: Veranstalter)
Mülheim an der Ruhr: RWE-Sporthalle | Zum fünften Mal findet die PDC European Darts Championship in Deutschland statt. Insgesamt wird dieses Event nun zum sechsten Mal ausgetragen und nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr kehren die besten Dartspieler nach Mülheim zurück.

Von Donnerstag, 4., bis Sonntag, 7. Juli, sind alle Augen auf die RWE-Arena, An den Sportstätten 6, gerichtet, wenn der Höhepunkt dieses Dart-Sommers ansteht. Die Top 16 der PDC trifft dabei auf die acht besten Spieler der Pro Tour und acht weitere Teilnehmer, die sich über die European Order of Merit im kontinentalen Bereich Europas qualifiziert haben. Insgesamt geht es bei diesem Major-TV-Event um die Preisgeldsumme von 200.000 Pfund, wobei alleine der neue Champion einen Siegerscheck in Höhe von 50.000 Pfund erhalten wird.

Topfavorit ist der Niederländer Michael van Gerwen

Der Topfavorit auf den Titel ist der Niederländer Michael van Gerwen. Obwohl gerade mal 24 Jahre alt, zählt „Mighty Mike“ bereits seit zehn Jahren zu den Topspielern. Im Jahr 2003 gewann er als Jugendlicher seinen ersten Titel und nachdem zwei Jahre später bereits die ersten Titel im Seniorenbereich folgten, galt van Gerwen forthin als das Dart-Talent schlechthin. 2007 wechselte Michael van Gerwen zur PDC und nach einer längeren Zeit des Stillstands eroberte „Mighty Mike“ die Ranglisten im Sturm. Nach zehn Turniersiegen alleine in diesem Jahr gilt Michael van Gerwen aktuell als bester Dartspieler der Welt und als Topfavorit auf den Titel.
Natürlich darf man bei der Vergabe der Favoritenrolle Phil Taylor nicht vergessen. „The Power“ ist der amtierende World Champion und er hat die PDC European Darts Championship in den ersten fünf Jahren gewonnen. Seinen Titel als Seriensieger musste er allerdings an Michael van Gerwen abgeben und die Nummer eins der PDC Order of Merit wartet immer noch auf den ersten Titel in diesem Jahr seit der World Darts Championship.
Simon Whitlock kehrt als Titelverteidiger nach Mülheim zurück und der Australier brennt darauf, seinem bisher einzigen Major-Titel einen weiteren hinzufügen zu können. Auf die Unterstützung seiner großen Fangemeinde in Deutschland kann „The Wizard“ dabei sicher bauen.

Deutsche Teilnehmer: Tomas Seyler und Max Hopp

Mit Tomas Seyler und Max Hopp haben auch zwei deutsche Teilnehmer die Qualifikation zur European Darts Championship sicher. Tomas „Shorty“ Seyler gehört seit 20 Jahren zu den besten Spielern des Landes und ist aktuell in einer bestechenden Form. Max „Maximiser“ Hopp ist erst 16 Jahre alt und gilt als das größte Talent im Dartsport seit Michael van Gerwen. Hopp gewann bereits im Alter von 14 Jahren sein erstes Weltranglistenturnier bei den Senioren. Gleich im ersten Versuch klappte die Qualifikation zur PDC World Darts Championship 2013, wo er als zweitjüngster Teilnehmer aller Zeiten an den Start ging.

Die Sessions finden am Donnerstag und Freitag jeweils von 20 bis 24 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) und am Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 18 Uhr sowie von 20 bis 24 Uhr statt. Die Karten, online erhältlich, kosten zwischen 8 und 29,50 Euro.

Verlosung
Für die Session am Donnerstag, 4. Juli, verlosen wir insgesamt 5x2 Karten. Wer eine Freikarte gewinnen möchte, sollte bis Sonntag, 23. Juni, unsere Hotline anrufen unter Tel. 01379/224414 (50 Cent aus dem Festnetz - M.I.T. Mobilfunkpreise können abweichen) und die Antwort auf folgende Frage nennen: Wie heißt der Topfavorit auf den Titel? Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Viel Glück!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.