Max-Born-Berufskolleg

Beiträge zum Thema Max-Born-Berufskolleg

LK-Gemeinschaft
55 junge Männer und Frauen nahmen während der Entlassfeier in der Aula des Max-Born-Berufskollegs ihr Abiturzeugnis entgegen.

Recklinghausen: Alles Gute für die Zukunft

Insgesamt 55 junge Männer und Frauen aus den Bereichen Maschinenbautechnik, Elektrotechnik und Gestaltung nahmen während der Entlassfeier in der Aula des Max-Born-Berufskollegs ihr Abiturzeugnis entgegen. Im einjährigen Bildungsgang zur Allgemeinen Hochschulreife von Studierenden mit Fachhochschulreife und Berufsausbildung (FOS 13) sind es 15 Absolventen, die ihre Zeugnisse bereits eher erhalten haben. Damit erhielten insgesamt 70 Abiturientinnen und Abiturienten in diesem Jahr an der...

  • Recklinghausen
  • 27.07.19
Kultur
Die neuen Technikerinnen und Techniker des Max-Born-Berufskollegs bekamen ihre Abschlusszeugnisse.

Recklinghausen: Max-Born-Berufskolleg entlässt Techniker

In einem feierlichen Rahmen überreichten Schulleiterin Simone Holl und der Leiter der Fachschule für Technik Matthias Kesper die Abschlusszeugnisse an die neuen Technikerinnen und Techniker. Als Europa-Schule übergibt das Max-Born-Berufskolleg die Zertifikate zusätzlich in Englischer Sprache. Damit dürfen sich 51 Fachschüler für Technik, darunter drei Frauen, nun "State-Certified Engineer" nennen. Zu den 18 Elektrotechnikern gehören Tobias Beckmann, Alexander Cadenbach, Pascal Clemens,...

  • Recklinghausen
  • 11.07.19
Kultur
Die Arbeiten der Schüler des Max-Born-Berufskollegs sind in der Kundenhalle der Sparkasse Vest ausgestellt.

Recklinghausen: Sparkasse Vest stellt Präventionsprojekt aus

Jemand liegt leblos in einer Blutlache. Und das nur, weil das Opfer nicht auf den Verkehr, sondern auf sein Smartphone geachtet hatte... Das Szenario ist eines von 31, das sich Schülerinnen und Schüler des Max-Born-Berufskollegs ausgedacht haben. Sie unterstützen mit kreativen Arbeiten das Präventionsprojekt "Sicherheit von Fußgängern im Straßenverkehr". Die Motive sind noch bis Mittwoch, 8. Mai, im Rahmen einer Ausstellung in der Kundenhalle der Sparkasse Vest, Königswall 33, zu sehen. Als...

  • Recklinghausen
  • 13.04.19
Vereine + Ehrenamt
Das Max-Born-Berufskolleg und das Herwig-Blankertz-Berufskolleg übergaben einen Scheck über 4000 Euro für das Projekt "RiVer".

Recklinghausen: 4000 Euro für den Sprung ins Leben

Den Sprung ins Leben schaffen, ist das Motto des Projektes "RiVer" des Caritasverbandes und des Sozialdienstes katholischen Frauen, für das vom Max-Born-Berufskolleg und vom Herwig-Blankertz-Berufskolleg ein Scheck über 4000 Euro übergeben wurde. Im Rahmen der Feierlichkeiten "10 Jahre Campus Vest" fand im September ein Spendenlauf statt. Über 500 Schülerinnen und Schüler der beiden Berufskollegs nahmen teil, um sich sozial zu engagieren. Hierzu standen die Schülerinnen und Schüler vor der...

  • Recklinghausen
  • 15.12.18
  •  1
Kultur
Die angehenden Uhrmacher Felix Weber (v.l.), Sarah Boscor und Lena Trespenhofer.
4 Bilder

Uhrmacher lernen am Max-Born-Berufskolleg ihr Handwerk
Faszination für Mechanik

„Ich habe in meinem Leben nicht eine Armbanduhr getragen“, erzählt die Recklinghäuserin Lena Trespenhofer (22). Bei vielen anderen Menschen hat das Smartphone die Uhr abgelöst. Trotzdem ist der Beruf des Uhrmachers ein Beruf mit Zukunft, und es fehlt an Nachwuchs. Das sind gute Aussichten für Lena Trespenhofer, Sarah Boscor (21) und Felix Weber (22), die zusammen mit etwa 60 weiteren Auszubildenden den Beruf am Recklinghäuser Max-Born-Berufskolleg erlernen. Sechs Schulstandorte gibt es...

