Das Tor zur Welt beginnt im Stau!

Anzeige

Sonntag auf der A 40 vor der Rheinhausener Autobahnbrücke

- Man gönnt sich ja sonst nichts und möchte gerne nach Mülheim. Es ist 16.05 Uhr als wir die Brücke unterqueren, die den stolzen Titel trägt "Ich bin das Tor zur Welt".
Und dann "öffnet" sich dieses Tor und wir stehfahren bis 17.00 Uhr im Stau.

Direkt vor der Brücke bereitet sich die Polizei auf den Nachteinsatz vor, mit zwei Lichtgriraffen und raffiniert angelegtem Ausweichplatz, wo "verirrte" LKW abgefischt werden können.

Sobald wir diese Stelle passiert haben , liegt die Solofahrspur auf der Brücke fast völlig frei vor einem und man kann wieder durchatmen.

Und Mülheim ist 'ne Reise wert!
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
122.838
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 23.03.2015 | 00:44  
122.838
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 23.03.2015 | 00:46  
26.331
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 23.03.2015 | 06:04  
26.277
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 23.03.2015 | 07:54  
43.737
Günther Gramer aus Duisburg | 23.03.2015 | 09:18  
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 23.03.2015 | 10:36  
48.451
Renate Schuparra aus Duisburg | 23.03.2015 | 13:10  
31.191
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 23.03.2015 | 14:34  
7.164
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 27.03.2015 | 22:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.