Berufsschüler spenden fürs Kinderhospiz

Anzeige
Schülervertretung des Max-Born-Berufskollegs engagiert sich für caritative Belange. Foto: Nils Aders
Die Schülervertretung des Max-Born-Berufskollegs engagiert sich immer wieder für unterschiedliche wohltätige und caritative Belange. Deshalb ging eine Spende über 150 Euro in diesem Jahr an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe. Das Geld stammt aus einem halbjährlich organisierten Fußballturnier. Die Schülervertretung spendet bereits zum zweiten Mal an das Hospiz. Grund genug für Nicole Binnewitt, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit im Hospiz, nach Recklinghausen zu kommen, um den Scheck persönlich in Empfang zu nehmen und den Schülern von der Arbeit in einem Hospiz zu berichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.