  • Recklinghausen
  • 28.11.18
Überregionales
Zeugnisübergabe in der Fachschule für Technik 2018.

Recklinghausen: Den "Techniker" in der Tasche - Max-Born-Berufskolleg gratuliert

Das Max-Born-Berufskolleg gratuliert 68 Fachschülern für Technik, darunter drei Frauen, zur bestandenen Prüfung. Als Europa-Schule übergibt das Berufskolleg die Zertifikate an die "State-Certified Engineers" zusätzlich in englischer Sprache. Im Bereich Elektrotechnik bekamen Jan Angrick, Armin Brkic, Yücel Demir, Andre Dirkmann, Fabian Eckerlein, Sergej Gez, Christian Henke, Wilhelm Herrmann, Andre Kleine Kappenberg, Jürgen Kreizer, Jan Löffler, Carsten Marx, Rüdiger Plettenberg, Lukas...

  • Recklinghausen
  • 04.08.18
  •  1
Überregionales
90 Abiturzeugnisse konnten am Max-Born-Berufskolleg übergeben werden.

Recklinghausen: Das Abitur am Max Born-Berufskolleg bestanden

90 Schülerinnen und Schüler aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Gestaltung haben am Max Born-Berufskolleg ihr Abitur bestanden. Dazu gehören im Bereich Elektrotechnik Christopher Beer, Sebastian Gluma, Philipp Herbst, Niko Holland, Marius Klask, Lars Knubben, Torben Sprenger, Stefan Steinborn, Alexandra Strock und Moritz Wasinski (1,8). Im Bereich Maschinenbautechnik haben ihr Abitur bestanden: Joshua Beerenbrock, Jan Marvin Bergmann, Marco Elfert, Julia Franzen, Lennart...

  • Recklinghausen
  • 20.07.18
Überregionales
Die Absolventen der Fachoberschule Klasse 13 mit der Allgemeinen Hochschulreife.

Recklinghausen: Innerhalb eines Jahres das Abitur erreicht

21 Schülerinnen und Schüler des Max-Born-Berufskollegs haben innerhalb eines Jahres die Allgemeine Hochschulreife erreicht, da sie bereits über die Fachhochschulreife und eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen. Mit Stolz auf diese außergewöhnliche Leistung haben Denis Achtelik, Henrik Arto, Tim Robin Bainczyk, Leonie Balzer, Sascha Becker, Jannis Budzinski, Rabia Civana, Sina Faller, Maximilian Fricke, Julia Grönwald, Niklas Günter, Nicklas Hausmann, Alexander...

  • Recklinghausen
  • 15.07.18
Überregionales
Die südafrikanischen Jugendlichen wollen ihre beruflichen Kenntnisse erweitern.

Recklinghausen: Gäste aus Südafrika

Das Max-Born-Berufskolleg begrüßte Gäste "vom anderen Ende der Welt" im Rahmen der Schulpartnerschaft mit der Shongwe Boarding School Driekoppies in Südafrika. Das erste gemeinsame Projekt mit der Partnerschule stand unter dem Motto "Woza", was auf SiSwati so viel wie "komm, mach mit!" bedeutet. Nachdem acht Schüler des Max-Born-Berufskollegs in dem kleinen Township Driekoppies in der Provinz Mpumalanga bei der Renovierung der Wäscherei einer Internatsschule mitgeholfen hatten, kamen nun acht...

  • Recklinghausen
  • 25.05.18
Überregionales
Schülervertretung des Max-Born-Berufskollegs engagiert sich für caritative Belange. Foto: Nils Aders

Berufsschüler spenden fürs Kinderhospiz

Die Schülervertretung des Max-Born-Berufskollegs engagiert sich immer wieder für unterschiedliche wohltätige und caritative Belange. Deshalb ging eine Spende über 150 Euro in diesem Jahr an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe. Das Geld stammt aus einem halbjährlich organisierten Fußballturnier. Die Schülervertretung spendet bereits zum zweiten Mal an das Hospiz. Grund genug für Nicole Binnewitt, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit im Hospiz, nach Recklinghausen zu kommen, um den...

  • Recklinghausen
  • 27.07.17
Ratgeber
Die "JuBi"-Messe informiert Schüler zum Thema Auslandsaufenthalt.

"JuBi"-Messe für Schüler

Viele Jugendliche träumen von einem Auslandsaufenthalt während oder nach der Schulzeit. Wohin soll es gehen und wie lange? Welcher Anbieter ist der passende? Und wie ist der Auslandsaufenthalt zu finanzieren? Die Jugend-Bildungsmesse „JuBi“ gibt am Samstag, 18. Februar, von 10 bis 16 Uhr im Max-Born-Berufskolleg, Campus Vest 3, Antworten auf diese Fragen. Wer sich für Schüleraustausch-Programme, Sprachreisen oder Auslandsaufenthalte nach der Schule wie Work & Travel, Au-Pair, Praktika,...

