preisverleihung

Beiträge zum Thema preisverleihung

Kultur
Da sitzt sie: Kathrin Heinrichs aus Menden - auf dem Thron der prämierten SchriftstellerInnen. Foto: privat
4 Bilder

Kathrin Heinrichs gewinnt den Glauser-Preis
"Allein die Nominierung hat mich umgehauen"

„Und gewonnen hat … Kathrin Heinrichs." - Die Mendener Autorin hat im Rahmen der diesjährigen Criminale den begehrten Glauser-Krimi-Preis gewonnen und gab daraufhin dem Stadtspiegel ganz spontan ein Exklusiv-Interview.  Wollten Sie eigentlich schon immer Schriftstellerin werden? Kathrin Heinrichs: "Tatsächlich habe ich als Kind gesagt, ich wolle "Schriftstellerin" werden. In einem meiner Kinderbücher, "Ferien auf Saltkrokan", war der Vater Schriftsteller und zog sich regelmäßig mit seiner...

  • Iserlohn
  • 23.05.22
Kultur
Cartoon von dem Duo Schilling & Blum, deren Zeichnungen auch auf der Ausstellung im H6 zu finden sind. Foto: Monika Medam

6. Cartoon Biennale
Preisverleihung im H6 für den besten Cartoon

Im Haus der Hildener Künstler findet am Freitag, 20. Mai, um 19 Uhr die Vernissage HILDEN CARTOON – die SECHSTE statt. Bei diesem Event wird auch der Künstler prämiert, der den ersten Platz der 6. Cartoon Biennale gewonnen hat. Der Künstlerverein H6 und die Stadt Hilden haben nun zum sechsten Mal per internationaler Ausschreibung Zeichner von klassischen Cartoons gesucht. Die Resonanz auf den Wettbewerb war wieder sehr hoch, denn dieses Mal haben sich rund 350 Cartoonisten aus 43 Ländern mit...

  • Hilden
  • 18.05.22
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Wissenschaftspreis KITZ.do
"Picture your MINT!"-Sieger geehrt

KITZ.do Videofilmwettbewerb „Picture your MINT! 2021“ – Jury übergibt Preise Am 15. Mai überreichte die Jury des Videofilmwettbwerbes "Picture your MINT! 2021" bei einer offiziellen Preisverleihung in den Räumen der Internationalen Hochschule (IU) die Preise an die besten "Wissenschaftskommunikatoren" 2021. Egal ob Brick-Film, Stop-Motion, Cartoon oder Video, aufgenommen mit Smart-Phone oder Digitalkamera: KITZ.do suchte selbstgedrehte und gestaltete Videofilme, die anschaulich, originell und...

  • Dortmund
  • 17.05.22
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Das Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. wird für die erfolgreiche Teilnahme an dem SauberZauber 2022 prämiert

Am 17. SauberZauber 2022 hat das Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. in diesem Jahr nicht nur erfolgreich teilgenommen, sondern wurde auch zur Preisverleihung ausgewählt und hat dadurch auch eine Prämierung erhalten. Mehr als 25.000 Menschen haben in diesem Jahr an der SauberZauber 2022 Aktion teilgenommen und einen großartigen Anteil an ehrenamtlichen Engagement gezeigt. Durch die Initiatoren und Sponsoren, konnten wir alle etwas zu unserer Sauberkeit in den Quartieren beitragen und dabei auch...

  • Essen-Nord
  • 14.05.22
Kultur
Die französischsprachige Theaterarbeit der Hildegardis-Schule ist mit dem bundesweiten Theaterpreis der Vereinigung der deutsch-französischen Gesellschaften in Deutschland ausgezeichnet worden.

