Doppelkonzert am 9. September in der Altstadtschmiede

Anzeige
„Die Affäre“ haben schon viele Bühnen betreten. Foto: privat
Am 9. September, ab 20 Uhr, wird es wieder richtig laut in der Altstadtschmiede, Kellerstraße 10. Auf der Bühne werden dann bei einem Doppelkonzert „Die Affäre“ und die „Berger Beat Band“ stehen.

„Die Affäre“ - Sie haben viele Bühnen gesehen, haben mit und für etablierte Künstler geschrieben, live und im Studio gespielt. Nun erfüllen sie sich den Traum, in einer gemeinsamen Band ihren eigenen Sound zu verwirklichen.
Gegründet 2012, stecken die fünf Musiker jede freie Minute in das Schreiben, Produzieren und Proben ihrer Songs. Auf der Bühne spiegelt sich dann letztendlich die Erfahrung hunderter Konzerte wieder. Hier sind sie zu Hause.

Doch wer verbirgt sich hinter der Affäre? - Eine authentische und charakterstarke Formation, bestehend aus René Lipps und Bonny Assan (Ex-Mitglieder und Songschreiber der Thomas Godoj Band), Henrik Oberbosselund David Rempel (Ex Mitglieder und Songschreiber der Band Luxuslärm) und Olli „OZ“ Schmitz. In den letzten Jahren durften die fünf Jungs bereits große Erfolge in der deutschen Musikszene feiern. Mit ihrer langjährigen Erfahrung und Musikalität setzen sie nun alle Zeichen auf Sturm.

Mit viel Herzblut schreiben sie ehrliche, handgemachte Musik, beeinflusst von den 80ern - umgesetzt im modernen, frischen Gewand. Packende Melodien, bewegende Rhythmen und eingängige Hooks untermauern die emotionalen Themen, derer sich „Die Affäre“ annimmt. Die Songs bleiben hängen und am Ende des Tages erwischt sich der Zuhörer beim Summen der Textzeilen.

Ebenfalls auf der Bühne wird die „Berger Beat Band“, mit Berger, Sander, Pitsche aus Recklinghausen, stehen. Sie liefern Indie irgendwo zwischen Superpunk und“Tthe Kinks“. Das ist dreckiger Beat von unten.

Karten gibt es im Vorverkauf für sechs und an der Abendkasse für neun Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.