Hochspannung im Strommuseum

Anzeige
Hochspannung sichtbar und hörbar machen für die vielen Besucher am Sonntag im Strommuseum Recklinghausen. Florian Zellmar und Chrsitian Baer machten den Strom sichtbar. Der Lichtbogen zeigte sich bei den vielen Experimenten. Die beiden haben mit dem Strom beruflich zu tun machten aber diese Vorführungen zu ihrem Hobby. Bei einigen Experimenten mußten sich das Publikum auch die Ohren zu halten weil ja der Blitz auch einen Donner verursacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.