  • Recklinghausen
  • 14.02.17
Ratgeber

Max-Born-Berufskolleg: Tag der Beratung und des offenen Unterrichts

Der Tag der Beratung und des offenen Unterrichts am Samstag, 4. Februar, von 10 bis 13 Uhr, bietet noch einmal konkrete Hilfe für unentschlossene Schüler und Eltern und informiert zusätzlich über Qualifikationen und die notwendigen Voraussetzungen. Zusätzlich zur Beratung haben Schüler die Möglichkeit, an einer Unterrichtsstunde ihrer Wahl in einem der Schwerpunkte teilzunehmen. Eine vorherige Anmeldung war erwünscht. Bei Nichtauslastung können auch Spätentschlossene spontan eine solche...

  • Recklinghausen
  • 30.01.17
Überregionales
Die Übergabe der Zertifikate zum staatlich anerkannten Techniker fand in feierlichem Rahmen statt.

Geschafft! - Max-Born-Berufskolleg verabschiedet 71 Fachschüler für Technik

In einem feierlichen Rahmen fand die Übergabe der Zertifikate zum staatlich anerkannten Techniker statt. Das anstrengende Projektsemester ist überstanden und die letzten Prüfungen sind abgelegt. Nun ist nach vier Jahren Abendschule endlich Zeit zu feiern und zu überlegen, was mit der neuen Freizeit anzufangen sein wird. Dr. Lorenz Schultes-Bannert und der Leiter der Fachschule für Technik, Matthias Kesper, überreichten die Abschlusszeugnisse an die neuen Techniker. In diesem Jahr sind erstmals...

  • Recklinghausen
  • 22.07.16
Politik
Zertifikate zur Nachhaltigkeit im Max-Born-Berufskolleg vergeben
2 Bilder

19 Schulen im Vest als „Schulen der Zukunft“ ausgezeichnet, 3 Schulen aus Marl sind dabei

Jetzt dürfen sich 19 Schulen im Kreisgebiet als „Schule der Zukunft“ bezeichnen. In der Aula des Max-Born-Berufskollegs in Recklinghausen erhielten sie das Zertifikat des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, das sie für ihre Teilnahme an der Landeskampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ auszeichnet. Gemeinsam mit Dr. Ursula Necker vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und dem...

  • Marl
  • 03.10.15
  •  1
Überregionales
Ministerin Angelica Schwall-Düren übergibt ein Zertifikat
2 Bilder

Ministerin Dr. Angelica Schwall-Düren überreichte Kollegschüler Zertifikate

Ministerin Dr. Angelica Schwall-Düren überreichte zehn Schülern des Max-Born-Berufskollegs, die sich zuvor im Rahmen einer Projektreise in die Republik Südafrika und beim dortigen Aufbau eines Begegnungszentrums engagiert hatten, ein Zertifikat zur Auszeichnung der besonderen Mitarbeit der jungen Männer. Neun Auszubildende und ein Geselle – alle aus dem Bereich des Maurerhandwerks - erhielten die Zusatzqualifikation zum Abschluss ihrer Teilnahme am Programm „Junges Handwerk in der ...

  • Marl
  • 02.09.15
  •  3
Überregionales

Ein Tag der Begegnung für Menschen mit und ohne Handicap

Ein Gemeinschaftsbild, das am Tag der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung gestaltet wurde, hat die Arbeiterwohlfahrt Münsterland-Recklinghausen nun an das Max-Born-Berufskolleg übergeben. Gemeinsam in Bewegung zu kommen war das Ziel der besonderen Aktion, die die Arbeiterwohlfahrt Münsterland-Recklinghausen mit ihrem Familienunterstützenden Dienst Herten (FUD) mit ihrer Idee umsetzen wollte. Gemeinsam kreativ sein, gemeinsam ein Bild gestalten, gemeinsam in Bewegung kommen....

  • Recklinghausen
  • 18.11.14
Ratgeber
5 Bilder

Gelungener Aktionstag zur "Klimametropole Ruhr 2022"

Am 30. September wurde im Rahmen der Auftaktwoche Klimametropole Ruhr 2022 der Klima- und Energieaktionstag am Max-Born-Berufskolleg durchgeführt. Über 100 Besucher - Schüler, Lehrer und interessierte Bürger - besuchten die verschiedenen Veranstaltungen. Es gab eine...

