Genia Nölle wechselt zu den Ruhrfestspielen

Anzeige
Der Abschied von Genia Nölle. (Foto: Stadt Recklinghausen)

Nach 13 Jahren in der Stadtverwaltung, die letzten acht als Beigeordnete des Dezernates III, wechselt Genia Nölle zu den Ruhrfestspielen. Ab dem 15. Oktober ist sie offiziell Geschäftsführerin des international bekannten Theaterfestivals.

In der letzten Ratssitzung am Montag, 26. September, hat Bürgermeister Christoph Tesche sie offiziell verabschiedet. Zum Dank für die gute Zusammenarbeit übergab er einen Blumenstrauß und richtete einige Worte an sie: „Zwar verabschieden wir Genia Nölle heute als Beigeordnete, dennoch bleibt sie uns erhalten. Denn als Geschäftsführerin der Ruhrfestspiele wird sie die Schnittstelle sein zwischen dem kulturellen Herzen der Stadt und uns als Verwaltung.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.