Hildegardis-Schule gewinnt Theaterpreis
Freude am Französischen

Zum zweiten Male hat die französischsprachige Theater-AG der Hildegardis-Schule Bochum, seit 1999 unter der Leitung von Französischlehrer Klaus Otterbach, einen Preis für ihre darstellerischen Leistungen gewonnen. Das erste Mal erhielt die AG 2013 den bundesweit ersten Preis für ihre Produktion PALACE mit Texten von Jean-Michel Ribes, nun den 2020 bundesweit ausgeschriebenen einzigen Theaterpreis für zwei eingereichte Szenen aus unterschiedlichen Produktionen. Freude an französischer Sprache...

  • Bochum
  • 11.04.22
Kultur
Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen überreichte Till Boldt-Schäfer, Henri Kidrowski, Annika Bode, Kennet Schmidt, Cathrin Rose, Aileen Boll, Jana Eiting den mit 5.000 Euro datierten Förderpreis.

Junges Schauspielhaus Bochum ausgezeichnet
Preis für Drama Control

Die Drama Control, der Kinder- und Jugendaufsichtsrat des Jungen Schauspielhaus Bochum, hat vergangene Woche bei einer Preisverleihung im Rheinischen Landestheater Neuss einen mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis von Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen entgegen genommen. Potenzial weiter ausbauenZiel dieses Preises ist es, gut vernetzte Projekte nachhaltig zu stärken, die Kindern und Jugendlichen künstlerische Erfahrungen ermöglichen und so neue Interessen und Fähigkeiten wecken. Die...

  • Bochum
  • 21.03.22
Vereine + Ehrenamt
Verleihung des Heimatpreises: (von links) Andreas Heising, Sigrid Reihs, Detlef Lorber (alle Die Börse), Hans Haberschuss, Christopher Wartenberg, Ferdinand Ziese (AS), Dr. Matthias Geck, Irmhild Flormann (AS), Gabriele Stange, Jürgen Paul (AS), Prof. Carl-Joachim Heinrich (Bündnis gegen Rechts), Dimitrios Axourgos, Ursula Meise, Nele Blase (beide Bündnis gegen Rechts) und Angelika Schröder (SPD).

Preisverleihung:
„Die Börse“ auf 1. Platz des Heimatpreises 2021

Das Freiwilligenzentrum „Die Börse“ hat den 1. Platz des Heimatpreises 2021 gewonnen. Im einem kleinen, aber würdigen Rahmen fand jetzt die Verleihung durch Bürgermeister Dimitrios Axourgos im Ratssaal statt. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der Förderverein Aktive Senioren und das Bündnis Schwerte gegen Rechts. Einen Sonderpreis erhielt das Projekt Riesenbärenklau. Mit dem Heimatpreis, der zum zweiten Male in Schwerte verliehen wurde, „würdigen wir das Ehrenamt und das Engagement im...

  • Schwerte
  • 20.03.22
Vereine + Ehrenamt

Alzheimer und Depressionen: Düsseldorfer Forscherin Dr. Laila Abdel-Hafiz erhält Kurt Kaufmann-Preis der Alzheimer Forschung Initiative e.V.

Die Alzheimer-Forscherin Dr. Laila Abdel-Hafiz (38) wird für ihre Forschung zum Thema Alzheimer und Depressionen mit dem Kurt Kaufmann-Preis der Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) ausgezeichnet. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Wissenschaftlerin forscht am Institut für Anatomie II an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Depressionen können sowohl Symptom als auch Risikofaktor für eine Alzheimer-Erkrankung sein. In der frühen Krankheitsphase leiden Alzheimer-Patientinnen...

  • Düsseldorf
  • 10.03.22
Kultur
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer machte sich im Beisein von OB Sören Link ein umfassendes Bild über die hervorragende Teamarbeit an der Green-Gesamtschule. 
Foto: Volker Herold / FUNKE Foto Services

Schulministerin Gebauer voll des Lobes
Green-Gesamtschule bestens vernetzt

Als im vergangenen Jahr die Green-Gesamtschule in Rheinhausen den Deutschen Schulbuch-Preis in der Kategorie „Zusammenarbeit in Teams stärken“ gewann und das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro in Empfang nehmen konnte, waren Stolz und Freude groß. Und das Ganze wirkt immer noch nach. Offensichtlich hat der renommierte Preis für die Rheinhauser Gesamtschule auch NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer stark beeindruckt. Sie wollte mehr über die dortige Arbeit erfahren und stattete der im wahren Sinn...

