Auftaktveranstaltung zum 60. Gordon Bennett Cup

Anzeige
Oberhausen: Gasometer | Zur Auftaktveranstaltung zum 60. Gordon Bennett Rennen war ich vom amtierenden Vizeweltmeister im Gasballonfahren, Wilhelm Eimers, eingeladen und durfte der Auslosung aller Teilnehmerteams an diesem härtesten Ballonrennen der Welt teilnehmen. Bei der Ankunft am Gasometer in Oberhausen, den ich übrigens aus diesem Anlass zum 1. Mal besuchte, standen dann auch schon einige Autos, Teilnehmeranhänger und Autobusse auf dem riesigen Parkplatz vor dem Gasometer. Gerade kam dann ein Begleitteam an, die schon 7 Stunden auf der Autobahn waren um noch rechtzeitig zur Eröffnungsveranstaltung dabei zu sein. Beim Einlass im Gasometer begrüßte uns dann Wilhelm Eimers ganz persönlich mit einem Getränk und freute sich über ca. 700 bis 800 eintreffende Gäste. Nach netten Gesprächen und Begrüßungen der Anwesenden untereinander rief dann der Koordinator Sebastian Eimers zum Aufgang in die nächste Etage um dann dort der Begrüßungsworte aller wichtigen Personen beizuwohnen und natürlich auch der Ermittlung der Startreihenfolge der Teilnehmer, die Landesmäßig mit den Heimatflaggen der einzelnen Länder bestückt, Einzug hielten. Es war eine gelungene Auftaktveranstaltung, die sehr gut durch die beiden Söhne des Vierfachen Ballonweltmeisters, seiner Ehefrau, seiner Tochter und dem gesamten Helferteam, organisiert war. Hier können einige Grußworte eingesehen werden http://gordonbennett.aero/deutsch/vorworte
1
1
2
1
1
1 1
2
1
1
1
1
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
45.049
Renate Schuparra aus Duisburg | 16.09.2016 | 19:01  
162.398
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 16.09.2016 | 19:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.