Rock am Hügel: Ein Festival für Recklinghausen

Anzeige
Thomas Godoj (Foto: Krusebild)

Recklinghausen bekommt mit RAH sein erstes eigenes Festival. RAH steht für Rock am Hügel und bezieht sich auf den Austragungsort, in unmittelbarer Nähe des durch die Ruhrfestspiele europaweit bekannten Festspielhauses.

In Kooperation mit der Stadt Recklinghausen wurde eine Fläche gefunden, die es ermöglicht, ein Festival mit gut 4.000 Gästen täglich mitten in der Stadt durchzuführen. Stattfinden wird das RAH-Festival am 21. und 22. August, jeweils von 12 bis 22 Uhr auf einer Gesamtfläche von 9.500 Quadratmetern im Stadtgarten Recklinghausen.

Die Idee ist es, kleinen und unbekannteren Bands am ersten Festivaltag eine Plattform und ein Publikum zu bieten, indem Besucher durch bekannte Acts am zweiten Tag angezogen werden. So konnten als Headliner die Gruppe Jennifer Rostock, Luxuslärm und Thomas Godoj gewonnen werden.
Bei den weiteren Künstlern wurde ebenfalls darauf geachtet, eine möglichst bunte Mischung aus Pop- und Rock-Musik zusammen zu stellen, sodass das RAH-Festival ein breites Publikum anspricht.

Damit neben guter Musik auch für das leibliche Wohl gesorgt ist, wird es auf dem Gelände einen Foodmarket mit verschiedenen kulinarischen und nachhaltigen Anbietern geben. So wird es neben den Klassikern wie Bratwurst und Burgern auch vegetarische und schwedische Spezialitäten geben.
Die Tickets sind im Vorverkauf zu einem Ticketpreis von 40 Euro erhältlich. Mit diesem Ticket hat der Besucher an beiden Festivaltagen Zutritt zum RAH-Festivalgelände. Zudem gibt es ein Tagesticket für den ersten Tag für 27 Euro und ein Ticket nur für den zweiten Festivaltag für 29 Euro. Erhältlich sind die Tickets im Online-Shop unter www.rah-festival.de.

Unter dem Slogan „Be A Part Of Rah“ besteht auch die Möglichkeit, Teil der RAH-Festivalcrew zu werden. So haben Schüler, Azubis oder Studenten die Möglichkeit beim Aufbau, Abbau und während des Festivals aktiv an der Durchführung mitzuarbeiten und dabei die ganze Zeit hautnah beim Festival dabei zu sein und die Auftritte ihrer Lieblingskünstler aus nächster Nähe mit zu erleben. Um als Teil der Festivalcrew beim RAH-Festival 2015 dabei zu sein, müssen Bewerber in der Zeit vom 21. bis einschließlich 22. August (Auf- und Abbauphase vom 19. bis 24. August) Zeit haben und am ersten Tag mindestens 18 Jahre alt sein. Anmeldung für die Festivalcrew sowie weitere Infos gibt es unter www.rah-festival.de/be-a-part.

Line-up


Freitag, 21. August:
Kaiser Franz, The Gadgets, Pf3rd, Fall of Gaia, Fabulous P-Boiz, LeoHörtRauschen, Troubadix Rache, Reefer Madness, Thomas Godoj.

Samstag, 22. August:
Max Buskohl, Liam X, Mira Wunder, Schafe & Wölfe, Sebel, The Picturebooks, Luxuslärm, Jennifer Rostock.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.