  • Duisburg
  • 05.03.22
Ratgeber

Physikwettbewerb "PIA"
Leibniz-Jungforscherinnen beim Physikwettbewerb erfolgreich

Physiktalente fördern und fordern, das ist das Ziel des Physikwettbewerbs "Physik im Advent - Noch 24 Experimente bis Weihnachten". Gleichzeitig soll auch das Interesse für die Vielseitigkeit der Physik geweckt werden und möglichst viele Schüler für diese Naturwissenschaft begeistert werden. Zwei Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 an der Leibniz-Gesamtschule nahmen an diesem Wettbewerb erfolgreich teil. Jeden Tag wurde ein Experiment per Video-Clip auf der Internetseite von PIA vorgestellt. Im...

  • Duisburg
  • 01.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Dank und Anerkennung bei der Preisverleihung. Auf dem Foto v.l. Angelika Wagner (DGB), Jannik Neuhaus (Jusos), Rabbiner Jannik Geballe, Jülide Celenk (Jusos), MdL Frank Börner, Laudator Klaus Hänsch, Preisträgerin Inge Holzinger, Bündnissprecher Rainer Bischoff, Stadtdechant Roland Winkelmann sowie Simon Lentz und Florence Mankenda vom BDKJ.
Foto: Christopher Pottmeyer
2 Bilder

"Toleranz-Preis" für Inge Holzinger (89)
Steter Einsatz für ein friedliches und tolerantes Miteinander

Im vergangenen Jahr musste das Duisburger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage wegen des Corona-Lockdowns auf eine öffentliche Veranstaltung zur Verleihung des gleichnamigen Preises verzichten. Deshalb wurde jetzt unter Einhaltung der gängigen Schutzverordnungen im Jüdischen Gemeindezentrum am Innenhafen mehrfach Dank und Anerkennung für vorbildliches Engagement ausgesprochen. Immer am Holocaust-Gedenktag hat sich das Bündnis, ein Zusammenschluss zahlreicher gesellschaftlicher Gruppen in...

  • Duisburg
  • 06.02.22
Politik
Rotary Club Duisburg ehrt Leen Hinawi und Sayed Hejaz.
6 Bilder

Rotary Club: Schülerpreis
Auszeichnungen für zwei engagierte Leibniz-Schüler

Einmal im Jahr zeichnet der Rotary Club Duisburg engagierte Schüler mit seinem Schülerpreis aus. Auch in diesem Schuljahr wurden wieder zwei Schüler der Leibniz-Gesamtschule beim Wettbewerb „Rotary macht Schule“ ausgezeichnet. Laudator Wolfgang Krause lobte das außergöhnliche Engagement und die herausragenden schulischen Leistungen der beiden Preisträger: Leen Hinawi, Schülerin aus der 10.A und Sayed Hejaz, Schüler aus der 10.3. Duisburger Oberbürgermeister Sören Link überreichte im Beisein der...

  • Duisburg
  • 28.01.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Bei der Preisverleihung: Sigrid Baum, Jury-Vorsitzende, Tobias Scharnagl (dritter Preis), Dr. Vivian Pasquet (zweiter Preis), Jonas Breng (erster Preis), Ulrike Westkamp, Bürgermeisterin der Stadt Wesel und Jury-Mitglied.

