Abschlussveranstaltung des Sommerleseclubs im Cineworld Recklinghausen

Anzeige
Anke Link von der Kinder- und Jugendbücherei, die stellvertretende Bürgermeisterin Christel Dymke und Kulturdezernentin Genia Nölle (v.l.) überreichen die Lese-Zertifikate im Kino. Foto: Stadt Recklinghausen
Am Samstag trafen sich 200 Kinder und Jugendliche im Kino, um sich ihre Lese-Zertifikate zum Abschluss des landesweiten Leseförderungsprojekts „Sommerleseclub“ abzuholen. Auf der großen Abschlussveranstaltung der Kinder- und Jugendbücherei gab es Livemusik der Band „Parkhaus“, eine Verlosung und zwei Film-Sondervorstellungen.
„Wir sind absolut zufrieden und glücklich, dass in diesem Jahr so viele Kinder bei dem Leseförderungsprojekt mitgemacht haben“, sagt Kulturdezernentin Genia Nölle. „Jedes Kind hat mindestens drei Bücher in den Sommerferien gelesen und erhält dafür ein Zertifikat und einen positiven Vermerk auf dem nächsten Zeugnis.“
Neben der Vergabe der Zertifikate konnten die Kinder auch etwas gewinnen: Es wurden Superleseausweise, Bücher- und Kinogutscheine verlost. Zum Abschluss gab es noch zwei Sondervorstellungen im Kino. Für Kinder wurde der Film „Die Schlümpfe 2“ gezeigt und Jugendliche ab 12 Jahren durften sich die Literaturverfilmung „Chroniken der Unterwelt“ ansehen.
Auch im nächsten Jahr soll wieder ein Sommerleseclub stattfinden, der von der Kinder- und Jugendbücherei Recklinghausen veranstaltet wird. Start ist am 23. Juni 2014. Weitere Informationen zum Sommerleseclub sind im Bereich der Stadtbücherei unter www.recklinghausen.de/stadtbuecherei zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.