"Dorfmasche" holt den Sieg bei SommerSonneVluyn

Anzeige
Neukirchen-Vluyn: Leineweberplatz |

Für heiße Temperaturen sorgte am Sonntag nicht nur die Sonne, sondern die acht Mannschaften, die am Grill um den Sieg beim zweiten Grill-Contest in Neukirchen-Vluyn wetteiferten.

Weil die Veranstaltung innerhalb des großen „SommerSonneVluyn“-Festes wegen der Umbauarbeiten auf dem Vluyner Platz diesmal auf dem Leineweberplatz stattfinden musste, mussten die Teams noch etwas enger zusammenrücken.Einige hatten sich nicht nur kulinarisch, sondern auch in Sachen Name und Outfit richtig ins Zeug gelegt, wie die „Grillerey“ in mittelalterlicher Kleidung oder die „Food Emergency“ als OP-Personal. Im Zuge der Bürgermeisterwahl wagten sich auch die Kandidaten Harald Lenßen mit der Jungen Union („We grill 4 JU“) und Jochen Gottke mit seinem SPD-Team („Die Burger-Meister“) höchstpersönlich an den Grill. Die Piratenpartei trat „unter heißer Flagge“ an. Was das Essen betrifft, wurden diesmal reichlich Burger in allen denkbaren Variationen geboten. Aber auch Erbsensuppe mit Bacon und gefüllte Frikadellen standen auf der Speisekarte.

Wochen-Magazin als "Hot News Griller"


Das Wochen-Magazin-Team war unter dem Namen „Hot News Griller“ wieder am Start und hatte mit Denis Muffler den „Chefkoch“ dabei, der sich im letzten Jahr auf unseren Aufruf „Grillen Sie mit uns“ gemeldet hatte. Erneut bewies der Kamp-Lintforter, dass er ein echtes Ass am Grill ist: Als Vorspeise gab es Dattel-Joghurt-Creme mit Knusperbeilage, als Hauptgericht Lammkarree auf Orangen-Granatapfelsirup an Rucola-Salat mit Knoblauchbrot und als Dessert mediterranen Grillkäse nach Art des Hauses. Das verzückte das Publikum ebenso wie die prominent besetzte Jury mit Sternekoch Roger Achterath, Bundestagsmitglied Kerstin Radomski, Buchautor Franjo Terhart und Christian Feikes vom Toom-Baumarkt, der wie schon 2014 Grill, Kohle und Besteck für alle Teilnehmer kostenlos zur Verfügung gestellt hatte.
Gegen die späteren Siegerinnen hatte das Team des Wochen-Magazins aber leider keine Chance: Im letzten Jahr auf dem dritten Platz, stürmten die sympathischen Damen der „Dorfmasche“ unter dem Menütitel „Spießiges“ an die Spitze und durften sich über den Pokal und einen Grill aus den Händen von Christian Feikes freuen. Für unser Team blieb hinter den Piraten die Bronze-Medaille.
Spaß hat es trotzdem wieder gemacht – das fanden sowohl die „Griller“ als auch Jury und Besucher.
Text: Susanne Schmengler


Fotos: Heike Cervellera, André Winnen, Susanne Schmengler
1
1 1
1 1
1 1
1
2 1
1 1
1 1
1
1 1
1
2
1 1
1
1
1
1 1
1 1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
30.813
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 01.09.2015 | 10:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.