Ausstellung von Kindern für Kinder

Anzeige

Am Freitag, 27. November, wird um 15 Uhr eine Ausstellung von Kindern für Kinder im Lesesaal des Institutes für Stadtgeschichte, Hohenzollernstraße 12, eröffnet.


In vier Ferienaktionen haben Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren im Institut für Stadtgeschichte ihr „Museum der Zukunft“ gebaut. „Was ist so wichtig, dass es unbedingt in einem Museum aufgehoben werden sollte?“ fragten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus dem Kindertreff WiLmA e.V., der Marienschule, der Grundschule im Reitwinkel sowie den Jugendzentren Südpol und Auguststraße dazu gekommen sind. Die Ergebnisse können nun in einer Sonderausstellung besichtigt werden, die vom 27. November bis zum 18. Dezember 2015 an der Hohenzollernstraße zu sehen ist. Die Öffnungszeiten sind montags, dienstags und freitags von 8 bis 13 Uhr, mittwochs 8 bis 16 Uhr und donnerstags von 8 bis 18 Uhr. Der Eintritt in die Ausstellung ist kostenlos.

Das Projekt wird im Rahmen von „Kultur macht stark“ – Bündnisse für Bildung des Bundesministerium für Bildung und Forschung und von „MuseobilBOX – Museum zum Selbermachen“ des Bundesverbandes Museumspädagogik e.V. gefördert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.