Konrad-Duden-Journalistenpreis 2022
Jonas Brengs „Eine Tochter Indiens“ überzeugt

Jonas Breng gewinnt den Konrad-Duden-Journalistenpreis 2022. Sein Artikel „Eine Tochter Indiens“, der im Mai 2020 im Stern erschien, überzeugte die hochkarätig besetzte zwölfköpfige Jury restlos. Das Rennen um Platz zwei war ein enges. Dr. Vivian Pasquet entschied es mit ihrem Artikel „Der Feind im Nacken“ (GEO, August 2020) für sich. Knapp dahinter landete auf Platz drei Tobias Scharnagl mit dem Artikel „Mein Zuhause ist Deutschland, trotz allem“ (Die Zeit, Juni 2021). Die drei Beiträge...

  • Wesel
  • 25.01.22
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam gratulierten Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Felix Sprenger, Umweltbeauftragte Tanja Flormann und Dirk Wißel den Preisträgern. Foto: Gemeinde Holzwickede
2 Bilder

Verleihung des Westenergie Klimaschutzpreises
1.000 Euro fürs Klima

Holzwickede. Der Klimaschutzpreis von Westenergie steht im Zeichen des Natur- und Umweltschutzes. Der Preis, den das Unternehmen gemeinsam mit der jeweiligen Gemeinde verleiht, geht an örtliche Vereine oder Organisationen, die sich beim Thema Klimaschutz besonders verdient gemacht haben. In der Gemeinde Holzwickede wurden drei Initiativen für ihr Engagement ausgezeichnet. Vielfältiges Engagement in der GemeindeIm Rahmen der Preisverleihung auf dem Gelände des Emscherquellhofs wurde den...

  • Holzwickede
  • 30.12.21
Kultur
Andreas A. Sutter

Applaus, Hymnen und Märchenhaftes
Erfolgsserie für Essener Songwriter Andreas A. Sutter

Essen, 22.12.2022.  Er hat es erneut geschafft: zum fünften Mal in Folge wurde der Songtexter Andreas A. Sutter am vergangenen Samstag beim „Deutschen Rock & Pop Preis“ ausgezeichnet. Ein neuerliches Highlight, aber bei weitem nicht das einzige Projekt, das den gebürtigen Essener derzeit umtreibt: Soeben erschien auch sein Kinderbuchdebüt „Tim ist unzufrieden“. Außerdem laufen die Produktionsvorbereitungen zur Präsentation einer Hymne für die „Freunde des Grugabads e.V.“ – ein rundum...

  • Essen
  • 22.12.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kulturausschussvorsitzender Holm Diekenbrock und Bürgermeister Christian Schweitzer übergaben den Vertretern der Preisträger den Heimat-Preis. Foto: Stadt Hemer/Döring

2.500 Euro für DRK Hemer
Engagement in der Heimat ausgezeichnet

Hemer. Nach dem Beschluss der Mitglieder des Rates der Stadt Hemer, den Heimatpreis an Bewerber zu vergeben, die sich für die Stärkung der örtlichen und heimatgeschichtlichen Traditionen, die Menschen in der Corona-Pandemie oder die Förderung der regionalen Identität einsetzen, entschieden die Mitglieder des Kulturausschusses als neutrale und unabhängige Jury im November über die Verleihung.  „Wir freuen uns, mit den Preisgeldern einen kleinen Anteil für die geleistete Arbeit der Vereine...

  • Hemer
  • 10.12.21
Kultur

MO Kunstpreis 2021 für LEE Mingwei: Künstler stellt in Dortmund aus
Money for art

Am 14. November verliehen die Freunde des Museum Ostwall e.V. den diesjährigen MO Kunstpreis an den taiwanesischen Künstler LEE Mingwei. Im Anschluss an die Preisverleihung wurde im MO Schaufenster die begleitende Ausstellung mit Werken des Künstlers eröffnet. Darin ist neben zwei Leihgaben des Künstlers auch die Arbeit „Money for Art“ zu sehen sein, die zur Hälfte durch die Freunde des MO gestiftet wurde. LEE Mingwei (Jahrgang 1964) schafft Situationen, in denen Menschen einander begegnen und...