  • Recklinghausen
  • 02.10.14
Überregionales
4 Bilder

Kollegschüler stellten Projekte vor: Erfindergeist made in Recklinghausen

Die Projektpräsentationen der Fachschule für Technik am Max-Born-Berufskolleg sind und bleiben ein Highlight des Schuljahres. Die Projektsemester der Fachrichtung Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Mechatronik sind dann nämlich aufgefordert ihre Ergebnisse öffentlich darzustellen. Zahlreiche Gäste - Unternehmer und Familienangehörige, insgesamt ca. 300 Interessierte konnten der Schulleiter Dr. Lorenz Schultes-Bannert und der Leiter der Fachschule für Technik, Oberstudienrat Matthias...

  • Recklinghausen
  • 11.03.14
Überregionales

Ausbildungspartnerschaft Orthopädietechnik“ im Max-Born-Berufskolleg

Sechszehn junge Tunesier nehmen kürzlich an dem Praxisseminar in den Werkstätten des Max-Born-Berufskollegs an einer Aus- und Weiterbildung für qualifizierte Prothesen-Technikern teil, um ihr Wissen den aktuellen europäischen Standards anzupassen. Von früh morgens bis spät abends wurde gearbeitet, eine Übersetzerin dolmetschte den ganzen Tag alle Unterrichtsinhalte und Erklärungen in die französische Sprache. Vor rund 22 Jahren wurden bereits mit Unterstützung des Max-Born-Berufskollegs...

  • Recklinghausen
  • 27.12.13
Überregionales
Sally Perel signiert sein Buch „Ich war Hitlerjunge Salomon“ mit einer persönlichen Widmung und einem Shalom. Auch Tristan Monden und Darja Bondarenko ließen sich ihr Buch signieren. 
Foto: privat

Zeitzeuge des Faschismus Sally Perel zu Gast im Max-Born-Berufskolleg

Trotz seines hohen Alters wird Sally Perel nicht müde seine Geschichte zu erzählen. Der inzwischen 88-Jährige ist einer der wenigen noch lebenden Zeitzeugen des Faschismus. Er war zu Gast im Max-Born-Berufskolleg, um über sein Leben als Hitlerjunge „Jupp Perjell“ zu erzählen. Sally Perel ist Jude und hat den Holocaust in der Uniform der Nazis überlebt. Als geborener Jude musste er seine Religion und seine Familie verleugnen, um zu überleben. Auf sehr bewegende Weise berichtet er von seinen...

  • Recklinghausen
  • 10.12.13
Überregionales
Besuch aus Malta - auf dem Foto von links nach rechts: Dr. Reinhold Hülsewische (Max-Born-Berufskolleg), Matthias Quante (Leiter der Abteilung Orthopädietechnik Max-Born-Berufskolleg), Emanuel Attard (Leiter Verwaltung MCAST), Josephine Farrugia (Investment Promotion Germany - Malta Enterprise), Daniel Schulze-Frenking (Max-Born-Berufskolleg), Albert Friggieri, Simone Holl (Stellvertretende Schulleitern Max-Born- Berufskolleg) und Oscar Borg (Verwaltungsdirektor MCAST).
Foto: Max Born Berufskolleg

Besuch aus Malta am Berufskolleg

Bei einem Besuch des Botschafters der Republik Malta ging es um den schon bestehende Kooperationsvertrag zwischen dem Malta College of Arts, Sciences and Technology (MCAST) und dem Max Born Berufskolleg Recklinghausen, der um eine intensive Zusammenarbeit im Fachbereich Orthopädietechnik ergänzt werden soll. Um die Bedeutung für diese Kooperation auch für die Maltesische Regierung zu unterstreichen, war der Botschafter Albert Friggieri bei den Gesprächen.

  • Recklinghausen
  • 03.12.13
Überregionales
Aus dem Bereich Elektrotechnik stellten Sebastian Loick, Stefan Hellenkamp und Stefan Schwenk (im Bild rechts) ein Schulungsmodell einer Autowaschanlage vor. Foto: privat

Max-Born-Fachschüler präsentieren ihre Projektsemesterarbeiten

Kürzlich präsentierten die angehenden Techniker der Fachschule für Technik des Max-Born-Berufskollegs ihre Projektsemesterarbeiten. Die Aula war dabei bis zum letzten Platz gefüllt. Zahlreiche Gäste - Unternehmer und Familienangehörige - freuten sich über die Darbietungen, die die Lösung technischer Probleme und Herausforderungen thematisieren. Die Vorträge gewannen durch animierte Darstellungen an Anschaulichkeit und wurden zusätzlich gestützt durch Modelle und Prototypen. Man hatte zum...

  • Recklinghausen
  • 12.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.