Der Olfener Adventsmarkt lockte mit seiner vorweihnachtlichen Atmosphäre viele Besucher an

Anzeige
Viele Besucher tummelten sich am Sonntag auf dem Adventsmarkt bei angenehmen Wetter. Foto: Werner Zempelin
Olfen - Ein buntes Adventsprogramm konnten die zahlreichen Besucher am 5. und 6. Dezember rund um den Olfener Markt erleben. Mit 70 Hütten und Zelten ging der Adventsmarkt 2015 über die Bühne, sogar im wahrsten Sinne.

Am Samstag konnten die Olfener und die vielen Gäste von rundherum von 15 – 21 Uhr, am Sonntag von 11 - 18 Uhr vorweihnachtliches Flair in der Olfener Innenstadt genießen. Die Stände waren vom Markt bis hin zur St.-Vitus-Kirche aufgebaut, wobei die Produktauswahl von Modeschmuck und Holzfiguren über Puppenbekleidung, Mützen und Schals bis hin zu selbst gemachten Marmeladen und vielerlei weihnachtlichen Leckereien reichte.

Auch zu essen und zu trinken gab es fast alles, was das Herz begehrt. Mehrere Olfener Vereine waren auch wieder sehr engagiert vertreten. Für die Kinder gab es in diesem Jahr Fahrten mit der Eisenbahn rund um den riesigen Weihnachtsbaum – auch das Backen von Stockbrot am offenen Feuer wurde gut angenommen.
Höhepunkte des Bühnenprogramms waren am Sonntag die Big Band der Gesamtschule (Leitung: Stephan Hortebusch), der Kinderchor (Leitung: Sigrid Hartmann) und das Musikcorps Olfen (Leitung: Uwe Koschela). Mit eingebettet wurde um 15.00 Uhr die Verleihung des diesjährigen Olfener Bürgerpreises. Für besondere ehrenamtliche Leistungen in den vergangenen Jahren wurden ausgezeichnet: 1. Preis: Josef Kortenbusch, 2. Preis: Hermann Röhling, 3. Preis: Hedwig Lunemann.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.