  • Dortmund-City
  • 15.11.21
Politik
Nachbarschaftlichkeit wird in Dortmund groß geschrieben, wie hier beim „Stillleben Borsigplatz“.

Am 12. Juni 2022 gibt's ein FestiWall mit Sperrung des Wallrings
Preis als Klimaaktive Stadt

Ausgezeichneter Klimaschutz: Dortmund ist „Klimaaktive Kommune 2021“ Das Bundesumweltministerium und das Deutsche Institut für Urbanistik haben die Stadt Dortmund für die UmsteiGERN-Kampagne des Förderprojektes Emissionsfreie Innenstadt als „Klimaaktive Kommune 2021“ ausgezeichnet. In der Begründung heißt es: „Die Auszeichnung wurde für das Projekt „UmsteiGERN-Kampagne für eine emissionsfreie Innenstadt“ vergeben, mit dem die Stadt Dortmund ihre Bürger*innen durch verschiedene Aktionen...

  • Dortmund-City
  • 11.11.21
Reisen + Entdecken
Preisträger*innen der Klasse 9b des Walburgis Gymnasiums Menden mit Regierungspräsident Hans-Josef Vogel.
2 Bilder

Wettbewerb zum Jubiläum „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“
Preis gewonnen: Mendener Schüler*Innen auf Spurensuche

Rund 200 Schüler*innen von zwölf Schulen nahmen, anlässlich des Jubiläumsjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“, an einem Wettbewerb der Bezirksregierung Arnsberg teil. Einen der ersten Preise erhielt die Klasse 9b des Walburgis Gymnasiums in Menden. Die Klasse 9b des Walburgis Gymnasiums in Menden begab sich auf Spurensuche  jüdischen Lebens in ihrer Heimatstadt Menden. Dabei wurden Geschichten der jüdischen Familien erzählt und gleichzeitig Orte jüdischen Lebens in der Stadt...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.11.21
Vereine + Ehrenamt
Zwei Preise räumte die Internationale Kinder- und Jugendbühne Bahtalo mit ihrem Engagement ab. Von der Stadt Duisburg gab es den der „Heimat-Preis“, der mit 15.000 Euro dotiert ist. Von der nebenan.de Stiftung gab es den deutschen Nachbarschaftspreis VIELFALT 2020. Zur Preisverleihung nach Berlin reisten Vertreter von der Jugendbühne und präsentierten die Auszeichnung stolz auf der Bühne.

„Heimat-Preis“ und Nachbarschaftspreis für Jugendbühne Bahtalo
Doppelte Auszeichnung

In diesem Jahr wird der „Heimat-Preis“ unter dem Motto „Duisburg - Heimat hat viele Wurzeln“ in Duisburg zum dritten Mal verliehen. Der diesjährige Preisträger des „Heimat-Preises 2021“ ist die Internationale Kinder- und Jugendbühne Bahtalo. Der Gewinner erhält für sein Engagement vom Land Nordrhein-Westfalen jeweils 15.000 Euro. Mit dem Preisgeld sollen weitere Projekte finanziert werden. Für die Kinder- und Jugendbühne heißt eines dieser Projekte „Tausend und ein Traum“. In der Jurysitzung...

  • Duisburg
  • 09.11.21
Kultur
Der Stadtbezirk Dortmund Innenstadt-West vergibt den in diesem Jahr erstmalig ausgelobten und mit 10.000 Euro dotierten Rosa-Buchthal-Preis Silvia Liebig.

Stadtbezirksmarketing Innenstadt-West zeichnet bildende Künstlerin Silvia Liebig aus
Rosa-Buchthal-Preis

Den Rosa-Buchthal-Preis verlieh das Stadtbezirksmarketing Innenstadt-West an die bildende Künstlerin Silvia Liebig. Die Jury und die BV sprechen damit ihre Anerkennung sowohl für das außergewöhnliche Gesamtwerk Liebigs aus, als auch im Besonderen für das kontinuierliche und überzeugende künstlerische Engagement im Stadtbezirk. Mit Thomas Autering, Stephanie Brysch, Babette Martini gründete Liebig die blam! Produzentengalerie als Ausstellungs- und Projektraum und Knotenpunkt für Kommunikation,...

  • Dortmund-City
  • 08.11.21
Kultur
Die Jahrhunderthalle soll am 9. Dezember wieder glanzvolle Kulisse für die 1LIVE-Krone werden - so wie hier 2018.
4 Bilder

Promi-Auftrieb am 9. Dezember in der Jahrhunderthalle
1LIVE Krone kehrt nach Bochum zurück

Nach einem Jahr Corona-Zwangspause ist es am 9. Dezember wieder soweit: Die 1LIVE Krone wird wieder mit einer großen Live-Show in der Bochumer Jahrhunderthalle verliehen. Und eines ist bereits jetzt schon sicher: Die Vergabe des Radiopreises, die in den vergangenen Jahren gerne als alljährliches "Klassentreffen" der Musik- und Showbranche bezeichnet wurde - wird wieder für einen großen Promi-Auftrieb im Bochumer Westpark sorgen. Die Show soll nach den 2G-Regeln im Rahmen der dann geltenden...

  • Bochum
  • 03.11.21
Vereine + Ehrenamt
 v. l. n. r.: Mieke Kröger, Olympiasiegerin Mannschaftsverfolgung Rennrad, Andrea Milz, Staatssekretärin Sport und Ehrenamt NRW, Sven Helbing, Trainer und Projektverantwortlicher JC66 Bottrop, Stefan Klett, Präsident des LSB NRW, Christina Wienforth, Vereinte Volksbank eG, Dirk Cormann, Vorstandsmitglied der Heinsberger Volksbank und Vertreter der Volksbanken NRW

Förderpreis geht an den JC66 Bottrop
Judoka in der Landes-Endrunde der Sterne des Sports mit der Vereinten Volksbank

Verdienter Lohn für sportliche Initiativen mit Vorbildcharakter. Sechs Sportvereine aus Nordrhein-Westfalen hatten es beim diesjährigen Wettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken um die „Sterne des Sports“ bis zur Endrunde auf Landesebene geschafft. Unter ihnen der JC 66 Bottrop, der seine Bewerbung bei der Verein-ten Volksbank eingereicht hatte und für sein Projekt „ELE Team Challenge online 2021“ mit einem Förderpreis belohnt wurde. In diesem Jahr fand – nach einem Jahr Corona-Pause –...

  • Dorsten
  • 29.10.21
Vereine + Ehrenamt
Im kommenden Jahr vergibt die SPD-Fraktion wieder ihren Preis für ehrenamtliches Engagement, den "Ingeborg-Friebe-Preis". Mit dem ausgelobten Preis will die SPD-Fraktion jährlich "Helden oder Heldinnen des Alltags", die in der Öffentlichkeit meist vergessen werden, für ihr soziales, gesellschaftliches oder bürgerschaftliches Engagement in Monheim würdigen.

Monheimer SPD verleiht Preis für ehrenamtliches Engagement / Bis 21. Januar 2022 Vorschläge einreichen!
Monheimer "Helden des Alltags" gesucht

Im kommenden Jahr vergibt die SPD-Fraktion wieder ihren Preis für ehrenamtliches Engagement, den "Ingeborg-Friebe-Preis". Mit dem ausgelobten Preis will die SPD-Fraktion jährlich "Helden oder Heldinnen des Alltags", die in der Öffentlichkeit meist vergessen werden, für ihr soziales, gesellschaftliches oder bürgerschaftliches Engagement in Monheim würdigen. Preiswürdig sind zum Beispiel Aktivitäten zum friedlichen Miteinander von Jugendlichen, von Menschen unterschiedlicher Nationalitäten oder...

  • Monheim am Rhein
  • 28.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.